Ex-WoWler tut sich (immer noch) schwer — Guild Wars 2 Foren

Ex-WoWler tut sich (immer noch) schwer

Moin!

Ich möchte jetzt nun dauerhaft bei GW2 bleiben, tue mich aber mit so einigen Dingen immer noch schwer.

WoW: Ende BC-Legion (Im Jan. 17 nun endgültig den Rücken gekehrt).
Alles was der PvE Content angeboten hat. Hauptsächlich Mage.
Sammler (700+ Pets, 300+ Mounts, 3/4 aller Achievements)

GW2: Closed Beta damals gespielt. Nach Release nicht lange wegen WoW: Mists of Pandaria.
Mit HoT wieder eingestiegen (paar Wochen vor Release). Elementarmagier hochgezogen. Fühl mich damit halt nur wie ne Glaskanone (was er wohl auch ist).
2 Monate später wieder alles liegen gelassen.

Jetzt bin ich wieder einige Wochen vor PoF eingestiegen. Waldläufer + Dieb auf 80 geboosted. Nekro mit Folianten von 21 auf 80 geboosted.

Ich spiele bisher nur Solo Open World PvE. Habe 2 Dungeons gespielt (damals kurz vor HoT) und war mit dem Ablauf derer nicht zufrieden (liegt wohl an der Gewohnheit von WoW). Ich spiele grundsätzlich kein PvP. Messe mich einfach ungern mit anderen.

So, wo sind meine Probleme?

Ich denke immer noch, dass ich nicht die richtige Klasse für mich gefunden habe.
Ich wechsel prinzipiell beim Ele NIE die Einstimmungen. Habe Probleme mit dem Drücken der F1-Fx Tasten (liegt aber an den Händen, Koordinationsprobleme).
Ich verändere auch nie die Belegung (ja ich weiß... belasst es bitte dabei ^^).
Selbes gilt übrigens für Waffen wechseln....

Diverse Zuschauer (bin Streamer) haben mir geraten, dass der Waldläufer eher was für mich wäre (oder wenn ichs einfach will, Dieb auf Draufgänger und einfach nur 1 drücken und Spaß haben). Daher auch die beiden geboosted.
Dieb ist naja (liegt aber wohl daran, dass noch einige Heldenpunkte fehlen).
Mit dem Waldläufer komm ich besser klar als mit dem Ele (zumindest vom Überleben her). Mit dem Dodgen wird es langsam besser. Ist weiterhin ungewohnt.

Trotzdem frage ich mich, ob es nicht noch eine Klasse gibt, die auf mich besser zugeschnitten ist.

Im Endeffekt such ich eine Range Klasse, wo ich mich nur auf die Tasten 1-5 konzentrieren kann (die F-Tasten drück ich meist mit der Maus, da sollte es möglichst gering sein). Aber die meisten sagen, dass sich wohl alles (bis auf Ele) nur noch im Melee Bereich abspielt. Die Umstellung nehme ich noch hin :)

Zuschauer sagten mir auch, dass das was einer WoW-Instanz am nächsten kommt, Fraktale wären. Habe aber auch schon anderes gehört. Hätte hier gerne Klarheit.
Falls dem so ist, würde ich mich in Zukunft für Fraktale interessieren, wäre mir aber bewusst, dass ich aufgrund meiner Einstellung nicht max. DPS fahren könnte. Also muss das her, was dem am nächsten kommt.

Achja, habe ich schon erwähnt, dass möglichst viel Content Solo durchboxen möchte? :D

Ich weiß, ich bin kompliziert, wahrscheinlich wird auch der oder andere sagen, dass GW2 nicht für mich zu empfehlen sei.
Ich bin einfach kein Freund mehr vom Abo Modell (WoW, FF14).
F2P hat immer einen Haken.
Und B2P hatte ich halt schon GW2 und konnte deshalb TESO links liegen lassen.

Und da ich mich nur auf ein MMO beschränken will, soll dies GW2 sein.
Bin für jede Unterstützung, Tipps, Hinweise sehr dankbar.

Exce

Server: Elonafels [DE] - Casual Open World PvEler und Collector

Twitch: ExcerionTV - Klicken -

Stream Games:
PUBG | Sea of Thieves | Battlefield 1 | Rocket League | Hearthstone | Yu-Gi-Oh Duel Links | Star Wars Battlefront 2

<13

Kommentare

  • Blutengel.8932Blutengel.8932 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet Oktober 2, 2017

    Zuerst mal, ich kann dich da total verstehen, war selber ein Ex-WoWler. Ich hab damals immer Magieklassen gespielt, weshalb ich mich hier auch als erstes auf den Magier gestürzt habe und ich habe damals kläglich versagt. o:) Ich wollte auch nie die Einstimmungen wechseln und fand es immer total dämlich nach 3 Sekunden im Dreck zu liegen. Machte damals oft Pausen vom Spiel, weil es einfach keinen Spaß gemacht hat. Bis ich irgendwann anfing mir andere Magier anzuschauen, mich mit den Skills auseinanderzusetzen, mir Rotationen zurecht zu legen und mich zu zwingen diese verdammten Elemente zu wechseln. Der Magier ist ein Glaskanone und wenn sich jemals jemand so bezeichnen konnte dann er. Er erfordert viel Kenntnisse über Kombofelder und Komboabschlüsse, über die unterschiedlichen Möglichkeiten durch Skills und Waffen und muss immer auf alles schnell reagieren und Schaden vermeiden, gleichzeitig aber auch so viel Schaden machen wie es nur geht. Wenn du mich fragst, die falsche Klasse für dich, ohne Waffenwechsel bzw Elementwechsel holst du da nur 20% raus von dem was möglich ist. Und sieh dir den Weber lieber gar nicht erst an, wenn mans genau nimmt hat der 8 Waffenwechsel und nicht nur 4. o:)

    Zum Dieb (Draufgänger):
    Der wird mit Bogen gespielt (spammt ständig die 2) und Stab ( da macht der Autoattack schon Schaden wie doof). Aber auch hier wechselt man Waffen, das tut man im Grunde bei allen, mit einer Ausnahme. Ich lehne mich jetzt weit aus dem Fenster.. aber der neue Ingi - Holoschmied wird auf Power gespielt und nutzt zu 95% der Zeit nur die Skills seiner Photonenkammer. Nach Aktivierung dieser bekommst neue Zauber in die Bar und die nutzt du solange, bis die Kammer heiß läuft, dann schaltest du wieder aufs WaffenSet und wartest ( benutzt Zauber 3 vom Gewehr) bis die Photonenkammer abgekühlt ist, das ganze Spielchen wiederholt sich ständig. Meiner Meinung nach einfach in der Rotation und kein Waffenwechsel erforderlich und du machst fast ständig das gleiche. Der Schaden beläuft sich auf 25-36k Dps je nachdem wie eingespielt du bist.

    Aber das dürfte am ehesten zu deiner Spielweise passen, denke ich.

    Zum Thema viel Solo spielen:
    Das geht mit allen Klassen, auch wenn Mesmer (Chronomant) und Krieger (Bannbrecher) hier teilweise eine 1-Mann-Armee darstellen, aber für sowas musst du dich ordentlich mit den Klassen beschäftigen, teils Waffenwechsel, teils F-Tasten. Das scheint mir noch nicht wirklich was für dich zu sein.

    Shaliah Blutklinge - Gildenleiter von Fraktion X I I I [XIII]

  • Mortiferus.6074Mortiferus.6074 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet Oktober 2, 2017

    @Excerion.8172 schrieb:
    Ich wechsel prinzipiell beim Ele NIE die Einstimmungen. Habe Probleme mit dem Drücken der F1-Fx Tasten (liegt aber an den Händen, Koordinationsprobleme).
    Ich verändere auch nie die Belegung (ja ich weiß... belasst es bitte dabei ^^).
    Selbes gilt übrigens für Waffen wechseln....

    Diese 3 Sachen in Kombination sind in GW2 ganz besonders übel. Hier würde ich dir dringend anraten, deine Einstellung zu ändern. Die F-Tasten sind bei beinahe jeder Klasse wichtig und gehören fest zum Gameplay. Grade der Ele muss viel zwischen den Elementen hin und her switchen. Daher ist es wichtig, diese so zu legen, dass man auch bequem an diese heran kommt. Aber grundsätzlich wirst du bei keiner Klasse ohne die F-Tasten auskommen.

    Ein paar Beispiele:
    Waldi benötigt diese zum Befehligen des Pets, zum Wechseln es Pets sowie als Druide zum Wechseln in die Avatar-Form. Seelenwandler habe ich noch nicht gespielt aber hier wird er diese vermutlich zum Wechseln in die Beast-Form nutzen.
    Krieger bzw. Berserker nutzt diese zum Wechsel in die Berserker-Form
    Widergänger wechselt hiermit seine Legende
    usw.

    Sofern du eine MMO-Maus hast (ich zum Beispiel nutze eine Razer Naga), würde es sich anbieten einige Tasten auf dessen Numpad zu legen.

    Ich zum beispiel habe folgendes getan:
    - Waffenwechsel ist auf der "Mausrad-Taste" (einfach auf das Mausrad drücken)
    - Fertigkeiten 1-10 umgelegt auf Numpad 0-9 (1-5 Waffen-, 6 Heal-, 7-9, Hilfs- und 0 ist die Elite-Fertigkeit) und die Maus so programmiert, dass diese Tasten durch das Numpad meiner Naga bedient werden.
    - Dadurch waren bei der alphanumerischen Tastatur die Zahlen frei und die F-Tasten eine Etage tiefer und viel leichter zu erreichen
    - Meine 5 Mounts hab ich dann auf die Tasten F1-F5 gelegt. Ist hier auch nicht so schlimm, das ich hier nicht so gut rankomme, brauche ich eh nur außerhalb des Kampfes, da bin ich nicht unter Zeitdruck.
    - Der Special Action Key ist ebenfalls auf der Maus angesiedelt.

    Was den Vergleich WoW-Dungeons mit GW2-Dungeons/Fraktale angeht: Keine Ahnung, habe WoW nie wirklich lange gespielt. Kenne Dungeons vorher nur aus GW1 und da waren diese deutlich länger und teils auch schwieriger.

    Allgemein sind Dungeons und Fraktale allerdings KEIN Solo-Content, sondern auf Gruppen mit 5 Spielern ausgelegt.

    Gruß Mortiferus,
    Leiter der Gilde Mortis Legio [ML]. Wir suchen Mitglieder!

  • GW2 ist halt anders als WoW wo man irgendwann alles outgeared. Selbst mit bester Rüstung sollte man Gegner ernst nehmen und die unscheinbarsten sind oft die schlimmsten hust Taschenraptoren hust
    die meisten deiner Probleme haben nur nicht viel mit GW2 zu tun, sondern mit deiner Herangehensweise an das Spiel. Hier wirst du dich umstellen müssen.
    Angefangen mit der Tastaturbelegung und das Verständnis der Klasse.
    Wenn du eine Simple Spielweise suchst. Guardian Drachenjäger ist simpel. Einzig das korrekte einsetzen der Blocks ist wichtig, das der Wächter kaum Leben hat. Ich habe voll aufgestiegen um die 12k. Ele ist für den Einstieg wohl die schwerste Klasse.

    Fraktale sind kurze Dungeon ca wie die mytischen in WoW nur ohne das Zeitlimit.
    Dungeons gehen eher in die Richtung der alten Classic Dungeons aus WoW. D.h länger mit mehr Aufgaben drin. Fraktalbosse hingegen haben teilweise Raidniveau.
    Die unteren Fraktalsufen bis 20 ( ohne Qual Spielbar ) sind aber auch für Einsteiger gut machbar.

    He who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

  • Blutengel.8932Blutengel.8932 Member ✭✭✭✭

    Fraktale sind in der Regel kleinere und einfachere Verließe. Natürlich wirds mit zunehmender Fraktalstufe und Qual schwieriger, aber grob kann man es mit WoW-Dungeons vergleichen.

    Shaliah Blutklinge - Gildenleiter von Fraktion X I I I [XIII]

  • Finnkitkit.8304Finnkitkit.8304 Member ✭✭✭✭
    1. Der Dieb wird nicht mit Bogen gespielt, der Bogen ist eine möglichkeit des schnellen vorran kommen, aber bestimmt keine DPS-Waffe. Für open World reicht es aus, wenn man sich viel bewegen will und will das die Mobs länger als ein paar Sekunden überleben.

    Und ich persönlich würde Ele auch nicht als so schwer bezeichnen. Es ist nicht schlimm auf einem Element zu hocken, welches dann vermutlich Feuer sein wird/oder es sein sollte. Damit machst du die meisten Gegner schon mit nen paar hits tot. Für alles andere gilt bei jeder Klasse, Bewegung.

    Ich kenne Wow nur aus meiner Anfangszeit zu alten Lich-Zeiten, wo man für alles nen Makro hatte, weil es sonst zu umfangreich geworden wäre. Da hat man dann, wie du es dir ja wünscht, die tasten 1-5 immer wieder durchgedrückt. Wenn du Raids gelaufen bist, musstest du dich aber auch Bewegen und richtig stehen.
    Dagegen kann einem GW2 wirklich wie eine Berg- und Talfahrt vor kommen, vor allem wenn man mit Klassen wie dem Ele anfängt.

    Am Ende ist es Gewöhnungssache und ich würde dir für den Anfang raten beim Waldi oder beim Nekro zu bleiben. Beide halten viel aus, der eine hat sein Pet zum tanken, der andere hat je nach Spiel seine zweite Form wenns brenzlich wird.
    Das Pet tut man in den meisten Fällen auch so gut wie nie wechseln, zwecks Segen und so. Miniosn müsstest meist nur 1 mal herbeirufen und dann halt immer wieder wenn se tot sind.
    Je nach Build beide keine Anspruchsvollen Klassen. Solltest sie allerdings beide auf Power spielen, da ich wegen deiner Beschreibung nicht glaube das du auf Condie viel Schaden mit denen machen wirst.

    ALLERDINGS, wenn du wirklich spaß an dem Spiel haben willst, solltest du anfangen deine Tasten so zu belegen das du gut dran kommst und dir eine gewisse Spielweise aneigenen mit der du klar kommst. Richtig dodgen, richtig stehen, Bossmechaniken beachten und der gleichen.
    Fang am besten mit dem Waffenwechsel und Dodgen an, denn das ist etwas, was wirklich keine Probleme bereiten sollte beim drücken.

    Und zum Solo, Dungeons und Fraktale kannst du so nicht solo laufen. Fraktale, vor allem die hohen wirst du Solo nur schaffen wenn du sehr gut bist und selbst da nicht alle weil viele Fraktale einfach auf mehrer Leute abgestimmt sind.
    Ebenso solltest du erst mal mit dem Spielerischen klar kommen bevor du so einen Content angehst, damit tust du nicht nur dir selber auch einen Gefallen, sondern auch deinen Mitspielern ^^.

    Everybody’s darling is everybody’s fool.

  • SunTzu.4513SunTzu.4513 Member ✭✭✭

    Es wurden ja bereits viele gute Tipps gegeben. Du schreibst das du möglichst viel solo machen und möglichst wenig Tasten nutzen willst. Du könntest dir mal den Nekro anschauen hat als Core/Schnitter nur den Schleier als F- Taste und ist als Condiminionmaster unkapputbar, da kannst du faceroll solo alles machen ist mir persönlich mittlerweile sogar zu einfach und langweilig. Der Pestbringer spielt sich aktiver und mit mehr F Tasten. Ansonsten sind eigentlich immer wichtige Klassenmechaniken auf den F Tasten, manche Klassen sind sogar rund um diese Fertigkeiten herum aufgebaut.
    Ich würde dir auch empfehlen dich im ausweichen zu üben. Schau das du aktive/passive Migitationsfertigkeiten deiner Klasse verinnerlichst. Spätestens ab HoT wirst du das dringenst brauchen um zu überleben ebenso wie in PoF. Der Wächter/ Drachenjäger beispielsweiße kann so gut wie jeden Gegner/Boss/Elite facetanken und mit fast vollem Leben aus dem Kampf gehen. Aber nur wenn man Ausweichen/Aegis/Blinds gut timen kann. Ansonsten kassiert man zwei bis drei Hits und ist down.

  • Blutengel.8932Blutengel.8932 Member ✭✭✭✭

    @Finnkitkit.8304 schrieb:
    1. Der Dieb wird nicht mit Bogen gespielt, der Bogen ist eine möglichkeit des schnellen vorran kommen, aber bestimmt keine DPS-Waffe. Für open World reicht es aus, wenn man sich viel bewegen will und will das die Mobs länger als ein paar Sekunden überleben.

    Ich spiel ihn so und seh ich auch bei vielen anderen und das nicht nur zum porten. Mit dem 2. Skill liegen die Gegner auch in Sekunden.

    Und ich persönlich würde Ele auch nicht als so schwer bezeichnen. Es ist nicht schlimm auf einem Element zu hocken, welches dann vermutlich Feuer sein wird/oder es sein sollte. Damit machst du die meisten Gegner schon mit nen paar hits tot. Für alles andere gilt bei jeder Klasse, Bewegung.

    Seh ich auch anders, wer die Einstimmungen nicht wechselt verschenkt viel und überlebt nicht lange. Nur auf Feuer zu spiel, so hoch ist der Schaden da nicht, nicht mal mit einem Condi-Build und Brennen.
    Schon allein zum vernünftig Macht aufbauen musst du die Kombos aus mehreren Elementen zusammenbringen.

    Shaliah Blutklinge - Gildenleiter von Fraktion X I I I [XIII]

  • Kurz vom Handy, sonst würde ich entsprechend zitieren.

    Soweit ich das rauslese, werde ich dann wohl den Ele demnächst links liegen lassen (mache dann nur Daylies weil er die Karte auf 100% hat). Zu der Person die mir den Weber abraten will: Das wusste ich vorher schon. Das wären schöne Rages geworden xD

    Waffenwechsel ist ja auf ^ das könnte ich mir allerdings aneignen. Die F-Tasten werde ich weiterhin meiden.
    Bei einer Umlegung der Tasten müsste ich schauen was Sinn macht. Q und E sind bequemlich zum nach links/rechts lenken. Nicht nötig, für mich aber angenehm. Vllt änder ich das und Probier es.
    Wegen der Maus: Logitech G502.
    Wenn die gemeinte Razer die mit den 12 Tasten außen ist.. Die habe ich bei nem Kumpel schon probiert. Für mich eher unangenehm. Auch mit etwas kräftigeren Fingern ^^

    Da hier einige das Solo wohl etwas zu hoch angesetzt von mir empfunden haben: Ich bin mir bewusst, dass Fraktale eine Gruppensache ist. Das Solo war auch mehr auf Open World gerichtet. Wobei mir der HoT da auch eher unmöglich scheint, was ja im PoF Content wieder ganz anders ist (bestes Beispiel die HP Herausforderungen, aber jetzt hier bitte nicht darauf versteifen).

    Zu den genannten Klassenempfehlungen:
    Waldi (probiere ich derzeit Seelenwandler, bin aber nur von der Elitefähigkeit überzeugt, vom Rest nicht. Scheint aber auch nur Melee was zu taugen)
    Holoschmied auf Kraft
    Dieb mit Stab/Bogen
    Krieger (Bannbrecher. HoT oder?)
    Nekro mit Minions (Condi)
    Wächter

    Da ich Waldi, Dieb und Nekro schon haben, ist die Restauswahl gering. Einen 80er Boost hab ich noch über. Will den nicht wasten (ja kann Klasse probieren, aber halt nicht mit HoT/PoF Builds).

    Sollte wohl erwähnen, dass ich nicht der Typ bin der heilen oder tanken würde. Sofern es solche rollen in fraktalen und co gibt.

    Bin auch gern für Live Diskussionen zu haben. Wer sowas mag ^^

    Server: Elonafels [DE] - Casual Open World PvEler und Collector

    Twitch: ExcerionTV - Klicken -

    Stream Games:
    PUBG | Sea of Thieves | Battlefield 1 | Rocket League | Hearthstone | Yu-Gi-Oh Duel Links | Star Wars Battlefront 2

  • Blutengel.8932Blutengel.8932 Member ✭✭✭✭

    @Excerion.8172 schrieb:
    Kurz vom Handy, sonst würde ich entsprechend zitieren.

    Soweit ich das rauslese, werde ich dann wohl den Ele demnächst links liegen lassen (mache dann nur Daylies weil er die Karte auf 100% hat). Zu der Person die mir den Weber abraten will: Das wusste ich vorher schon. Das wären schöne Rages geworden xD

    Fast schade, den Stream hät ich gern gesehen. o:)

    Krieger (Bannbrecher. HoT oder?)

    Nein, Bannbrecher ist PoF. In HoT wärs Berserker, das aber eher Condi und wieder mehr Aufwand.

    Sollte wohl erwähnen, dass ich nicht der Typ bin der heilen oder tanken würde. Sofern es solche rollen in fraktalen und co gibt.

    Tanken ist eigentlich nur in Raids relevant und heilen tuen alle ein wenig. In Fraktalen/Verließen gibts an sich keine Rollen wie in WoW. Erst wieder ab Raids.

    Shaliah Blutklinge - Gildenleiter von Fraktion X I I I [XIII]

  • Mortiferus.6074Mortiferus.6074 Member ✭✭✭✭

    Ich schreib dich heute abend mal ingame an, falls du zeit hast und online bist.

    Kurz zu deinem jetzigen Post:

    • Ja, ich meinte die Maus mit den 12 Tasten. Was genau ist an der verkehrt? Gehen die Tasten zu schwer oder ist der Daumen nicht gelenkig genug? Ich nutze diese Maus bereits seit über 10 Jahren und bin hoch zufrieden. An sonsten hat deine Maus ja auch schon einige Tasten, vielleicht kannst du damit ja auch schon arbeiten und einiges darauf legen.
    • Bannbrecher ist PoF. In HoT kam für den Krieger der Berserker.

    Nochmal zur Tastatur-Belegung:
    Achte einfach darauf, dass alles wichtige für dich schnell und angenehm erreichbar ist. Je kürzer die Wege, um so schneller kannst du auf das Spielgeschehen reagieren. Der Rest ist nur noch Gewöhnung und Übung.

    Gruß Mortiferus,
    Leiter der Gilde Mortis Legio [ML]. Wir suchen Mitglieder!

  • Lanhelin.3480Lanhelin.3480 Member ✭✭✭

    @Excerion.8172 schrieb:
    Im Endeffekt such ich eine Range Klasse, wo ich mich nur auf die Tasten 1-5 konzentrieren kann (die F-Tasten drück ich meist mit der Maus, da sollte es möglichst gering > sein). Aber die meisten sagen, dass sich wohl alles (bis auf Ele) nur noch im Melee Bereich abspielt. Die Umstellung nehme ich noch hin :)

    Ich spiele gegenwärtig einen Core Power Mesmer und shattere nicht (= benutze die F-Tasten nicht), weil ein sehr großer Teil meines Schadens von Trugbildern kommt, die dazu stehenbleiben müssen und nicht zerschmettert werden. Bin mit Schwert/Schwert und Stab unterwegs. Waffenwechsel ist schon hilfreich, den kannst du aber ganz einfach mit der Zirkumflex-Taste auslösen oder mit der Maus klicken. Denn das Gute daran ist, dass es bei dieser Kombination so gut wie keine Synergieeffekte bei den Waffensets gibt, man muss also nicht x mit Set 1 legen, dann schnell wechseln um y mit Set 2 nachzuschicken. Ausnahme: wenn der Chaossturm vom Stab liegt, erhält ein angreifendes Schwertkämpfer-Trugbild wegen seines Sprungangriffs eine Chaosrüstung. Es gibt aber gewöhnlich keine Notwendigkeit dazu und daher keinen Zeitdruck dafür, man kann es machen, muss aber nicht. Außerdem entfällt erstmal der Jagddruck nach Heldenpunkten um einen Elitespecc freizuschalten, man kann das in Ruhe angehen.

  • @Blutengel.8932 schrieb:

    @Excerion.8172 schrieb:
    Kurz vom Handy, sonst würde ich entsprechend zitieren.

    Soweit ich das rauslese, werde ich dann wohl den Ele demnächst links liegen lassen (mache dann nur Daylies weil er die Karte auf 100% hat). Zu der Person die mir den Weber abraten will: Das wusste ich vorher schon. Das wären schöne Rages geworden xD

    Fast schade, den Stream hät ich gern gesehen. o:)

    DAS glaube ich dir sofort ;-P

    @Mortiferus.6074 schrieb:
    Ich schreib dich heute abend mal ingame an, falls du zeit hast und online bist.

    Bin denke wohl so ab 19 Uhr am Start. (also aufnahmefähig xD)

    Kurz zu deinem jetzigen Post:

    • Ja, ich meinte die Maus mit den 12 Tasten. Was genau ist an der verkehrt? Gehen die Tasten zu schwer oder ist der Daumen nicht gelenkig genug? Ich nutze diese Maus bereits seit über 10 Jahren und bin hoch zufrieden. An sonsten hat deine Maus ja auch schon einige Tasten, vielleicht kannst du damit ja auch schon arbeiten und einiges darauf legen.

    Ist auch immer ne Sache wie die in der Hand liegt. Und eine Kostenfrage (aber das Thema ghört hier nicht rein ^^)

    Von Mesmer wurde mir bisher immer abgeraten xD Aber nach Lanhelins Text sieht die Klasse wieder einfach aus :|

    Server: Elonafels [DE] - Casual Open World PvEler und Collector

    Twitch: ExcerionTV - Klicken -

    Stream Games:
    PUBG | Sea of Thieves | Battlefield 1 | Rocket League | Hearthstone | Yu-Gi-Oh Duel Links | Star Wars Battlefront 2

  • Asfalon.5863Asfalon.5863 Member ✭✭✭

    @Excerion.8172 schrieb:
    Von Mesmer wurde mir bisher immer abgeraten xD Aber nach Lanhelins Text sieht die Klasse wieder einfach aus :|

    Klar kann man den Mesmer auch ohne seine Shatter-Fertigkeiten und ohne Waffenwechsel spielen. Aber dann kannst du, anstatt Guild Wars zu spielen, auch einfach gleich Photoshop starten. Das macht dann vermutlich ähnlich viel Spaß.

  • Mesmer ist zäh. Mit seinen Tools interessant, aber zum leveln und Kämpfen naja.

    He who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

  • Gut, dann scheidet der Mesmer hiermit aus.

    Hab mich ein wenig zum Holoschmied belesen. Dem seine DPS sollen ja angeblich sehr bescheiden zu anderen Klassen sein.

    Die Auswahl für den 80er Boost wären eigentlich nur Ingi oder Warrior. (alle anderen habe ich, Mesmer fällt aus und Wiedergänger entspricht meinem Playstyle zu wenig).
    Werde mal die Tage (sofern das neue Battle Chasers und die Star Wars Battlefront 2 Beta es zulassen) den Dieb mehr testen. Stab oder Bogen?

    Server: Elonafels [DE] - Casual Open World PvEler und Collector

    Twitch: ExcerionTV - Klicken -

    Stream Games:
    PUBG | Sea of Thieves | Battlefield 1 | Rocket League | Hearthstone | Yu-Gi-Oh Duel Links | Star Wars Battlefront 2

  • Finnkitkit.8304Finnkitkit.8304 Member ✭✭✭✭

    @Blutengel.8932 schrieb:

    @Finnkitkit.8304 schrieb:
    1. Der Dieb wird nicht mit Bogen gespielt, der Bogen ist eine möglichkeit des schnellen vorran kommen, aber bestimmt keine DPS-Waffe. Für open World reicht es aus, wenn man sich viel bewegen will und will das die Mobs länger als ein paar Sekunden überleben.

    Ich spiel ihn so und seh ich auch bei vielen anderen und das nicht nur zum porten. Mit dem 2. Skill liegen die Gegner auch in Sekunden.

    Und ich persönlich würde Ele auch nicht als so schwer bezeichnen. Es ist nicht schlimm auf einem Element zu hocken, welches dann vermutlich Feuer sein wird/oder es sein sollte. Damit machst du die meisten Gegner schon mit nen paar hits tot. Für alles andere gilt bei jeder Klasse, Bewegung.

    Seh ich auch anders, wer die Einstimmungen nicht wechselt verschenkt viel und überlebt nicht lange. Nur auf Feuer zu spiel, so hoch ist der Schaden da nicht, nicht mal mit einem Condi-Build und Brennen.
    Schon allein zum vernünftig Macht aufbauen musst du die Kombos aus mehreren Elementen zusammenbringen.

    Das mit den Ele war auf den TE bezogen, der ja schrieb das er keine einstimmungen wechseln will und da ist auf feuer campen völlig ausreichend ^^.
    Und bei jemanden, der atm nciht mal waffen wechseln kann, von machtaufbau zu reden, ist ein wenig weit gedacht ^_~.

    Everybody’s darling is everybody’s fool.

  • Blutengel.8932Blutengel.8932 Member ✭✭✭✭

    Dieb würde ich mit Stab und Kurzbogen spielen in Bezug auf Draufgänger.

    @Excerion.8172 schrieb:
    Hab mich ein wenig zum Holoschmied belesen. Dem seine DPS sollen ja angeblich sehr bescheiden zu anderen Klassen sein.

    Bescheiden würde ich jetzt nicht sagen. Gab hier im Forum schon einige die ihre Erfahrungen gepostet haben und die aktuellen Benchmarks belaufen sich bei Condi-Holo auf 25k Dps und bei Power-Holo auf 35-37k Dps. Ich habe den Holoschmied heute selber getestet und habe ohne großartige Übung 30k Dps geschafft, der ist an sich ziemlich simpel.

    Ich finde wenn eine Klasse über 30k Dps liegt kann man schon zufrieden sein, man muss nicht immer gleich 40k-50k Dps fahren - ist eh nur eine Frage der Zeit bis das wieder auf 35-37k gebelanced wird.

    Wenn du dich mit Waffenwechsel und 2 F-Tasten (F1, F2) anfreunden kannst, ist der Power-Krieger (Bannbrecher) eine sehr gute Wahl. Ich spiel den mit Verteidigung/Stärke und der Bannbrecher-Traitline. Man kann damit schon auf 25k Dps kommen und ist quasi nicht tot zu bekommen. Ist oft so, dass wenn ich mit anderen unterwegs bin und da 3-4 Bosse um einen rumstehen.. während um mich herum leichen liegen, kann ich den Schaden der Bosse wegheilen und immer weiter Schaden machen. Wie gesagt eine 1-Mann-Armee. Die Latte an Survival-Möglichkeiten ist groß. Aber hier musst du ein wenig Zeit investieren, was die Skills machen und in welcher Situation sie am besten einzusetzen sind.

    Der Bannbrecher gefällt mir allerdings so enorm gut, dass ich an dieser Stelle mal nichts auf irgendeine Meta gebe und auch weiterhin so spielen werde. Wird definitiv mein 2. Main werden. Macht einen heiden Spaß hier mal wieder auf Power zu gehen.

    Shaliah Blutklinge - Gildenleiter von Fraktion X I I I [XIII]

  • jace.9738jace.9738 Member ✭✭

    Ich würde dir auch wie schon andere raten dich umzustellen. Sicher, am Anfang ist es dann bestimmt sehr schwer, aber mit der Zeit gewöhnt man sich daran. Zum daran gewöhnen würd ich dir auch empfehlen von 1-80 durch Vanilla-Gw zu leveln, lese ja das du viel geboostet hast und dann auch noch einmal mit HoT gestartet hast. HoT sind die Mobs doch um einiges schwerer als im Grundspiel und man beötigt schon angepassteres Gear und vorallem auch min. Exo und aufgestiegenen Schmuck, PoF würd ich mittendrin einsiedeln. Einmal deswegen, und weil ich vom boosten nichts halte, wenn man sich kaum mit den Klassen und dem Spiel ansich auskennt. So lernt man von Grund auf langsam und stetig seine Klasse kennen.

    Wegen dem umstellen, ich kann dir nur raten so viel wie möglich auf die Tastatur/Maus umzulegen. Bei mir zb. siehts so aus: C = Waffenwachsel, X= F4, Y= F5, an den Rest kommt man nach noch etwas hin, Q = Blick nach hinten, E = Heilfähigeit, R = Elite, Maus 1-3 = Hilfsfertigkeiten 7,8,9, und mit PoF noch ^=Aufmounten sowie F6-F9 geziehlt auf ein bestimmtes Mount. Auch wenn man keine MMO-Maus hat, so viel wie möglich dorthin verlagern ^^ (Ansonsten empfehl ich, wenn auch happiger Preis, die Rocccat Nyth, da sie individuell einstellbar ist, von Gewicht bishinzu welche Tasten man links einbauen möchte)

    Zur Klasse die Solo gut durchkommt und am wenigsten F benutzt, schwierig weil das auf keine zutrifft, würde aber zum Krieger raten, da man hier halt nur F1 bis max F2 braucht, oder Necro Core/Schnitter. Aber trotzdem brauch man doch bei all den Klassen die F-Fähigkeiten iwo.

    Ich hoffe du kannst dich umstellen, am anfang sicher schwer für dich, aber es lohnt sich.
    Lg.

    Jace - Elona - [GL] We are Galleon too!

  • @jace.9738 schrieb:
    Ich würde dir auch wie schon andere raten dich umzustellen. Sicher, am Anfang ist es dann bestimmt sehr schwer, aber mit der Zeit gewöhnt man sich daran. Zum daran gewöhnen würd ich dir auch empfehlen von 1-80 durch Vanilla-Gw zu leveln, lese ja das du viel geboostet hast und dann auch noch einmal mit HoT gestartet hast. HoT sind die Mobs doch um einiges schwerer als im Grundspiel und man beötigt schon angepassteres Gear und vorallem auch min. Exo und aufgestiegenen Schmuck, PoF würd ich mittendrin einsiedeln. Einmal deswegen, und weil ich vom boosten nichts halte, wenn man sich kaum mit den Klassen und dem Spiel ansich auskennt. So lernt man von Grund auf langsam und stetig seine Klasse kennen.

    Wegen dem umstellen, ich kann dir nur raten so viel wie möglich auf die Tastatur/Maus umzulegen. Bei mir zb. siehts so aus: C = Waffenwachsel, X= F4, Y= F5, an den Rest kommt man nach noch etwas hin, Q = Blick nach hinten, E = Heilfähigeit, R = Elite, Maus 1-3 = Hilfsfertigkeiten 7,8,9, und mit PoF noch ^=Aufmounten sowie F6-F9 geziehlt auf ein bestimmtes Mount. Auch wenn man keine MMO-Maus hat, so viel wie möglich dorthin verlagern ^^ (Ansonsten empfehl ich, wenn auch happiger Preis, die Rocccat Nyth, da sie individuell einstellbar ist, von Gewicht bishinzu welche Tasten man links einbauen möchte)

    Zur Klasse die Solo gut durchkommt und am wenigsten F benutzt, schwierig weil das auf keine zutrifft, würde aber zum Krieger raten, da man hier halt nur F1 bis max F2 braucht, oder Necro Core/Schnitter. Aber trotzdem brauch man doch bei all den Klassen die F-Fähigkeiten iwo.

    Ich hoffe du kannst dich umstellen, am anfang sicher schwer für dich, aber es lohnt sich.
    Lg.

    Das kam wohl falsch rüber.
    Ich habe zu HoT mit einem neuen Account angefangen und auch normal von 1-80 gelevelt. Für den Ele habe ich keinen Boost genutzt. Es hat mich auch iwie nicht so gestört (kann aber an dem Content liegen, der in Tyria nicht ganz so krass ist).

    Was die Maus angeht, bleib ich dabei. Es kommt keine neue ins Haus. Die jetzige ist ja noch nicht mal ein halbes Jahr alt.

    Es gibt einige Tasten, die werden ich wohl ändern, und einige andere nicht (worunter zB "R" gehört).

    Ich werde diese Woche noch mit dem Waldi spielen und den Greif holen. Nächste Woche werde ich den Dieb (Draufgänger) mal testen. Darauf den Nekro (Core/Schnitter ist was genau? Power mit HoT Specc?). Und dann mal schauen ob nun der Krieger oder Ingi den Boost bekommt. Der jeweils andere wird dann normal gelevelt.

    Server: Elonafels [DE] - Casual Open World PvEler und Collector

    Twitch: ExcerionTV - Klicken -

    Stream Games:
    PUBG | Sea of Thieves | Battlefield 1 | Rocket League | Hearthstone | Yu-Gi-Oh Duel Links | Star Wars Battlefront 2

  • Bannbrecher nicht auf die leicht Schulter nehmen. es kommt enorm aufs Timing an. Wenn man das aber korrekt macht, dann ist er interessant.

    He who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

  • gleich vorweg: ich bin etwas älter und eher langsam beim Spielen:
    auch hab ich mich schwer getan mit dem Ausweichen und am liebsten ist mir, ich brauch nicht so viel auszuweichen ;)

    ich bin zu Release mit einem Waldi gestartet und kam damals im PvE gut damit klar
    Tastenbelegung nie geändert und ich löse die Skills mit der Maus aus :s
    hab mir zwar damals schon die 10-Tasten-Maus zugelegt, komm aber trotzdem im Kampf mit den Tasten nicht klar:
    also weiterhin die langsame Spielweise mit dem Mausklick auf die Skills

    hab dann alle Klassen hochgezogen, viel mit dem Druiden oder dem einfachen Waldi mit Fallen gespielt und bin im PvE damit auch überall durchgekommen

    mit dem Ele und dem Mesmer lag ich anfänglich viel im Dreck, der Mesmer/Chronomancer geht mittlerweile

    Holosmith scheint nicht so mein Ding zu sein...
    Krieger von Anfang an nicht, die Elites hab ich nicht mal angesehen bisher

    den Dieb mit Stab, der gut Schaden macht, hab ich jetzt noch nicht in PoF ausprobiert: der wird der nächste mit dem ich nach PoF will

    Wächter und Widergänger/Herold gern und viel im WvW gespielt, in PoF kam ich jetzt mit dem Wächter nicht klar: zu wenig Schaden
    Widergänger noch nicht ausprobiert

    aber extem gut komm ich mit dem** Nekro-Schnitter** klar: man kann mitten in die Feinde (viele!), verbleibt viel im Schleier und heilt sich damit hoch:
    hab komplett alle Karten in PoF so abgeschlossen

    ich spiel ihn mit Schwert und Stab (bei manchen Gegnern muss man zeitweilig in den Fernkampf, wird am Boden angezeigt -> nur dann wechsel ich zum Stab, sonst bleib ich auf dem Schwert) und komplett mit Kampfschreie
    Seelenernte, Blutmagie, Schnitter

    der Pestbringer ist auch gut, allerdings hab ich dann viel zu tun, die Sandschatten mit der Maus an die richtige Position zu setzen: den Schnitter kann ich einfacher spielen

    also ich persönlich kann den Schnitter empfehlen, besonders wenn man keine Tasten ändern will und man viele Skills mit Mausklick auslöst
    wie gesagt: ich löse auch die F-Skills mit Maus aus

    meine Flugtiere sind mittlerweile zum Aufsitzen auf F1-F5 B)

  • @Blutengel.8932 schrieb:

    Ich finde wenn eine Klasse über 30k Dps liegt kann man schon zufrieden sein, man muss nicht immer gleich 40k-50k Dps fahren - ist eh nur eine Frage der Zeit bis das wieder auf 35-37k gebelanced wird.

    Wenn du dich mit Waffenwechsel und 2 F-Tasten (F1, F2) anfreunden kannst, ist der Power-Krieger (Bannbrecher) eine sehr gute Wahl. Ich spiel den mit Verteidigung/Stärke und der Bannbrecher-Traitline.

    Der Bannbrecher gefällt mir allerdings so enorm gut, dass ich an dieser Stelle mal nichts auf irgendeine Meta gebe und auch weiterhin so spielen werde. Wird definitiv mein 2. Main werden. Macht einen heiden Spaß hier mal wieder auf Power zu gehen.

    Hast du evtl einen guten Link zu einem aktuellen PoF Build/Guide?
    Spiele selber Ele und Krieger und hab bei beidem eine Berserker Rüstung, bin mir aber nicht sicher ob es weiterhin eigentlich auf Condi sein sollte. Finde leider selber keine vernünftigen aktuellen PoF Build / Guides.

    Wäre über Rüstung und Skillungs Tips beider Klassen dankbar.
    Danke im Voraus.

  • @Stalkingwolf.6035 schrieb:
    Bannbrecher nicht auf die leicht Schulter nehmen. es kommt enorm aufs Timing an. Wenn man das aber korrekt macht, dann ist er interessant.

    Also üben, üben, üben ^^

    @ginagreen.6249 schrieb:
    gleich vorweg: ich bin etwas älter und eher langsam beim Spielen:
    auch hab ich mich schwer getan mit dem Ausweichen und am liebsten ist mir, ich brauch nicht so viel auszuweichen ;)

    ich bin zu Release mit einem Waldi gestartet und kam damals im PvE gut damit klar
    Tastenbelegung nie geändert und ich löse die Skills mit der Maus aus :s
    hab mir zwar damals schon die 10-Tasten-Maus zugelegt, komm aber trotzdem im Kampf mit den Tasten nicht klar:
    also weiterhin die langsame Spielweise mit dem Mausklick auf die Skills

    hab dann alle Klassen hochgezogen, viel mit dem Druiden oder dem einfachen Waldi mit Fallen gespielt und bin im PvE damit auch überall durchgekommen

    mit dem Ele und dem Mesmer lag ich anfänglich viel im Dreck, der Mesmer/Chronomancer geht mittlerweile

    Holosmith scheint nicht so mein Ding zu sein...
    Krieger von Anfang an nicht, die Elites hab ich nicht mal angesehen bisher

    den Dieb mit Stab, der gut Schaden macht, hab ich jetzt noch nicht in PoF ausprobiert: der wird der nächste mit dem ich nach PoF will

    Wächter und Widergänger/Herold gern und viel im WvW gespielt, in PoF kam ich jetzt mit dem Wächter nicht klar: zu wenig Schaden
    Widergänger noch nicht ausprobiert

    aber extem gut komm ich mit dem** Nekro-Schnitter** klar: man kann mitten in die Feinde (viele!), verbleibt viel im Schleier und heilt sich damit hoch:
    hab komplett alle Karten in PoF so abgeschlossen

    ich spiel ihn mit Schwert und Stab (bei manchen Gegnern muss man zeitweilig in den Fernkampf, wird am Boden angezeigt -> nur dann wechsel ich zum Stab, sonst bleib ich auf dem Schwert) und komplett mit Kampfschreie
    Seelenernte, Blutmagie, Schnitter

    der Pestbringer ist auch gut, allerdings hab ich dann viel zu tun, die Sandschatten mit der Maus an die richtige Position zu setzen: den Schnitter kann ich einfacher spielen

    also ich persönlich kann den Schnitter empfehlen, besonders wenn man keine Tasten ändern will und man viele Skills mit Mausklick auslöst
    wie gesagt: ich löse auch die F-Skills mit Maus aus

    meine Flugtiere sind mittlerweile zum Aufsitzen auf F1-F5 B)

    Genau so geht es mir eben auch. Ich benutze mehr die Maus für die anderen Tasten (klar DPS Loss. In WoW war das auch so, dennoch immer Top5 DPS, was vollkommen ok ist).
    Ich komme halt auch mit dem Waldi klar, wobei ich mich vom Seelenwandler verabschieden werde. WIe gesagt, ich bin nur mit der Elitefertigkeit zufrieden, den Rest nutze ich aber iwie nie. Kann ich direkt nen anderen Build weiter angehen.

    Nekro habe ich ja auf 80. Werde ich wie gesagt bald testen. Die PoF Skillung sieht für mich ziemlich komplex aus. Werde ich daher wohl ignorieren.
    Minions oder Schnitter mal testen. Mit der F1-Taste komme ich klar (muss ich benutzen beim Ele, nur der ständig Wechsel ist mir zu viel).

    Server: Elonafels [DE] - Casual Open World PvEler und Collector

    Twitch: ExcerionTV - Klicken -

    Stream Games:
    PUBG | Sea of Thieves | Battlefield 1 | Rocket League | Hearthstone | Yu-Gi-Oh Duel Links | Star Wars Battlefront 2

  • Blutengel.8932Blutengel.8932 Member ✭✭✭✭

    Hm, das hängt sehr von deiner Spielweise ab bzw welche Skills du verwendest. Ich verlink dir hier mal Beispiele wie man es machen kann. Meinen eigenen Builds sind ähnlich aufgebaut. In der Regel würde ich bei Power auf Berserker spielen und bei Condi auf Viper, allerdings muss ich sehen, wenn die Rezepte für Trauer draußen sind. Hab kürzlich gelesen, dass es die noch nicht geben soll, weil noch Fehler auftraten. Die Trauer-Stats könnten ggf. aber noch mehr rausholen, da es Berserker-Stats + Zustandsschaden sind. Werd ich später auf jedenfall auf paar Condi-Klassen testen.

    Stab-Weaver - 47k Dps:

    Condi-Weaver 40k Dps:

    Schwert/Dolch-Weaver - 30k Dps:

    Was den Spellbreaker angeht, den spiel ich überwiegend so wie in dem Video. Es erfordert allerdings Übung die Skills gut zu platzieren, da man das ggf. genau timen muss und den Gegner zu können/ die Mechaniken ist von Vorteil. Der Spellbreaker ist so aber kaum zu stoppen. Hab heut auch bemerkt, dass der Soulbeast ebenso gut aufgestellt ist und kaum kaputt geht, wenn man ihn einigermaßen vernünftig spielt, aber das nur am Rande. Das hier ist sicherlich nicht die Meta des Kriegers, funktioniert aber gut. Bisher hab ich auch noch keine Alternative fürs PvE gefunden die Sinn ergibt. Der neue Spec ist einfach eher ein PvP/WvW-Spec und dort ist er auch verdammt gut.

    Power-Spellbreaker Gs/Dolch/Dolch - möglich 20-25k Dps

    Shaliah Blutklinge - Gildenleiter von Fraktion X I I I [XIII]

  • Spellbreaker sieht doch etwas hektischer aus als ich dachte....

    Beim Soulbeast merke ich keinen wirklichen DPS Push zu meinem vorherigen Build.
    Kann aber auch daran liegen, dass ich immer noch perma mit Bogen spiele. Kann mir dennoch mit anderen Waffen fast unkaputtbar nicht vorstellen.

    Die DPS vom Weaver sehen nice aus, aber der Ele als ehemaliger Main ist abgehakt und raus aus der ganzen Geschichte bei meinem Playstyle.

    Trauer Stats? Habe vorhin nen Kopf bekommen mit folgenden Stats: 51 Kraft, 28 Präzi, 28 Wildheit, 51 Zustandschaden.
    Scheint wohl das zu sein, oder? (Vergleich Bersi Exo 58 Kraft, 41 Präzi, 41 Wildheit)

    Server: Elonafels [DE] - Casual Open World PvEler und Collector

    Twitch: ExcerionTV - Klicken -

    Stream Games:
    PUBG | Sea of Thieves | Battlefield 1 | Rocket League | Hearthstone | Yu-Gi-Oh Duel Links | Star Wars Battlefront 2

  • Finnkitkit.8304Finnkitkit.8304 Member ✭✭✭✭

    Wenn man sie in solchen Videos sieht, sind so gesehen alle Klassen hektisch ^^. Du musst dich nicht in die nächst beste Horde schmeißen. Als guter Spieler, schafft sowas jede Klasse. Ich könnte mich auch mit meinem Ele da rein schmeißen(hab ich sogar letzte Woche schon mal gemacht als ich das erste mal dort war) und würde das locker schaffen, während ein Nekro, full Tank/Heal what weiß ich, da elendig zu grunde gehen würde, wenn er die Klasse nicht beherrscht.

    Everybody’s darling is everybody’s fool.

  • Blutengel.8932Blutengel.8932 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet Oktober 4, 2017

    Zuerst mal, mein Post ging eigentlich an @Cabal.5028 und nicht an dich @Excerion.8172. Er fragte direkt nach Links/Guides, sonst würde ich sowas auch nie posten das verwirrt neue oder unsichere Spieler nur unnötig. Aber leider kam dein Post noch vor meinem durch. o:)

    Diese Videos sind von Spielern in sicherer Umgebung (ohne Gegner-Situation erstellt, bis auf eine Ausnahme), mit teils unrealistischen Buffs und von Spielern die ihre Chars beherschen und optimiert haben. Das sollte niemals als 1:1 Referenz gelten, es ist lediglich ein Faden, was machbar wäre "wenn".
    Ich gebe Finn recht, hektisch sind sie alle. Ich spiele nach einspielen, genauso wie im letzten Video und so spiel ich auch den Weber. Es sieht hektisch aus, aber für jemand der das täglich macht ist das Tempo ganz normal. Ich habe mit meinem Weber auch bereits solche Events/Bosse solo gemacht und dafür braucht man auch keine 50k Dps. Wer seine Klasse einigermaßen gut beherscht für den ist sowas nicht schwer. Allerdings verzeiht ein Ele weniger Fehler als andere Klassen - meine Meinung.

    Thema Soulbeast:
    Der Schaden kommt durch Condi, Dolch und dem Pet. Beim Pet muss ich es noch austesten, was da wann am besten ist. Gibt Pets die einen defen und welche die den Schaden pushen. Ich kämpfe da nur allein, das Pet ist immer mit mir fusioniert. Achja Bogen nehm ich hier bewusst nur wenn mich der Boss dazu zwingt, sonst spiel ich hier nur im Nahkampf. Und auch dann bevorzuge ich Kurzbogen für Mobilität und Condi.

    Als Bsp hab gestern mit dem Soulbeast solo gegen 2 Bosse und 4 Veterane gekämpft - gleichzeitig. Der Soulbeast kam nicht mehr ins schwitzen als ein Spellbreaker. Machbar? Ja! Leicht? Nein! Da wären wir wieder beim gut beherschen der Klasse. Das kann jeder, der sich mit seinen Skills auseinandersetzt.

    Und ja, was dein gedropptes Teil angeht, das sind Trauer-Stats. Droppen tuts. Allerdings sind laut guildnews vor 2 Tagen die Rezepte noch nicht bekommbar. Und die braucht man für umschmieden bisheriger Werte.

    Shaliah Blutklinge - Gildenleiter von Fraktion X I I I [XIII]

  • Lyies.9387Lyies.9387 Member
    bearbeitet Oktober 4, 2017

    Zum letzten Video.. hektisch.. hmm.. nur wenn man noch nie grosse Events wie Tequatl usw. gemacht hat. Und ich muss Blutengel sowie Finn zustimmen, dass kommt alles mit der Zeit. Du musst dir das so vorstellen... du reagierst eig. nur noch auf das was die Gegner machen und deine Finger finden den Weg auf der Tastatur zu den einzelnen Fähigkeiten... beinah als wenn dich jemand lenken würde . :)

    Wobei ich aber zugeben muss, Blutengel sowie Finn könnten mir , nachdem ich ihre Aussagen gelesen habe, sicher noch was beibringen! ^^

  • @Blutengel Danke für deine Links und Videos.
    @Excerion Ich bin am Anfang auch beim Ele vor lauter sterben verzweifelt und er ist wieder in der Versenkung gelandet. Erst im Zuge von HoT hab ich ihn zwecks Abwechslung zum Main erkoren und entsprechend Zeit investiert. Nun lebe ich mit ihm länger als mit vergleichbaren Twinks. Generell denke ich das die Übung den Meister macht und es weniger um die Klasse an sich geht. Da Du viel Zeit mit deinem Charakter verbringst, würde ich mir eine Klasse auswählen, mit der Du dich am besten identifizieren kannst. Bei mir ist es schon immer die Zauberer Klasse gewesen, deswegen habe ich ihr nochmal eine Chance mit entsprechend viel Übungszeit eingeräumt. Gelohnt hat es sich auf jedenfall.

  • Ich bevorzuge halt eher einfache (bzw. für einige "langweiligere") Klassen. Der Ele ist definitiv raus, nach den Aussagen die ich hier mitbekomme ^^

    Tequatl empfand ich bisher nie als hektisch O_o Vllt die Würmer oder Karka, habe die beiden auch bisher nur 1x (und das war noch vor HoT) mal gemacht.

    Welche Condi Komb auf Gear wäre den gerade ne günstige Alternative? Casuals haben ja bekanntlich nicht so viel Gold hust

    Warum eigentlich ständig fusioniert als Soulbeast? Ist der Dmg wirklich besser? (Dolch/Dolch oder andere Kombi?)

    @Lyies.9387 schrieb:
    Zum letzten Video.. hektisch.. hmm.. nur wenn man noch nie grosse Events wie Tequatl usw. gemacht hat. Und ich muss Blutengel sowie Finn zustimmen, dass kommt alles mit der Zeit. Du musst dir das so vorstellen... du reagierst eig. nur noch auf das was die Gegner machen und deine Finger finden den Weg auf der Tastatur zu den einzelnen Fähigkeiten... beinah als wenn dich jemand lenken würde . :)

    Das was du am Ende beschreibst, kenne ich zu gut aus meiner WoW-Zeit. Das fließt einfach über und geht dann wie von selbst.
    Dennoch wird es hier in GW2 nie das selbe sein.

    Es ist auch immer eine Frage der Zeit, die man in ein Spiel investiert. Während WoW wirklich mehrere Stunden am Tag verschlungen hat, bin ich derzeit froh zwischen all den Games mal die Daylis in GW2 hinzubekommen + vllt noch ein das oder andere Achievement oder einen Part davon.

    Server: Elonafels [DE] - Casual Open World PvEler und Collector

    Twitch: ExcerionTV - Klicken -

    Stream Games:
    PUBG | Sea of Thieves | Battlefield 1 | Rocket League | Hearthstone | Yu-Gi-Oh Duel Links | Star Wars Battlefront 2

Zum Kommentieren mit GW2-Account einloggen oder registrieren.
©2010–2018 ArenaNet, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Guild Wars, Guild Wars 2, Heart of Thorns, Guild Wars 2: Path of Fire, ArenaNet, NCSOFT, das ineinandergreifende NC-Logo und alle damit in Verbindung stehenden Logos und Designs sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der NCSOFT Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.