Widergänger mit Kurzbogen und Streitkolben — Guild Wars 2 Foren

Widergänger mit Kurzbogen und Streitkolben

Hi,

hat jemand von euch Erfahrung mit einem Widergänger mit Kurzbogen und Streitkolben? Wenn man den so spielt, muss man anscheinend viel auf Zustandsschaden setzen.
Welche Attribute wären denn noch gut? Kraft/Präzision, Kraft/Zähigkeit oder Heilkraft/Zähigkeit?
Ich spiele eigentlich nur Solo und im PvE.

Vielleicht hat ja jemand ein wenig Erfahrung mit dem Widergänger.
Ein bisschen mehr Heilung wäre auch schön :)

Kommentare

  • Mystiker.4031Mystiker.4031 Member ✭✭✭

    Ja kurzbogen ist automatisch Condi. Normalerweise wenn das Geld stimmt nimmst du Viper Werte (Crafting wäre wohl nötig), ansonsten sind Finstere Werte okay bis dahin...

    Vom Streitkolben hab ich leider keinen schimmer :D
    Hast du den schon mal nach Builds im Internet geguckt?

  • Ich werde mal gucken, was ich mit Kurzbogen hinbekomme. Aber am besten finde ich den Streitkolben, der teilt viel Pein und auch Brennen aus und wenn ich mit dem Kurzbogen noch Blutung und Brennen dazu bekomme, dann ist doch ein hoher Zustandsschaden gut.

    Ich hab mir schon einmal Builds angesehen, aber die sind ja oft auf besten Rüstungen/Waffen usw. aufgebaut.

    Dachte mir, vielleicht wäre auch Zähigkeit gut um einfach länger zu stehen, aber ich weiss nicht, ob die zusätzliche Zähigkeit auf Rüstung und Waffen viel bringt. Mal mit etwas billigeren Sachen ausprobieren :). Hab leider nur 15 Gold, also recht arm :)

  • Mortiferus.6074Mortiferus.6074 Member ✭✭✭✭

    @Narvien.9410 schrieb:
    Hi,

    hat jemand von euch Erfahrung mit einem Widergänger mit Kurzbogen und Streitkolben? Wenn man den so spielt, muss man anscheinend viel auf Zustandsschaden setzen.
    Welche Attribute wären denn noch gut? Kraft/Präzision, Kraft/Zähigkeit oder Heilkraft/Zähigkeit?
    Ich spiele eigentlich nur Solo und im PvE.

    Vielleicht hat ja jemand ein wenig Erfahrung mit dem Widergänger.
    Ein bisschen mehr Heilung wäre auch schön :)

    Das wäre der klassische Condi-Rev nach SC:

    https://snowcrows.com/raids/builds/revenant/renegade/condition/

    Gruß Mortiferus,
    Leiter der Gilde Mortis Legio [ML]. Wir suchen Mitglieder!

  • Mystiker.4031Mystiker.4031 Member ✭✭✭

    Mit 15g bekommst du mehr oder weniger ein komplettes Bersi set, schau einfach nach kraft, präzi und zustandsschaden -> Viper bekommst du irgend wann zusammen. Schau auf jeden fall dass du keine Zähigkeit mit nimmst sonst ziehst du aggro und liegst vorher am boden bevor du die gegner gekillt hast

  • Zähigkeit zieht Aggro, das wusste ich nicht.

    Wie ist das eigentlich bei Rüstungen, wenn die schon eine Rune haben, kann man die dann tauschen, wenn man eine neue drauf tut, oder geht das nicht?

  • Mortiferus.6074Mortiferus.6074 Member ✭✭✭✭

    Runen können überschrieben werden. Die alte wird dann einfach gelöscht.

    Gruß Mortiferus,
    Leiter der Gilde Mortis Legio [ML]. Wir suchen Mitglieder!

  • Finnkitkit.8304Finnkitkit.8304 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet August 13, 2019

    @Mystiker.4031 schrieb:
    [..]e Zähigkeit mit nimmst sonst ziehst du aggro und liegst vorher am boden bevor du die gegner gekillt hast

    Das ist nur bedingt richtig und kommt auf den Kontext an. In gw2 gibt es an sich keine Tanks. Der einzige, mir bekannte Modi, wo viel Zähigkeit=Aggro heißt, sind Raids.
    In Fraktalen habe ich oft genug Aggro mit full Bersie, während ich zu 100% weiß dass in vielen Runs die ich hatte, Freunde mit Zähigkeit in ihren Schmuck und Rüstungen rumgelaufen sind. Hängt soweit ich weiß oft mehr davon ab wer zu erst angreift.
    Desweiteren, wenn man PVE, SOLO rumläuft zieht man so oder so aggro ^^''. Wer sollte es sonst tun? Und wenn du grad inen Massencontent spielst und ungewollte aggro ziehst, zieh dich einfach bissl zurück. Meist wechselt die dann recht schnell wieder~.

    Aber Zähigkeit ist dennoch unnötig, da es dir so gut wie nix gibt. Mehr Zähigkeit bedeutet weniger schaden, weniger schaden bedeutet die Mobs leben länger und hauen dir dann das bissl zähigkeit was du hast runter~. Geh full dmg und lerne die Mobs wegzubursten. Gerade in der Open World, absolut kein Problem. Dabei Bersie oder Condie ist völlig egal~, da brauchst du absolut keine Angst haben. Und wenn du mal stirbst, steh wieder auf, klopf dir den Staub von deinen fiktionären Computerchar~ und probier es nochmal. Zieh aus Fehlern schlüsse und versuch einfach besser zu werden.
    Zudem ist Rev von sich aus schon eine tankigere Klasse und fällt z.b. nicht so schnell um wie nen Ele auf gleicher Rüstung und Schmuck.
    Was mich dazu bringt, vergiss den Schmuck nicht, der macht viel aus.
    Die Wertkombi die du atm suchst ist Finster(Zustand, Kraft, Präzi). Wenn du dann weiter im Spiel bist, würde ich auf jeden fall auf Viper aufstocken, wenn du bis dahin den Rev noch auf diese Weise spielst~.

    Wegen nem Build kann ich btw jemanden fragen, der Rev mittlerweile ziemlich lange Main't und jemand ist, der sich krass mit seiner Klasse auseinandersetzt. Der könnte bestimmt helfen, ein gutes Build für ne Rüstung zu bauen, die nicht vipernhaft ist~.
    Ansonsten, wie bereits gesagt wurde, schau auf Youtube oder so, da gibts meist einiges. Wobei du auf den Spielbereich achten solltest. Wvw-Builds sind öfter ungeeignet fürs PVE.

    Everybody’s darling is everybody’s fool.

  • Die Seite Metabattle bietet für alle Spielbereiche einige Builds, so z.b auch für Open World, also hautsächlich Solo. Hier mal der Link für den Wiedergänger https://metabattle.com/wiki/Revenant#open-world allerdings nur auf Englisch.

    Finnkitkit hat schon nicht unrecht, die Gegner kennen lernen und lieber schneller töten als lange rumfummeln. Doch wer ist immer voll konzentriert um nicht bei jeder Gelegenheit im Dreck zu liegen, also etwas Zähigkeit in der Ausrüstung hat noch niemanden geschadet.
    Zumal bei einem Condibuild im Grunde schon Condi, also Zustandsschaden als Mainstat ausreicht, zumindest OpenWorld. Bei Berserker braucht man ja quasi 3, Kraft, Präzi und Wildheit um wirklich zu punkten. So gehen viele gute Condibuilds auch mit den Grausamen Stats (Zähigkeit, Vita, Zustand) oder Fäulnis (Kraft, Vita, Zustand) jeweils Zustand als Mainstat. Damit kann man auch mal einen Champ allein erledigen, das können gute Spieler auch mit Full Dmg Set aber mal ehrlich, manch einer von uns ist schon etwas älter und spielt nicht nur voll konzentriert, wir trinken auch mal ne Tasse Kaffe und haben trotzdem unseren Spaß.

  • Mystiker.4031Mystiker.4031 Member ✭✭✭

    @Mardyr.6893 schrieb:
    Die Seite Metabattle bietet für alle Spielbereiche einige Builds, so z.b auch für Open World, also hautsächlich Solo. Hier mal der Link für den Wiedergänger https://metabattle.com/wiki/Revenant#open-world allerdings nur auf Englisch.

    Deshalb nehme ich Luckynoobs die ist deutsch und weicht nicht so arg ab :) - Vergleiche jedoch immer mit snowcrows ^^

  • Finnkitkit.8304Finnkitkit.8304 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet August 14, 2019

    Nya, aber um nem Champ mit nem Tässchen Kaffee zu begegnen, braucht es schon mehr als das bissl extra zähigkeit/vitalität.
    Tut es bei Condie schaden? Das weiß ich net. Soweit ich weiß ist präzi auch für Condie gut~ und Kraft halt für die schläge dazwischen.
    Aber um mit nem Champ Kaffee zu trinken, braucht es definitiv mehr zähigkeit/vitalität als die, die man durch das set bekommt. Um da wirklich was standfestes drauß zu machen, müsste man auch sein Build darauf auslegen.

    Wie ich schon tausendfach in anderen threads zu dem Thema schrieb. Wenn ihr mehr Schutz braucht, legt eure Skills darauf aus. Das bringt euch hundertmal mehr als paar punkte mehr zähigkeit.
    Kenne mich mit Widergänger net so aus, aber wenn ich z.b. wirklich probleme mit nem Champ, z.b. mit nem Heldenpunkt oder so habe und gerade keiner da ist der helfen kann(was sehr selten vor kommt), wechsle ich auch mal Waffen. Der Pro würde vermutlich auch ein zwei sachen im Skillbaum ändern. Mir reicht es z.b. bei meinem Ele einfach nen fokus mitzunehmen und paar skills zu ändern.
    Wobei ich persönlich selbst das selten gemacht habe(da ich ne faule socke bin) und lieber mehr darauf geschaut habe wie ich stand und was für attacken er gegen mich gefeuert hat. Fordert dann zwar bissl konzentration, aber wie oft kämpft man schon gegen Champs ^^. Und Gw2 ist schon ein echt einfaches spiel, wo man nicht auf viel achten muss.

    Everybody’s darling is everybody’s fool.

  • Mardyr.6893Mardyr.6893 Member ✭✭
    bearbeitet August 14, 2019

    Edit: seltsamer Doppelpost entstanden

  • Da hast du natürlich Recht, die Tasse Kaffee war ein bisschen übertrieben. Ich wollte klar machen dass man mit mehr Zähigkeit eben nicht zu jeder Zeit 100% dabei sein muss und auch mal einen Fehler machen kann, ohne extra Vita oder Zähigkeit kann man das häufig nicht.

    Ich gebe lieber mit den Stats die Richtung vor aber das ist eher eine Ansichtsache, da könnten wir wahrscheinlich lange diskutieren.

    @Finnkitkit.8304 schrieb:
    Gw2 ist schon ein echt einfaches spiel, wo man nicht auf viel achten muss.

    Ich habe auch ein paar MMO´s durch und würde hier eher das Gegenteil behaupten. GW hat z.b. keine Cast-Leisten, durch die vielen Effekte kann man den Gegner samt Attacken häufig nicht erkennen. Durch den Downstate ist das ganze nicht so entgültig wie in anderen Spielen aber ich bin in keinem Spiel so oft gestorben wie in GW2!

    @Mystiker.4031 Soweit ich sehe, richten sich die Luckynoobs nur an Raider, da finde ich leider kein Open World oder WvW Build, deshalb MetaBattle.

  • Finnkitkit.8304Finnkitkit.8304 Member ✭✭✭✭

    Die Effekte von Spielern kannst du iwo in den Einstellungen runterstellen. War das erste was ich gemacht habe, als Raids damals rauskamen da man Bodeneffekte durch die Chronobrunnen nicht mehr sehen konnte~.

    Everybody’s darling is everybody’s fool.

  • Mystiker.4031Mystiker.4031 Member ✭✭✭

    @Mardyr.6893 schrieb:
    @Mystiker.4031 Soweit ich sehe, richten sich die Luckynoobs nur an Raider, da finde ich leider kein Open World oder WvW Build, deshalb MetaBattle.

    Naja ich benutze Lucky noobs als grobe richtungsangabe, trotz dass es nur raid Skillungen sind.... passe ich sie eben meinen bedürfnissen an :)

  • Finnkitkit.8304Finnkitkit.8304 Member ✭✭✭✭

    Was man übrigens mit jedem Build machen sollte. Auf Metabattle z.b., laut meines Wissens, kann jeder sein Build vorstellen. Und mir wurde in der Vergangenheit oft gesagt, dass ein hochgevotetes Build nicht gleich ein gutes Build ist. Das gleiche mit den ganzen Meta-Builds. Die haben allen einen nutzen und einen Hintergedanken. Und man kann z.b. nicht erwarten, dass man mit einem Metabuild, selbst mit super toll gelernter Rota den gleichen Schaden in der OW macht, wie im Raid, einfach weil viele Faktoren fehlen~.

    Ich meine, ich bin ne mega faule Person und spiele nur Meta-Builds, aber ich hab auch keine Probleme damit Champs alleine zu killen. Mein Ele regelt alles~. Glaskanone? Nur in dem Sinne, dass die Gegner meine Splitter abkriegen und fallen ^^.
    Aber wenn man so etwas nicht kann, darf man sich nicht nur auf sein Build verlassen und die schuld dann auf dieses schieben. Ich weiß, dass ist nur ein Spiel und wir alle haben ein RL, aber das verhindert ja nicht das man doch mal 5min mehr zeit in sein Hobby stecken kann um dann später zeit zu sparen ^^.

    Everybody’s darling is everybody’s fool.

Zum Kommentieren mit GW2-Account einloggen oder registrieren.
©2010–2018 ArenaNet, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Guild Wars, Guild Wars 2, Heart of Thorns, Guild Wars 2: Path of Fire, ArenaNet, NCSOFT, das ineinandergreifende NC-Logo und alle damit in Verbindung stehenden Logos und Designs sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der NCSOFT Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.