Komme nicht an die 60 FPS bei sehr guter Hardware — Guild Wars 2 Foren

Komme nicht an die 60 FPS bei sehr guter Hardware

Dailox.9604Dailox.9604 Member

Moin,

komischerweise komme ich in GW2 nicht über 40 FPS. Wenn ich mich bewege bzw umschaue ist es sehr stark zu merken, dass die Frames niedrig sind.

Meine Hardware:

  • CPU: Intel Core i7-8700
  • GPU: Nvidia GeForce RTX 2080 8GB
  • RAM: Crucial DDR4 16GB
  • Motherboard: MSI B360M PRO-VD

Battlefield 5, Assassins Creed Odyssey, CoD MW und eigentlich alle anderen aktuellen Spiele spiele ich bei den höchsten Settings mit über 100 FPS.

Ich habe bereits probiert mittels Geforce Experience das Spiel zu optimieren, was nicht wirklich etwas gebracht hat.
Ich würde wirklich so gerne das Spiel spielen, weil es an sich echt cool zu sein scheint, aber mit so niedrigen Frames ist es echt schwierig GW2 zu lieben.

Kennt jemand das Problem und gibt es eine Lösung?

Vielen Dank im Voraus!

Viele Grüße

Kommentare

  • Wie sind denn deine Grafikeinstellungen im Spiel? Mal bitte Screenshot von machen und mit anhängen am besten.
    Ist GW2 auf einer SSD oder HDD installiert?

    CPU: AMD Ryzen 7 3700x / Kühler: bequiet! Dark Rock 4 / Mainboard: MSI X570 Gaming Plus / RAM: 16GB GSkill Trident-Z 3200Mhz / Grafik: MSI RTX 2060 Super Gaming X 8GB / 500 GB SSD Samsung 970 EVO Plus / 1 TB SSD Samsung 860 QVO/ Netzteil: bequiet! Straight Power 650 W

  • Guild Wars 2 basiert auf der Engine von Guild Wars 1. Diese uralt Engine wurde nicht an Guild Wars 2 angepasst. Dazu noch DirectX 9 und der Spagetticode von Guild Wars 2 und du hast eine perfekte Ruckelparty. Die Meisten haben dieses Problem (unter anderem ich auch), dass man mit aktueller Hardware Guild Wars 2 nicht richtig flüssig spielen kann. Ein wenig Abhilfe bringt hierbei ein CPU der gut im Singel Core ist und das Tool d912pxy.

  • Akurei.5247Akurei.5247 Member ✭✭
    bearbeitet November 25, 2019

    Hast du einen Internet Browser im Hintergrund laufen? Falls ja, einfach mal ausmachen.
    Am besten zum Test alles was nicht zwingend fürs Spiel benötigt wird ausschalten.
    Wenn das nicht reicht, kann ich dir auch empfehlen, dich erst mal mit dem Programm D912PXY auseinander zu setzen, wie mein Vorredner schon sagte.

    Was evtl auch noch sehr wichtig wäre, ist die Info, auf welcher Auflösung du spielst und wo du diese Probleme hast ( also Gebiets technisch )

  • Virdo.1540Virdo.1540 Member ✭✭
    bearbeitet November 25, 2019

    @Dailox.9604 schrieb:
    Moin,

    komischerweise komme ich in GW2 nicht über 40 FPS. Wenn ich mich bewege bzw umschaue ist es sehr stark zu merken, dass die Frames niedrig sind.

    Meine Hardware:

    • CPU: Intel Core i7-8700
    • GPU: Nvidia GeForce RTX 2080 8GB
    • RAM: Crucial DDR4 16GB
    • Motherboard: MSI B360M PRO-VD

    Battlefield 5, Assassins Creed Odyssey, CoD MW und eigentlich alle anderen aktuellen Spiele spiele ich bei den höchsten Settings mit über 100 FPS.

    Ich habe bereits probiert mittels Geforce Experience das Spiel zu optimieren, was nicht wirklich etwas gebracht hat.
    Ich würde wirklich so gerne das Spiel spielen, weil es an sich echt cool zu sein scheint, aber mit so niedrigen Frames ist es echt schwierig GW2 zu lieben.

    Kennt jemand das Problem und gibt es eine Lösung?

    Vielen Dank im Voraus!

    Viele Grüße

    so gibt es kein flüssig. Wer flüssig will, spielt am besten mit billigerem Pc

  • @Virdo.1540 schrieb:
    so gibt es kein flüssig. Wer flüssig will, spielt am besten mit billigerem Pc

    Das ergibt auf jeden Fall Sinn :smiley:

    @Akurei.5247 schrieb:
    Hast du einen Internet Browser im Hintergrund laufen? Falls ja, einfach mal ausmachen.
    Am besten zum Test alles was nicht zwingend fürs Spiel benötigt wird ausschalten.
    Wenn das nicht reicht, kann ich dir auch empfehlen, dich erst mal mit dem Programm D912PXY auseinander zu setzen, wie mein Vorredner schon sagte.

    Was evtl auch noch sehr wichtig wäre, ist die Info, auf welcher Auflösung du spielst und wo du diese Probleme hast ( also Gebiets technisch )

    Nein, habe keinen Browser im Hintergrund am laufen. Lediglich ein paar andere Programme u.a. Bitdefender, n paar Game Launcher (Steam, Origin, Uplay etc.) und Ähnliches. Es sollte allerdings vermutlich nichts ändern, wenn ich Diese beende, da das verhältnismäßig keine Leistung kostet.
    Ich denke es ist absolut klar, dass das Problem nicht an meiner Hardware liegt, vorallem weil alles Andere sehr flüssig bei mir läuft.

    @Dragondarn.4256 schrieb:
    Guild Wars 2 basiert auf der Engine von Guild Wars 1. Diese uralt Engine wurde nicht an Guild Wars 2 angepasst. Dazu noch DirectX 9 und der Spagetticode von Guild Wars 2 und du hast eine perfekte Ruckelparty. Die Meisten haben dieses Problem (unter anderem ich auch), dass man mit aktueller Hardware Guild Wars 2 nicht richtig flüssig spielen kann. Ein wenig Abhilfe bringt hierbei ein CPU der gut im Singel Core ist und das Tool d912pxy.

    Das erklärt auf jeden Fall das Problem. Tut mir leid, aber ein Drittanbieterprogramm werde ich mir dafür nicht installieren. Auch wenns Open-Source ist. Ich dachte da eher an eine Lösung des Entwicklers und vermutete dass mein Problem selten ist und ein Bugfix das Ganze löst, aber in dem Fall.. uff.

    @Ashantara.6179 schrieb:
    Wie sind denn deine Grafikeinstellungen im Spiel? Mal bitte Screenshot von machen und mit anhängen am besten.
    Ist GW2 auf einer SSD oder HDD installiert?

    Die Grafikeinstellungen sind gemaxt. Alles auf die höchstmöglichste Einstellung. Das Spiel ist aktuell auf einer HDD. Ich könnte es mal auf einer SSD versuchen, aber ich bezweifle dass das irgendwas ändert.

    Also so wird das leider nichts bei mir. Schade.
    Trotzdem vielen Dank für die Hilfe!

    Viele Grüße

  • Ashantara.6179Ashantara.6179 Member ✭✭
    bearbeitet November 26, 2019

    Versuch es mal bitte auf der SSD. Gerade bei Kameraschwenks kann eine SSD sehr viel bringen, wobei die Ruckler bei schnellen Kamerabewegungen fast normal sind in GW2.
    Da du geschrieben hast, du hast alles auf höchstmöglichen Einstellungen, stelle bitte folgende Parameter folgend um:

    Reflexionen: Gelände und Himmel
    Render Sampling: Nativ
    Schatten: Hoch
    Charactermodell-Limit: Niedrig oder Mittel
    Charactermodell-Qualität: Niedrig oder Mittel

    Das sollte einiges bringen, gerade Character-Modell-Limit und Qualität zieht immens an Leistung.

    Mit diesen Einstellungen und Rest auf Anschlag (bei 1440p) komme ich in Löwenstein auf zwischen 60 und 80 FPS und in der Open-World auf über 100FPS (Bei WorldBossen oder Massenzergs ca. 50FPS)

    Mein System: Ryzen 7 3700x / 16 GB 3200Mhz Ram / RTX 2060s

    CPU: AMD Ryzen 7 3700x / Kühler: bequiet! Dark Rock 4 / Mainboard: MSI X570 Gaming Plus / RAM: 16GB GSkill Trident-Z 3200Mhz / Grafik: MSI RTX 2060 Super Gaming X 8GB / 500 GB SSD Samsung 970 EVO Plus / 1 TB SSD Samsung 860 QVO/ Netzteil: bequiet! Straight Power 650 W

  • @Ashantara.6179 schrieb:
    Versuch es mal bitte auf der SSD. Gerade bei Kameraschwenks kann eine SSD sehr viel bringen, wobei die Ruckler bei schnellen Kamerabewegungen fast normal sind in GW2.
    Da du geschrieben hast, du hast alles auf höchstmöglichen Einstellungen, stelle bitte folgende Parameter folgend um:

    Reflexionen: Gelände und Himmel
    Render Sampling: Nativ
    Schatten: Hoch
    Charactermodell-Limit: Niedrig oder Mittel
    Charactermodell-Qualität: Niedrig oder Mittel

    Das sollte einiges bringen, gerade Character-Modell-Limit und Qualität zieht immens an Leistung.

    Mit diesen Einstellungen und Rest auf Anschlag (bei 1440p) komme ich in Löwenstein auf zwischen 60 und 80 FPS und in der Open-World auf über 100FPS (Bei WorldBossen oder Massenzergs ca. 50FPS)

    Mein System: Ryzen 7 3700x / 16 GB 3200Mhz Ram / RTX 2060s

    Tatsache lol. Komme jetzt auf ~100 FPS und merke wenig bis nichts mehr von Rucklern bei Kamerabewegungen. Echt krass, dass dieses alte Spiel so enorm Leistung frisst, dass man noch Grafiksettings runterschrauben muss :smiley:
    Naja, vielen Dank! Schätze mal, dass es jetzt läuft.

    Viele Grüße

  • Ashantara.6179Ashantara.6179 Member ✭✭
    bearbeitet November 26, 2019

    Kein Ding. :)

    Wie Dragondarn schon schrieb, die Grafikengine von GW2 ist halt ziemlich veraltet und setzt noch immer auf DirectX9. Da kann man nur hoffen, dass ArenaNet es irgendwann schafft, die Engine auf eine modernere Grafikschnittstelle wie z.B. DirectX11/12 oder Vulkan aufzurüsten.

    CPU: AMD Ryzen 7 3700x / Kühler: bequiet! Dark Rock 4 / Mainboard: MSI X570 Gaming Plus / RAM: 16GB GSkill Trident-Z 3200Mhz / Grafik: MSI RTX 2060 Super Gaming X 8GB / 500 GB SSD Samsung 970 EVO Plus / 1 TB SSD Samsung 860 QVO/ Netzteil: bequiet! Straight Power 650 W

  • Dayra.7405Dayra.7405 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet November 27, 2019

    @Dailox.9604 schrieb:

    @Ashantara.6179 schrieb:
    Versuch es mal bitte auf der SSD. Gerade bei Kameraschwenks kann eine SSD sehr viel bringen, wobei die Ruckler bei schnellen Kamerabewegungen fast normal sind in GW2.
    Da du geschrieben hast, du hast alles auf höchstmöglichen Einstellungen, stelle bitte folgende Parameter folgend um:

    Reflexionen: Gelände und Himmel
    Render Sampling: Nativ
    Schatten: Hoch
    Charactermodell-Limit: Niedrig oder Mittel
    Charactermodell-Qualität: Niedrig oder Mittel

    Das sollte einiges bringen, gerade Character-Modell-Limit und Qualität zieht immens an Leistung.

    Mit diesen Einstellungen und Rest auf Anschlag (bei 1440p) komme ich in Löwenstein auf zwischen 60 und 80 FPS und in der Open-World auf über 100FPS (Bei WorldBossen oder Massenzergs ca. 50FPS)

    Mein System: Ryzen 7 3700x / 16 GB 3200Mhz Ram / RTX 2060s

    Tatsache lol. Komme jetzt auf ~100 FPS und merke wenig bis nichts mehr von Rucklern bei Kamerabewegungen. Echt krass, dass dieses alte Spiel so enorm Leistung frisst, dass man noch Grafiksettings runterschrauben muss :smiley:
    Naja, vielen Dank! Schätze mal, dass es jetzt läuft.

    Viele Grüße

    Es heisst nicht umsonst: Fashion Wars 2 :)

    Die meiste Leistung wird fürs laden der Klamotten der anderen Spieler verbraucht ;) Die SSD macht das laden schneller und die Parameter Charactermodell-Limit und Charactermodell-Qualität reduzieren die Anzahl der Spieler für die das gemacht wird.

  • Was möglicherweise auch noch eine Hilfe bezüglich FPS Drops sein könnte wären folgende Schritte:

    1. Öffne den Programmordner von Guild Wars 2 im Windows Explorer (da wo deine Gw2-64.exe liegt, bei mir: **C:\Program Files\Guild Wars 2**)
    2. Rechtsklick auf Gw2-64.exe -> Eigenschaften. Reiter Kompatibilität wählen, klick auf Button Hohe DPI-Einstellungen ändern
    3. Aktiviere die zweite Checkbox mit dem Label Verhalten bei hoher DPI-Skalierung überschreiben.
    4. Wähle unterhalb in der Selectbox Skalierung durchgeführt von: die Option Anwendung aus.

    Anscheinend sind die Framedrops oder FPS von Guild Wars 2 von den hohen Polling-Raten der Maus betroffen, die in diesem alten Thread diskutiert wurden: https://www.reddit.com/r/Guildwars2/comments/4z0en8/weird_fps_drops_when_moving_the_mouse_in_gw2/

  • @Bojett.2391 schrieb:
    Was möglicherweise auch noch eine Hilfe bezüglich FPS Drops sein könnte wären folgende Schritte:

    1. Öffne den Programmordner von Guild Wars 2 im Windows Explorer (da wo deine Gw2-64.exe liegt, bei mir: **C:\Program Files\Guild Wars 2**)
    2. Rechtsklick auf Gw2-64.exe -> Eigenschaften. Reiter Kompatibilität wählen, klick auf Button Hohe DPI-Einstellungen ändern
    3. Aktiviere die zweite Checkbox mit dem Label Verhalten bei hoher DPI-Skalierung überschreiben.
    4. Wähle unterhalb in der Selectbox Skalierung durchgeführt von: die Option Anwendung aus.

    Anscheinend sind die Framedrops oder FPS von Guild Wars 2 von den hohen Polling-Raten der Maus betroffen, die in diesem alten Thread diskutiert wurden: https://www.reddit.com/r/Guildwars2/comments/4z0en8/weird_fps_drops_when_moving_the_mouse_in_gw2/

    Das scheint sehr interessant zu sein. Hab mir den Reddit-Post zu den Polling-Raten mal angeschaut und dieses + die von dir angegebenen Einstellungen kurz getestet.
    Es fühlt sich, auf den ersten Blick, tatsächlich etwas geschmeidiger an. Framedrops bei Kameraschwenks sind zwar weiter vorhanden aber gefühlt etwas geringer (getestet in Löwenstein).
    Werde das am Wochenende mal etwas genauer ausprobieren (mit einer Maus von Roccat lassen sich die Polling-Raten ja recht einfach im Treiber einstellen).
    Vielen Dank für diesen Tipp :-)

    CPU: AMD Ryzen 7 3700x / Kühler: bequiet! Dark Rock 4 / Mainboard: MSI X570 Gaming Plus / RAM: 16GB GSkill Trident-Z 3200Mhz / Grafik: MSI RTX 2060 Super Gaming X 8GB / 500 GB SSD Samsung 970 EVO Plus / 1 TB SSD Samsung 860 QVO/ Netzteil: bequiet! Straight Power 650 W

  • @Ashantara.6179 kannst du dann hier kurz dein Ergebnis des Tests mitteilen bitte.
    Das hört sich so kurios an, dass es schon wieder interessant wird

  • @Akurei.5247 schrieb:
    @Ashantara.6179 kannst du dann hier kurz dein Ergebnis des Tests mitteilen bitte.
    Das hört sich so kurios an, dass es schon wieder interessant wird

    Mache ich :-) Sonntag habe ich genug Zeit und werde dies mal testen und dann die Ergebnisse schildern :-)

    CPU: AMD Ryzen 7 3700x / Kühler: bequiet! Dark Rock 4 / Mainboard: MSI X570 Gaming Plus / RAM: 16GB GSkill Trident-Z 3200Mhz / Grafik: MSI RTX 2060 Super Gaming X 8GB / 500 GB SSD Samsung 970 EVO Plus / 1 TB SSD Samsung 860 QVO/ Netzteil: bequiet! Straight Power 650 W

  • Ich habe nun mal verschiedene Szenarien durchprobiert.
    Polling-Rate von 1000 Hz bis runter zu 125 Hz.
    Auf meinem System (siehe Signatur) ergeben sich da keine signifikanten Unterschiede. Man erreicht keine wirklich höheren FPS-Werte, jedoch sind die Minimum-FPS etwas höher. Der Wert bewegt sich aber so im Bereich 1-3 FPS, was ich schon fast in den Bereich Messungenauigkeit zählen würde, da man Situationen in GW2 nur schwer 1:1 nachstellen kann.

    Was aber auffällt ist, dass bei einer Polling-Rate von 1000 Hz die CPU-Auslastung etwas höher ist (im Vergleich zu 250 Hz). Dies fällt bei einer leistungsstarken CPU jedoch kaum ins Gewicht, doch könnte ich mir vorstellen, dass schwächere CPUs (z.B. reine 4-Kerner) von einer geringeren Polling-Rate etwas mehr profitieren könnten.

    Fazit: Leistungsstarke CPU = Polling-Rate hat kaum bis keinen Einfluss auf die Performance.
    Ich muss dazu allerdings sagen, dass sich die Framedrops in GW2 bei mir eh in Grenzen halten (Massenzergs mal ausgeschlossen)

    CPU: AMD Ryzen 7 3700x / Kühler: bequiet! Dark Rock 4 / Mainboard: MSI X570 Gaming Plus / RAM: 16GB GSkill Trident-Z 3200Mhz / Grafik: MSI RTX 2060 Super Gaming X 8GB / 500 GB SSD Samsung 970 EVO Plus / 1 TB SSD Samsung 860 QVO/ Netzteil: bequiet! Straight Power 650 W

  • @Ashantara.6179 schrieb:
    Der Wert bewegt sich aber so im Bereich 1-3 FPS, was ich schon fast in den Bereich Messungenauigkeit zählen würde,

    Das würde ich definitiv in den Bereich Messungenauigkeit fallen lassen.

    Richtig Probleme habe ich eigentlich auch nicht, abgesehen von dem großen bösen Problem, genannt: " Löwenstein ".
    Da bricht es bei mir gerne mal zusammen, vor allem wenn es in Richtung Bank geht.

    Aber da schiebe ich die Schuld halt immer auf mein viel zu überladenes PC Setup.

    Trotzdem danke für deine Info.

Zum Kommentieren mit GW2-Account einloggen oder registrieren.
©2010–2018 ArenaNet, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Guild Wars, Guild Wars 2, Heart of Thorns, Guild Wars 2: Path of Fire, ArenaNet, NCSOFT, das ineinandergreifende NC-Logo und alle damit in Verbindung stehenden Logos und Designs sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der NCSOFT Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.