Über die neuen EU-Weltenverbindungen (27.6.2019) - Seite 4 — Guild Wars 2 Foren

Über die neuen EU-Weltenverbindungen (27.6.2019)

12467

Kommentare

  • dathelmut.1053dathelmut.1053 Member ✭✭✭
    bearbeitet Juli 13, 2019

    Hi normal bin ich kein Klugscheißer aber es heißt Abaddon nicht ABBAdon ! Zum Thema ich hab ein Twink auf Aba und Spiele jetzt da seit dem Entlinken von Dzago, es ist wirklich so. Also RoS ist leer wenn von ihnen ab und an mal 10-15 Spieler dabei sind ist das schon super. Vom Prinzip fühlt es sich so an als ob wir allein ohne Link wären. Wir bekommen zur Prime nur mit mühen noch einen Public Zerg von fünfzig Spieler zusammen. Früh oder Tagschicht existiert nicht mehr, und wenn doch ein paar mutige laufen sind sie Zahlenmäßig immer unterlegen..

    So und nun kurz an die die das dann mimimi nennen möchten, ich spiel weiter. Seht es einfach mal als Status bericht von einem Server.

    PS: Medium = Low definitiv. Und noch kurz mir ist es egal ob ich perma von 60+ in den Rasen, Schnee oder Staub gestampft werde.

  • Dayra.7405Dayra.7405 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet Juli 14, 2019

    Nun Seuche hat doch geschrieben das die RoS nach der Verlinkungen alle weg sind und auch Aba‘s sind nach der Verlinkung weg.

    Wie üblich liegt das Problem mal wieder bei den Transfers und nicht bei der verlinkung selbst.

  • Tiscan.8345Tiscan.8345 Member ✭✭✭✭

    @Dayra.7405 schrieb:
    [...]
    Wie üblich liegt das Problem mal wieder bei den Transfers und nicht bei der verlinkung selbst.

    Jein. Natürlich sind die Transfers ein Problem, das Hauptproblem ist aber, dass ANet jetzt zwei Monate lang an dem Müll festhält. Aba ist seit dem Relinking um 2 Bevölkerungsstufen runtergegangen - damit sind jetzt zwei "Medium"-Server verlinkt. Kodash steht als "medium"-Server alleine da, Drakkar und Vabbi sind in der gleichen Situation wie Aba/RoS. Da müssten bei ANet eigentlich die Alarmglocken schrillen, dass man ein Problem hat. Das wird den Servern 100%ig nicht gut bekommen - schon garnicht wenn der Zustand nun 2 Monate lang anhält.

    Aber ANet ist ja wieder mal in ausgiebiges Schweigen verfallen - selbst in den EN-Foren. Aber hey, ANet's Kommunikationspolitik war schon immer totaler Müll und wird es wohl auch immer bleiben.

    gw2info - DER News-Aggregator für Guild Wars 2
    gw2patches - sei immer auf dem laufenden wenn neue Patches & Patchnotes veröffentlicht werden

  • Dayra.7405Dayra.7405 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet Juli 13, 2019

    Ja, ich hab damals für 1 Monat abgestimmt, weil mit schon klar war das es nach jedem link transfers gibt, und es bei 1 Monat weniger lohnend bzw. teurer wird.
    Aber viel zu viele haben für 3 Monate oder sogar noch mehr gestimmt. 1 Monat hatte zwar die meisten Stimmen, aber dann kam ANet auf die erfolgreiche Idee den Schnitt zu bilden um es allen Recht zu machen und so wurden es 2 monate. Tja aber das war nix, zu lang um massentransfers zu verhindern, insbesondere weil die verlinkungen das transferieren in die "top-matches" ja auch noch billiger (zum billigen partner) gemacht hat. :(

  • Thea Cherry.6327Thea Cherry.6327 Member ✭✭✭

    @Dayra.7405 schrieb:
    Ja, ich hab damals für 1 Monat abgestimmt, weil mit schon klar war das es nach jedem link transfers gibt, und es bei 1 Monat weniger lohnend bzw. teurer wird.
    Aber viel zu viele haben für 3 Monate oder sogar noch mehr gestimmt. 1 Monat hatte zwar die meisten Stimmen, aber dann kam ANet auf die erfolgreiche Idee den Schnitt zu bilden um es allen Recht zu machen und so wurden es 2 monate. Tja aber das war nix, zu lang um massentransfers zu verhindern, insbesondere weil die verlinkungen das transferieren in die "top-matches" ja auch noch billiger (zum billigen partner) gemacht hat. :(

    Ich war generell gegen das Linking System, aber 1 Monat wäre defenitiv besser gewesen. Da überlegen sich es evt. einige Spieler 2 mal ob sie wegtransen.

    R.I.P. Guild Wars 2005 2015

  • dathelmut.1053dathelmut.1053 Member ✭✭✭

    Ich hab nur die Befürchtung das wenn ANet diesmal nicht eingreift (was natürlich nicht passieren wird) wieder ein grosser Teil von treuen Community Spielern die Lust am WvWvW verliert. Ich finde das einfach nur Schade. In jeden Fall sind diese linkings in Verbindung mit diesen Massen Transfers ein schwerwiegender Fehler.

    Ja ich weiß es interessiert keinen ...

  • Dayra.7405Dayra.7405 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet Juli 14, 2019

    Nun ja, wie wärs mit 6 Wochen Sommerferien von GW2 machen und dann in neuer Herbstfrische wieder loslegen ;)

    Oder nen f2p-account irgendwo machen (und die Aba/Koda-Exil-Garde gründen ;) ) wo das Grass zur Zeit grüner ist.

    Ausserdem ist in 1.5 Wochen auch Aba im T5, dann könnt ihr relativ balanciert das Kodash-Drakkar-Aba Turnier machen.

  • bluewing.1564bluewing.1564 Member ✭✭✭

    Na na, also 1. ist es auf Aba gerade gar nicht so, dass das WvW nie Spaß macht und man auswandern müsste (und bitte auch keine der verbleibenden Spieler dazu auffordern ^^ ) und 2. sind wir noch nicht im T5 und ich glaube bisher auch nicht, dass wir da landen. Abwarten und Tee trinken und WvW spielen. ;)

  • Oette.6098Oette.6098 Member ✭✭✭

    @Yakushi.1465 Das ist aber komisch. Eigentlich dürftet ihr nicht viel weniger Spieler haben. Aba+RoS sind Medium+Medium und AG+ RS sind Medium+Hoch.

  • Oraisen.4150Oraisen.4150 Member ✭✭

    @Yakushi.1465 schrieb:
    Hallo,
    zum Thema ausgeglichene und nicht ausgeglichene Matchups:
    Ich spiele gerade auf Abba und es ist unzumutbar. Aurora stellt zu jedem Tag und -Nachtzeit enorm viele Spieler. Wir haben keine Chance... dementsprechend sieht auch die Wertung aus. Ich verstehe Anet hier überhaupt nicht. Wir kommen zu nichts. Roaming ist nicht möglich, weil Aurora direkt mit einem Zerg auf 5 Roamer antwortet. Egal ob alleine oder smallscale oder im Zerg, kannst du zuschauen wie deine Skills rotieren & laden aber nichts passiert. Noch bevor der Aurora Zerg, oder auch kleinere Gruppen sichtbar sind, merkt man die skill lags und wie das Spiel insgesamt Langsamer wird.
    Habe sowas noch nicht erlebt.
    Frage mich wie Anet das berechnet hat und wie die Anbindung zwischen den EU und Internationalen Servern aussieht.
    Weiter frage mich ob das wieder eine Masche von Anet ist, den Leuten das Geld aus der Tasche zu leiern... Schön alle paar Wochen das Linking und die Matchups so generieren und manipulieren das die Leute gezwungen sind zu transferieren...oder man bleibt mit ein paar Leuten zurück und schaut zu wie die anderen mit 9000 Punkten führen und man selbst dabei bei jeder Aktion von 50 gegnerischen Spielern überrollt wird... Sollte sich das bewahrheiten, schätze ich mal das über kurz oder lang die Spieler wegbleiben werden und dann wars das mit gw2.
    Ich hoffe das Anet hier mal die Notbremse zieht.
    Aber wie heißt es so schön: Ich bin mit meiner Frau verheiratet und mit sonnst niemandem.

    Du kannst die Schuld nicht nur anet geben. Aurora hat glaube ich sehr viele Leute von Vaabi bekommen nach dem neulinking und Flussi hat auch mehrere Gilden von Drakkar und Miller bekommen.

  • dathelmut.1053dathelmut.1053 Member ✭✭✭

    @Oette.6098 dem schenkst Du Glauben Medium = Low oder halt wirklich Medium, aber unser Medium ist eher Low.

  • Dayra.7405Dayra.7405 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet Juli 14, 2019

    Jetzt mal was positives: 4 von 7 D-Server gewinnen ihre Matches deutlich, Oder anders ausgedrückt: in allen Single-Sided Matches ist nen D-Server am gewinnen.

    Gab schon deutlich schlechtere Verlinkungen aus D-Sicht.

  • Thea Cherry.6327Thea Cherry.6327 Member ✭✭✭

    @Dayra.7405 schrieb:
    Nun ja, wie wärs mit 6 Wochen Sommerferien von GW2 machen und dann in neuer Herbstfrische wieder loslegen ;)

    Oder nen f2p-account irgendwo machen (und die Aba/Koda-Exil-Garde gründen ;) ) wo das Grass zur Zeit grüner ist.

    Ausserdem ist in 1.5 Wochen auch Aba im T5, dann könnt ihr relativ balanciert das Kodash-Drakkar-Aba Turnier machen.

    Tolles balancing wo ein Medium Single Server perma gegen Duo Links spielen muss... yay. xD

    Ach was solls, wir Kodashies sind halt am Liebsche dank ANets bescheuertem Verlinkungsystems.

    R.I.P. Guild Wars 2005 2015

  • Grinz.4560Grinz.4560 Member ✭✭

    Das WvW ist kein jeder gegen jeder Turnier, in dem der erste unter anderen auch gegen den letzten antreten muss. Es ist auch kein Ausschlussverfahren mit, oder ohne Gruppenphase. Aber die Server sammeln dennoch Punkte. Sie sammeln sogar selbst dann Punkte unter dem Namen des Hauptservers, wenn sie von einem anderen Nebenserver unterstützt werden, ohne diese Punkte wieder zu verlieren nach dem eine Verlinkung aufgehoben wurde und die Server einen neuen Link bekommen haben. Warum erlaubt es das System ein Abaddon auf Platz 5, gegen ein Aurora auf Platz 10 und ein Baruch auf Platz 12 gegeneinander antreten zu lassen? Warum wird ein t2 Server, der es aus eigenen Antrieb nicht geschafft hat überhaupt ins t2 zu kommen (und erst recht nicht mit dem neuen Link) mit zwei t4 Servern in ein Match gezwungen? Als Flussufer ohne Link noch im t5 gewesen ist, mussten wir auch schon gegen verlinkte Server aus dem t3 Spielen und wer hätte es gedacht, in der Regel haben wir gegen solche Server Haus hoch verloren! Das Abaddon jetzt mit Aurora gegen einen Hauptserver verliert, ändert nichts an der Tatsache das solche Matches regelmäßig zu Stande kommen, unabhängig davon das Abaddon seinen Deutschen Link zuvor verloren hat. Was glaubt ihr was passiert wenn die Verlinkung zwischen Aurora und Flussufer aufgelöst wird, in Anbetracht der Tatsache das Aurora die Punkte so wie Abaddon als Hauptserver behält, obwohl ihre Bevölkerung niedriger ist als die von Flussufer? Und was passiert mit Flussufer? Fragen über Fragen..., aber eigentlich ist es mir egal, denn die Verlinkung mit Aurora ist mit das beste was Flussufer passiert ist seit dem die Server miteinander verlinkt werden. Denn zum ersten Mal seit Jahren hat man auf Flussufer wieder Leute um überhaupt wieder richtig WvW spielen zu können. Beziehungsweise damit anzufangen. Obwohl das eigentlich auch nicht stimmt, wenn man bedenkt das wir wissen das es sich nicht mehr lohnt eine echte Orga zu unterstützen, nachdem diese Verbindung wie alle Verlinkungen nur für eine gewisse unbestimmte Zeit bestehen. Egal ob mit, oder ohne fight Gilden, Public Kommandeure und Team Speak, wir überrollen einfach unsere mehr, oder weniger angeschlagenen Gegner solange es geht und erfreuen uns einfach daran das es möglich ist, solange es möglich ist. Danach ist es uns WvW nach allen diesen frustrierenden Jahren ohne Link auch einfach nicht mehr so wichtig wie den anderen Servern mit funktionierender Orga. Ich meine letzten Monat vergeblich einen Public Zerg gesucht zu haben, weswegen ich stundenlang alleine im WvW herumgelaufen bin, ohne überhaupt Verbündete zu treffen. Also verglichen damit ist der internationale Link egal was danach kommt ein echter Segen. Ich habe in den letzten beiden Wochen Circa 200 WvW Ränge gemacht und lese bei uns im Chat wie sich Leute darüber freuen 20 WvW Ränge am Tag täglich zu farmen.

    Wer auch immer hier der Meinung ist das WvW würde wegen der Aufhebung der Sprachbarriere jetzt mit Sicherheit unter gehen, spielt wohl nicht auf Aurora, oder Flussufer, wo man teilweise das Gefühl hat einen neuen Spielmodus auszuprobieren, der ehrlich gesagt sehr gut ankommt. Und das obwohl uns bis auf Leute so ziemlich alles andere fehlt was man für einen Aufstieg eigentlich so benötigt. Kein Kommandeur, egal einfach drüber rollen! Ich stand noch nie so oft mit einen führerlosen Zerg vor einem Durchgang mit der Frage im Chat ob wir da jetzt durch drücken wollen, oder die Gegner vereinzelnd weiter in ihr eigenen Festung ab farmen sollen. Denn unsere bisherigen Gegner waren und sind mit unseren aktuellen Spielerzahlen völlig überfordert. Ohne die Ansagen eines Kommandeur der voran geht zerpflücken wir mit Masse statt Klasse einen Blob stundenlang. Dabei achten wir teilweise noch nicht einmal auf t3 Objekte die uns gehören, lassen sie fallen und nehmen sie mal mit mehr, oder weniger Gegenwehr am Ende wieder ein. Im Grunde ist es wie PvE, mit dem Unterschied das es Spieler sind die wir looten. Wenn ich es nicht besser wüsste, könnte ich es selbst nicht glauben wieviel Spaß WvW wieder macht. Daher kann ich auch überhaupt nicht nachvollziehen was euch an der Situation stört. Will es allerdings auch nicht wissen, immer hin haben wir mit unseren aller ersten Link so viel Spaß das es meiner Meinung nach gleich für euch mit reicht! Also reißt euch Mal zusammen und erfreut euch lieber an unseren Glück, endlich auch Mal einen Server an die Seite bekommen zu haben, mit dem es solang gut läuft, bis es eben nicht mehr läuft. Aber selbst das sind wir ja schon gewohnt und kennen das wohl auch besser als die anderen Deutschen Server, die entweder bereits zuvor den einen, oder anderen Link hatten, oder noch besser zuvor mit fight Gilden voll gewesen sind und so weiter.

    Wisst ihr was das beste ist? Wir haben im Zerg ständig mehr Diebe und Waldläufer als Wächter und Widergänger, weswegen man oft noch nicht einmal Heilung, Stabilität, oder Widerstand bekommt. Aber auch das scheint egal zu sein, weil man einfach von einer der unzähligen Wegmarken neu anlaufen kann, um am Ende die Schlacht dennoch für sich zu entscheiden!

    P.s.: Formation Schlangenwolke in Kombination mit der Taktik, wir haben gar keine Taktik, funktioniert. Ich kann es selbst nicht glauben, aber so ziemlich alles was man uns über das WvW in den letzten sechs Jahren beigebracht hat scheint überhaupt keine Rolle zu spielen, wenn man sehr viel mehr Leute als seine Gegner besitzt und das ist super toll. Was zum Teufel stört euch daran?

  • Sekiel.3871Sekiel.3871 Member ✭✭

    @Grinz.4560 schrieb:
    Das WvW ist kein jeder gegen jeder Turnier, in dem der erste unter anderen auch gegen den letzten antreten muss. Es ist auch kein Ausschlussverfahren mit, oder ohne Gruppenphase. Aber die Server sammeln dennoch Punkte. Sie sammeln sogar selbst dann Punkte unter dem Namen des Hauptservers, wenn sie von einem anderen Nebenserver unterstützt werden, ohne diese Punkte wieder zu verlieren nach dem eine Verlinkung aufgehoben wurde und die Server einen neuen Link bekommen haben. Warum erlaubt es das System ein Abaddon auf Platz 5, gegen ein Aurora auf Platz 10 und ein Baruch auf Platz 12 gegeneinander antreten zu lassen? Warum wird ein t2 Server, der es aus eigenen Antrieb nicht geschafft hat überhaupt ins t2 zu kommen (und erst recht nicht mit dem neuen Link) mit zwei t4 Servern in ein Match gezwungen? Als Flussufer ohne Link noch im t5 gewesen ist, mussten wir auch schon gegen verlinkte Server aus dem t3 Spielen und wer hätte es gedacht, in der Regel haben wir gegen solche Server Haus hoch verloren! Das Abaddon jetzt mit Aurora gegen einen Hauptserver verliert, ändert nichts an der Tatsache das solche Matches regelmäßig zu Stande kommen, unabhängig davon das Abaddon seinen Deutschen Link zuvor verloren hat. Was glaubt ihr was passiert wenn die Verlinkung zwischen Aurora und Flussufer aufgelöst wird, in Anbetracht der Tatsache das Aurora die Punkte so wie Abaddon als Hauptserver behält, obwohl ihre Bevölkerung niedriger ist als die von Flussufer? Und was passiert mit Flussufer? Fragen über Fragen..., aber eigentlich ist es mir egal, denn die Verlinkung mit Aurora ist mit das beste was Flussufer passiert ist seit dem die Server miteinander verlinkt werden. Denn zum ersten Mal seit Jahren hat man auf Flussufer wieder Leute um überhaupt wieder richtig WvW spielen zu können. Beziehungsweise damit anzufangen. Obwohl das eigentlich auch nicht stimmt, wenn man bedenkt das wir wissen das es sich nicht mehr lohnt eine echte Orga zu unterstützen, nachdem diese Verbindung wie alle Verlinkungen nur für eine gewisse unbestimmte Zeit bestehen. Egal ob mit, oder ohne fight Gilden, Public Kommandeure und Team Speak, wir überrollen einfach unsere mehr, oder weniger angeschlagenen Gegner solange es geht und erfreuen uns einfach daran das es möglich ist, solange es möglich ist. Danach ist es uns WvW nach allen diesen frustrierenden Jahren ohne Link auch einfach nicht mehr so wichtig wie den anderen Servern mit funktionierender Orga. Ich meine letzten Monat vergeblich einen Public Zerg gesucht zu haben, weswegen ich stundenlang alleine im WvW herumgelaufen bin, ohne überhaupt Verbündete zu treffen. Also verglichen damit ist der internationale Link egal was danach kommt ein echter Segen. Ich habe in den letzten beiden Wochen Circa 200 WvW Ränge gemacht und lese bei uns im Chat wie sich Leute darüber freuen 20 WvW Ränge am Tag täglich zu farmen.

    Wer auch immer hier der Meinung ist das WvW würde wegen der Aufhebung der Sprachbarriere jetzt mit Sicherheit unter gehen, spielt wohl nicht auf Aurora, oder Flussufer, wo man teilweise das Gefühl hat einen neuen Spielmodus auszuprobieren, der ehrlich gesagt sehr gut ankommt. Und das obwohl uns bis auf Leute so ziemlich alles andere fehlt was man für einen Aufstieg eigentlich so benötigt. Kein Kommandeur, egal einfach drüber rollen! Ich stand noch nie so oft mit einen führerlosen Zerg vor einem Durchgang mit der Frage im Chat ob wir da jetzt durch drücken wollen, oder die Gegner vereinzelnd weiter in ihr eigenen Festung ab farmen sollen. Denn unsere bisherigen Gegner waren und sind mit unseren aktuellen Spielerzahlen völlig überfordert. Ohne die Ansagen eines Kommandeur der voran geht zerpflücken wir mit Masse statt Klasse einen Blob stundenlang. Dabei achten wir teilweise noch nicht einmal auf t3 Objekte die uns gehören, lassen sie fallen und nehmen sie mal mit mehr, oder weniger Gegenwehr am Ende wieder ein. Im Grunde ist es wie PvE, mit dem Unterschied das es Spieler sind die wir looten. Wenn ich es nicht besser wüsste, könnte ich es selbst nicht glauben wieviel Spaß WvW wieder macht. Daher kann ich auch überhaupt nicht nachvollziehen was euch an der Situation stört. Will es allerdings auch nicht wissen, immer hin haben wir mit unseren aller ersten Link so viel Spaß das es meiner Meinung nach gleich für euch mit reicht! Also reißt euch Mal zusammen und erfreut euch lieber an unseren Glück, endlich auch Mal einen Server an die Seite bekommen zu haben, mit dem es solang gut läuft, bis es eben nicht mehr läuft. Aber selbst das sind wir ja schon gewohnt und kennen das wohl auch besser als die anderen Deutschen Server, die entweder bereits zuvor den einen, oder anderen Link hatten, oder noch besser zuvor mit fight Gilden voll gewesen sind und so weiter.

    Wisst ihr was das beste ist? Wir haben im Zerg ständig mehr Diebe und Waldläufer als Wächter und Widergänger, weswegen man oft noch nicht einmal Heilung, Stabilität, oder Widerstand bekommt. Aber auch das scheint egal zu sein, weil man einfach von einer der unzähligen Wegmarken neu anlaufen kann, um am Ende die Schlacht dennoch für sich zu entscheiden!

    P.s.: Formation Schlangenwolke in Kombination mit der Taktik, wir haben gar keine Taktik, funktioniert. Ich kann es selbst nicht glauben, aber so ziemlich alles was man uns über das WvW in den letzten sechs Jahren beigebracht hat scheint überhaupt keine Rolle zu spielen, wenn man sehr viel mehr Leute als seine Gegner besitzt und das ist super toll. Was zum Teufel stört euch daran?

    Evtl. Stört es den gegen Spieler der chancenlos überrollt wird, obwohl er koordinierter spielt. Das es die die auf der aktuellen besseren Seite Spielen nicht stört wundert mich nun nicht.

  • dathelmut.1053dathelmut.1053 Member ✭✭✭

    Stört keinen, die Spieler können letztendlich nichts dafür wenn ANet Fehler macht. Zur Zeit kann man niemanden ein Vorwurf machen ausser ANet. Diesmal habt ihr Glück gehabt. Viel Spaß

  • enkidu.5937enkidu.5937 Member ✭✭✭

    @Grinz.4560 schrieb:
    die Verlinkung mit Aurora ist mit das beste was Flussufer passiert ist

    das reinste Ernte-Paradies :p

  • Thea Cherry.6327Thea Cherry.6327 Member ✭✭✭

    @dathelmut.1053 schrieb:
    Stört keinen, die Spieler können letztendlich nichts dafür wenn ANet Fehler macht. Zur Zeit kann man niemanden ein Vorwurf machen ausser ANet. Diesmal habt ihr Glück gehabt. Viel Spaß

    Der Fehler war schon immer, dass es überhaupt Verlinkungen gibt um Zombieserver am Leben zu halten. Statt Verlinken hätte man damals schließen sollen, ist in anderen Spielen auch üblich.

    Die Verlinkungen sind für mich immernoch mit Abstand das schlimmste das ANet ins WvW gebracht hat.

    R.I.P. Guild Wars 2005 2015

  • Sani.5794Sani.5794 Member ✭✭
    bearbeitet Juli 15, 2019

    Was noch eine schöne Sache wäre die einfach zu händeln wäre. A-Net schließt das Transferfenster 1 Woche vor und 1 Woche nach einen Re-Link.

  • phreeak.1023phreeak.1023 Member ✭✭
    bearbeitet Juli 16, 2019

    Auf Aurora+Flussi ist auch nicht alles Sonnenschein meiner Meinung nach. Sicher haben wir viele Spieler, viele die auch morgens Schichten machen und teilweise gegnerische MFs auf T3 ausbauen usw ... Aber Aurora besteht im Grunde nur aus nem Haufen kleiner Gruppen, die ihr eigenes Ding machen. Public Zerg gibt's, aber keiner von dennen scheint je von TS/Discord gehört zu haben. Nur BAD läuft Squads mit Discord Anwesenheitspflicht, aber sind dann auch immer nur 20-30. Sicher hilft es uns (noch), dass man dann zu den 20-30 noch 30 randoms mitlaufen hat ausserhalb des Squads in Fights. Aber Flussi sind die einzigen, die wirklich Public's laufen, wo der Großteil im TS ist.....

  • enkidu.5937enkidu.5937 Member ✭✭✭
    bearbeitet Juli 16, 2019

    @phreeak.1023 schrieb:
    Auf Aurora+Flussi ist auch nicht alles Sonnenschein meiner Meinung nach. Sicher haben wir viele Spieler, viele die auch morgens Schichten machen und teilweise gegnerische MFs auf T3 ausbauen usw ... Aber Aurora besteht im Grunde nur aus nem Haufen kleiner Gruppen, die ihr eigenes Ding machen. Public Zerg gibt's, aber keiner von dennen scheint je von TS/Discord gehört zu haben. Nur BAD läuft Squads mit Discord Anwesenheitspflicht, aber sind dann auch immer nur 20-30. Sicher hilft es uns (noch), dass man dann zu den 20-30 noch 30 randoms mitlaufen hat ausserhalb des Squads in Fights. Aber Flussi sind die einzigen, die wirklich Public's laufen, wo der Großteil im TS ist.....

    Sowas muss sich auch erstmal einspielen, denn Flussi hatte noch nie einen Link und Aurora war keine Ahnung wie lange Zweitserver.

  • Grinz.4560Grinz.4560 Member ✭✭

    Sobald wir einen Server mit einer ähnlichen Abdeckung gegen uns haben der zu dem noch fight Gilden besitzt, steigt der Frust!

  • @phreeak.1023 schrieb:
    Auf Aurora+Flussi ist auch nicht alles Sonnenschein meiner Meinung nach. Sicher haben wir viele Spieler, viele die auch morgens Schichten machen und teilweise gegnerische MFs auf T3 ausbauen usw ... Aber Aurora besteht im Grunde nur aus nem Haufen kleiner Gruppen, die ihr eigenes Ding machen. Public Zerg gibt's, aber keiner von dennen scheint je von TS/Discord gehört zu haben. Nur BAD läuft Squads mit Discord Anwesenheitspflicht, aber sind dann auch immer nur 20-30. Sicher hilft es uns (noch), dass man dann zu den 20-30 noch 30 randoms mitlaufen hat ausserhalb des Squads in Fights. Aber Flussi sind die einzigen, die wirklich Public's laufen, wo der Großteil im TS ist.....

    Gestern gab es zwei Aurora random Public Raids im TS und Discord zur gleichen Zeit und die haben ordentlich was eingerissen.

  • EU-Weltenverbindungen....das ist der letzte Mist...Seit dem das ist, kann ich mich mit den anderen Spielern nicht mehr absprechen, weil ich die nicht verstehe.......Grade im WvW ist das wichtig...aber anscheind ist das egal...Ich hab mir nen deutsches Spiel gekauft wo ich erwarte das im Chat auch deutsch geschrieben wird...ansonsten hätte ich mir ja direkt nen Franzgame kaufen können...Ich kann mir auch nicht vorstellen das das Handelsrecht sowas gut heisst, ein Spiel so zu verändern das ein Teil des Spiels für mich völlig wertlos wird...aber nen Hersteller interessiert sowas nicht, zumal ich sozusagen ein Stammkunde bin...aber das ist ja egal...ich muss das fressen...
    Also wenn ich das mal so sehe, PVP ist wertlos, da wird man nur beleidigt. WvW ist wertlos...man versteht seine Mitspieler nicht mehr....bleibt nicht mehr viel über von dem Spiel....In beiden Bereichen wird mich keiner mehr sehen, da es Schwachsinn ist seine Zeit da zu vertrödeln und ich glaube auch das das Spiel mich bald garnicht mehr sehen wird, weil ich mich als Kunde nicht gerne verarschen lassen will....Was ich als Kunde dann natürlich machen werde ist ja auch ganz klar, wie im richtigen Leben, ich werde andere vor diesem Spiel warnen, das man hier vor vollendeten Tatsachen gestellt wird ob man will oder nicht....
    Ich investiere ne Menge Knete in Spiele die mir gefallen, aber Arenanet, in eures gibs von mir keinen Cent mehr...

  • Asfalon.5863Asfalon.5863 Member ✭✭✭

    @Megamann.9653 schrieb:
    EU-Weltenverbindungen....das ist der letzte Mist...Seit dem das ist, kann ich mich mit den anderen Spielern nicht mehr absprechen, weil ich die nicht verstehe.......Grade im WvW ist das wichtig...aber anscheind ist das egal...Ich hab mir nen deutsches Spiel gekauft wo ich erwarte das im Chat auch deutsch geschrieben wird...ansonsten hätte ich mir ja direkt nen Franzgame kaufen können...Ich kann mir auch nicht vorstellen das das Handelsrecht sowas gut heisst, ein Spiel so zu verändern das ein Teil des Spiels für mich völlig wertlos wird...aber nen Hersteller interessiert sowas nicht, zumal ich sozusagen ein Stammkunde bin...aber das ist ja egal...ich muss das fressen...
    Also wenn ich das mal so sehe, PVP ist wertlos, da wird man nur beleidigt. WvW ist wertlos...man versteht seine Mitspieler nicht mehr....bleibt nicht mehr viel über von dem Spiel....In beiden Bereichen wird mich keiner mehr sehen, da es Schwachsinn ist seine Zeit da zu vertrödeln und ich glaube auch das das Spiel mich bald garnicht mehr sehen wird, weil ich mich als Kunde nicht gerne verarschen lassen will....Was ich als Kunde dann natürlich machen werde ist ja auch ganz klar, wie im richtigen Leben, ich werde andere vor diesem Spiel warnen, das man hier vor vollendeten Tatsachen gestellt wird ob man will oder nicht....
    Ich investiere ne Menge Knete in Spiele die mir gefallen, aber Arenanet, in eures gibs von mir keinen Cent mehr...

    Ja, was wäre das Leben ohne des Deutschen Wutbürgertum.
    Und was genau das Handelsrecht mit dem Erlebnis einer Privatperson in einem Online-Spiel zu tun hat, weiß vermutlich auch nur der Wind. Aber Hauptsache, mal Luft abgelassen, nech?

  • Dayra.7405Dayra.7405 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet Juli 20, 2019

    Vielleicht solltest du nich vorschnell (Fehl-)Urteile fällen, Asfalon Weist du denn wo er spielt und wie es da ist?
    Wenn ich auf Millers wäre, wo der Mayor Server Jade ist, und sie dort überwiegend Franz. reden hätte ich auch ein Problem, auch wenn ich es anders beschreiben würde als er.

  • Asfalon.5863Asfalon.5863 Member ✭✭✭

    @Dayra.7405 Sich Luft zu machen, mag ja noch durchaus legitim sein. Die Art und Weise ist dennoch irgendwie kläglich.

  • Thoak.7061Thoak.7061 Member ✭✭✭

    @Megamann.9653 schrieb:
    Ich hab mir nen deutsches Spiel gekauft

    🙈

  • Ich bin vor längerer Zeit von Drakkarsee nach Millersund gewechselt, zusammen mit meiner Frau und wir haben dafür geblecht...Da war die Welt noch in Ordnung...jetzt verstehen wir da keinen mehr...was sollen wir als Deutsche bitteschön bei den Franzosen???? Das ist doch kein Teamplay...das ist nur noch Müll....
    Und für dich "Asfalon", was das mit dem Handelrecht zu tun hat, erkläre ich dir mal an Hand eines Beispiels...Du kaufst dir nen neues Auto in Rot und nach ner Zeit kommt der Hersteller vorbei und lackiert dir die Karre in Lila um, musst jetzt damit leben und bekommst dein Geld auch nicht wieder zurück....wärst du da nicht auch wütend drüber?...Aber einfach mal ohne nachzudenken seinen Senf da lassen.
    Deswegen meine Aussage das ich in dieses Spiel keinen Cent mehr investiere, das rüberwechseln hat uns gut was gekostet und hab im Endeffekt nix mehr davon.

  • Thea Cherry.6327Thea Cherry.6327 Member ✭✭✭

    @Asfalon.5863 schrieb:
    @Dayra.7405 Sich Luft zu machen, mag ja noch durchaus legitim sein. Die Art und Weise ist dennoch irgendwie kläglich.

    Jop, sehe ich auch so. Man kann das System ja kritisieren, aber die Argumentation ist schon iwie dümmlich.

    R.I.P. Guild Wars 2005 2015

Zum Kommentieren mit GW2-Account einloggen oder registrieren.
©2010–2018 ArenaNet, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Guild Wars, Guild Wars 2, Heart of Thorns, Guild Wars 2: Path of Fire, ArenaNet, NCSOFT, das ineinandergreifende NC-Logo und alle damit in Verbindung stehenden Logos und Designs sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der NCSOFT Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.