Über die neuen EU-Weltenverbindungen (27.6.2019) - Seite 3 — Guild Wars 2 Foren

Über die neuen EU-Weltenverbindungen (27.6.2019)

13567

Kommentare

  • Thea Cherry.6327Thea Cherry.6327 Member ✭✭✭

    @Anube.3045 schrieb:
    Um beim Thema Haarspalterei zu bleiben, spätestens ab nächsten Dienstag ist Kodasch ganz sicher nicht mehr "voll" --> https://de-forum.guildwars2.com/discussion/6006/wvw-wenn-grosse-teile-der-community-transen-was-passiert-mit-dem-server-wann-reagiert-arenanet

    Und falls nicht wissen wir ja alle, dass ANet die Server doch manuell auf Voll setzt. :D

    R.I.P. Guild Wars 2005 2015

  • Thea Cherry.6327Thea Cherry.6327 Member ✭✭✭

    @Dayra.7405 schrieb:

    @Thea Cherry.6327 schrieb:

    @Anube.3045 schrieb:
    Um beim Thema Haarspalterei zu bleiben, spätestens ab nächsten Dienstag ist Kodasch ganz sicher nicht mehr "voll" -->

    Und falls nicht wissen wir ja alle, dass ANet die Server doch manuell auf Voll setzt. :D

    Nein, eigentlich nur das Kodash unfähig war und ist etwas anderes aus seiner Manpower zu machen ausser sich zu zerstreiten ;)
    Aber das wusste man als regelmässiger Forum-Leser eh schon.

    Klar, das wird es sein, oder die Tatsache, dass meine halbe FL seit Freitag auf anderen Servern ist und wir 3 der größten Gilden verloren haben. :D

    R.I.P. Guild Wars 2005 2015

  • Dayra.7405Dayra.7405 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet Juli 7, 2019

    @Thea Cherry.6327 schrieb:

    @Dayra.7405 schrieb:

    @Thea Cherry.6327 schrieb:

    @Anube.3045 schrieb:
    Um beim Thema Haarspalterei zu bleiben, spätestens ab nächsten Dienstag ist Kodasch ganz sicher nicht mehr "voll" -->

    Und falls nicht wissen wir ja alle, dass ANet die Server doch manuell auf Voll setzt. :D

    Nein, eigentlich nur das Kodash unfähig war und ist etwas anderes aus seiner Manpower zu machen ausser sich zu zerstreiten ;)
    Aber das wusste man als regelmässiger Forum-Leser eh schon.

    Klar, das wird es sein, oder die Tatsache, dass meine halbe FL seit Freitag auf anderen Servern ist und wir 3 der größten Gilden verloren haben. :D

    Du vergisst das der Status auf dem Durchschnitt über einem längeren Zeitraum basiert.
    Wenn ihr vor dem Transfer z.B. auf 130% von Voll wart und danach z.B: auf 80% von Voll wird es länger als ein paar Tage dauern, bis ihr im Schnitt (dem was zählt) nicht mehr voll seid. Wenn alle vor dem Transfer nur noch wenig gespielt haben, weil sie unzufrieden waren, und danach bei den Verbliebenen nen "jetzt zeigen wir es Ihnen" die Spielstunden pro Spieler pusht (so nen Effekt gabs auf FU nach dem Transfer FU -> Kodash) dauert es sogar noch länger.

    Kurz: Mein Statement bezog sich auf den Zustand vor dem Transfer, nicht auf den danach.

  • Asura.9087Asura.9087 Member ✭✭

    In letzter Zeit (vor dem massentrans) war auf kodasch gefühlt garnichts los: überall ubuff, abgesehen von gildeninternen raids praktisch keine zergs usw. meine vermutung is ja das der Server von Leuten und Zewitaccounts die praktisch nur die Dailys machen blockiert wurde/wird also könnte das durchaus ne weile dauern sofern das wirklich reicht um als aktiver wvw-Spieler zu zählen, vielleicht irre ich mich ja auch und der Server geht direkt auf... mal schauen.

  • bluewing.1564bluewing.1564 Member ✭✭✭
    bearbeitet Juli 7, 2019

    Das VOLL von heute wird wahrscheinlich auch ein anderes VOLL sein als früher, weil insgesamt weniger Leute im WvW unterwegs sind.

    Da ist ein Server dann nicht nur schneller VOLL, HOCH oder SEHR HOCH, sondern vermutlich auch noch heftiger overstacked bei Massentrans als nur zu zB 130%. Wenn da wirklich eine große Menge an SpielerInnen ZEITGLEICH auf einen sehr vollen Server gewechselt ist, bekommt man vielleicht eher 200% Spielermasse oder so als nur ein bisschen drüber wie zB 130%.
    Bei einem geringeren Limit für VOLL werden im Verhältnis zur Gesamtspielstundenzahl außerdem auch SpielerInnen, die zB nur Dailies im WvW machen, dann einen größeren Anteil haben. D.h. ein Server mit einer insgesamt geringeren Spielermasse, die aber zu einem größeren Anteil auch aktiv WvW spielen, wird im Vergleich dazu dann einen Vorteil haben.

  • Dayra.7405Dayra.7405 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet Juli 7, 2019

    Nauda hat doch gerade den ANet post verlinkt in dem steht: Es zählen die Spieler-Stunden und nicht die Spieler-Anzahl!

    Jemand der täglich 15min seine dailies macht trägt knapp 2h zu den Spielerstunden der Woche bei. Jemand der täglich 2h primetime spielt, trägt 14h bei.

    Und das Limit für voll ist dementsprechend nicht z.B. 1000 Spieler sondern z.B. 5000h pro Woche.

    Und ich glaube bluewing hat recht das Limit ist nicht fix, sondern abhängig von den insgesamt gespielten Stunden. D.h. Es gibt einen stunden-schnitt pro Woche aller Server. Und wer X% über dem Schnitt aller Server liegt ist voll.

  • Nauda.3678Nauda.3678 Member ✭✭✭
    bearbeitet Juli 7, 2019

    Ich glaube was bluewing meint ist, dass die erspielten Stunden der Gelegenheitsspieler prozentual einen größeren Anteil an den Spielstunden eines Server haben, wenn das "Voll-Limit" niedriger als früher ist. Hätte man früher 10.000 Stunden die Woche als voller Server und die Daily-Spieler hätten davon 500 erspielt, so wären das 5% gewesen.
    Wenn inzwischen bereits 5000 Stunden für "Voll" reichen, dann sind die 500 Stunden der Daily-Spieler(deren Zeitauwand relativ konstant sein dürfte) bereits 10% usw.
    Damit haben sie also bei einem geringeren Limit für "Voll" mehr Anteil und Auswirkung auf den Status.

  • bluewing.1564bluewing.1564 Member ✭✭✭
    bearbeitet Juli 9, 2019

    Man konnte jetzt schon sehen, dass durch die ganzen Transfers bereits nach 1 Woche und erst recht jetzt nach 2 Wochen das Ziel, eine bessere Balance bei den Welten hinsichtlich Bevölkerungsstärke zu erzielen, nicht erreicht wurde.

    Wenn das weiterhin das Ziel sein soll, dann müsste man nachbessern, indem man zB für eine gewisse Zeit nach der Neuverlinkung keine Transfers zulässt, sondern erst eine bestimmte Zeit vor der Neuverlinkung ein Zeitfenster für Transfers öffnet. Nach dieser Transferzeit müssten die Bevölkerungsstärken dann ermittelt werden und Grundlage für die Neuverlinkung sein. Keine Ahnung, ob das technisch geht, und vermutlich steckt da die Falle wieder an anderer Stelle. Außerdem heißt es noch lange nicht, dass Leute, die nicht wechseln können, auf ihrem alten Server dann auch spielen. Vielleicht hätte man so oder ähnlich aber trotzdem immerhin ein besseres Balancing als jetzt (jetzt = gar kein Balancing).

  • FaBi.9048FaBi.9048 Member ✭✭

    Du glaubst es war vorher besser?
    3 DE Server im T5, die teilweise auch noch voll waren.
    Nur weil dein Linking gut war, war der Rest trotzdem Mist.

  • Tiscan.8345Tiscan.8345 Member ✭✭✭✭

    Heute gab es ja neue Bevölkerungsstati und ich hab mal die Daten von https://pop.apfelcreme.net/?lang=de ausgewertet. Wenn ich mich nicht vertan habe, dann ergibt sich folgendes Bild:

    Unverändert (zum grossen Teil seit Ewigkeiten so):

    • Arborstein [FR]: mittel
    • Baruch-Bucht [ES]: sehr hoch
    • Feuerring: mittel
    • Fort Ranik [FR]: mittel
    • Millersund [DE]: mittel
    • Riss des Kummers: mittel
    • Schwarzwasser: mittel

    Hochgestuft:

    • Dzagonur [DE]: sehr hoch (01.07.2019) -> voll (09.07.2019)
    • Flussufer [DE]: mittel (24.06.2019) -> hoch (01.07.2019)

    Herabgestuft:

    • Abaddons Maul [DE]: hoch (01.07.2019) -> mittel (09.07.2019)
    • Auroralichtung: hoch (01.07.2019) -> mittel (09.07.2019)
    • Drakkar-See [DE]: sehr hoch (25.02.2019) -> mittel (09.07.2019)
    • Elonaspitze [DE]: voll (11.03.2019) -> sehr hoch (09.07.2019)
    • Fels der Weissagung [FR]: sehr hoch (01.07.2019) -> hoch (09.07.2019)
    • Ferne Zittergipfel: sehr hoch (01.07.2019) -> hoch (09.07.2019)
    • Gandara: voll (04.03.2019) -> hoch (09.07.2019)
    • Gunnars Feste: hoch (03.06.2019) -> mittel (09.07.2019)
    • Jademeer [FR]: voll (24.06.2019) -> hoch (09.07.2019)
    • Kodasch [DE]: voll (05.11.2018) -> mittel (09.07.2019)
    • Piken-Platz: voll (14.01.2019) -> sehr hoch (09.07.2019)
    • Ruinen von Surmia: hoch (03.06.2019) -> mittel (17.06.2019)
    • Seemannsruh: sehr hoch (01.07.2019) -> hoch (09.07.2019)
    • Unterwelt: sehr hoch (01.07.2019) -> hoch (09.07.2019)
    • Vaabi: hoch (13.05.2019) -> mittel (03.06.2019)
    • Vizunah-Platz [FR]: hoch (18.06.2018) -> mittel (25.06.2018)
    • Weißflankgrat: voll (24.06.2019) -> hoch (09.07.2019)
    • Ödnis: sehr hoch (01.07.2019) -> hoch (09.07.2019)

    Womit Dzago dann EU-weit der einzige "volle" Server ist.

    gw2info - DER News-Aggregator für Guild Wars 2
    gw2patches - sei immer auf dem laufenden wenn neue Patches & Patchnotes veröffentlicht werden

  • bluewing.1564bluewing.1564 Member ✭✭✭
    bearbeitet Juli 10, 2019

    @FaBi.9048 schrieb:
    Du glaubst es war vorher besser?
    3 DE Server im T5, die teilweise auch noch voll waren.
    Nur weil dein Linking gut war, war der Rest trotzdem Mist.

    Hä, hab ich doch gar nicht geschrieben.
    Ich hab auch gar kein Interesse daran, hier im Forum rumzujammern, ich bin aktuell nicht so unzufrieden, was mein persönliches Spielumfeld angeht. Aber das hier ist der Thread, in dem was zu dem neuen Linkingsystem rückgemeldet werden soll. Und das habe ich gemacht, nicht mehr und nicht weniger.

  • enkidu.5937enkidu.5937 Member ✭✭✭
    bearbeitet Juli 9, 2019

    @bluewing.1564 schrieb:
    Wenn das weiterhin das Ziel sein soll, dann müsste man nachbessern, indem man zB für eine gewisse Zeit nach der Neuverlinkung keine Transfers zulässt, sondern erst eine bestimmte Zeit vor der Neuverlinkung ein Zeitfenster für Transfers öffnet. Nach dieser Transferzeit müssten die Bevölkerungsstärken dann ermittelt werden und Grundlage für die Neuverlinkung sein. Keine Ahnung, ob das technisch geht, und vermutlich steckt da die Falle wieder an anderer Stelle.

    So isses ja schon seit 1,5 Jahren geplant, siehe:

    @Gaile Gray.6029 schrieb:
    1. Saison
    1. Sobald neue Welten erstellt und alle Spieler ihren WvW-Welten zugewiesen wurden, hat die neue Saison offiziell begonnen.
    2. Während einer Saison können die Spieler ihre WvW-Gilden und WvW-Allianzen nach der Zurücksetzung bis zum Ende von Woche 7 verwalten. Ihre WvW-Gilden und WvW-Allianzen werden jedoch erst beim Start der Folgesaison aktualisiert.
    1. Beispiel: Wenn ihr in der aktuellen Saison im WvW mit Gilde A spielt und mitten in der Saison Gilde B als eure WvW-Gilde einstellt, dann könnt ihr erst in der nachfolgenden Saison mit Gilde B spielen, es sei denn, ihr macht einen Transfer (dazu später mehr).

    EDIT: wobei mid-season Transfers gibts dann auch noch aber abgeschwächt
    https://de-forum.guildwars2.com/discussion/2193/welten-umstrukturierung/p1

    @Gaile Gray.6029 schrieb:
    Ein Termin für die Veröffentlichung steht noch nicht fest, die Entwicklung wird jedoch mehrere Monate dauern. Zudem müssen wir unsere Ressourcen auch für andere Änderungen am WvW einsetzen, an denen wir zurzeit arbeiten.

    (Februar 2018) :*


    @Tiscan.8345 schrieb:
    Womit Dzago dann EU-weit der einzige "volle" Server ist.

    Ich vermute mal, dass Anet alle Server-Limits angehoben hat. Die Auswirkung der Aufhebung der Sprachbeschränkung wurden wohl unterschätzt (Überraschung!^^) und nun soll jedem die Möglichkeit gegeben werden, zu transen :D

  • Tiscan.8345Tiscan.8345 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet Juli 9, 2019

    @enkidu.5937 schrieb:
    Ich vermute mal, dass Anet alle Server-Limits angehoben hat. Die Auswirkung der Aufhebung der Sprachbeschränkung wurden wohl unterschätzt (Überraschung!^^) und nun soll jedem die Möglichkeit gegeben werden, zu transen :D

    Kann sein, aber dagegen spricht, dass es 7 Server gibt die sich nicht verändert haben.

    gw2info - DER News-Aggregator für Guild Wars 2
    gw2patches - sei immer auf dem laufenden wenn neue Patches & Patchnotes veröffentlicht werden

  • enkidu.5937enkidu.5937 Member ✭✭✭
    bearbeitet Juli 9, 2019

    @Tiscan.8345 schrieb:

    @enkidu.5937 schrieb:
    Ich vermute mal, dass Anet alle Server-Limits angehoben hat. Die Auswirkung der Aufhebung der Sprachbeschränkung wurden wohl unterschätzt (Überraschung!^^) und nun soll jedem die Möglichkeit gegeben werden, zu transen :D

    Kann sein, aber dagegen spricht, dass es 7 Server gibt die sich nicht verändert haben.

    Jo aber die sind alle medium, da gehts eh nicht tiefer oder? Und Baruch ist ja eh vermutlich übervoll und wird nur künztlich auf "sehr hoch" gesetzt. Ich kann mich irren, aber hat Anet nicht erst vor ein paar Monaten das Limit erst gesenkt? Da gingen doch auf einmal mehrere Server auf voll?

  • Tiscan.8345Tiscan.8345 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet Juli 9, 2019

    Es gibt noch "Low" als mögliche Bevölkerungsstufe unter "Medium".

    Kann man im englischen Wiki sehen oder auf GitHub in den offiziellen Beispielen von ArenaNet zur API (ganz unten).

    gw2info - DER News-Aggregator für Guild Wars 2
    gw2patches - sei immer auf dem laufenden wenn neue Patches & Patchnotes veröffentlicht werden

  • Thea Cherry.6327Thea Cherry.6327 Member ✭✭✭

    Tja Dayra, hab ja gesagt wir haben unsere Spielerzahl halbiert, ging direkt auf Medium runter bei Kodasch. xD

    R.I.P. Guild Wars 2005 2015

  • Dayra.7405Dayra.7405 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet Juli 9, 2019

    @Thea Cherry.6327 schrieb:
    Tja Dayra, hab ja gesagt wir haben unsere Spielerzahl halbiert, ging direkt auf Medium runter bei Kodasch. xD

    Das hab ich nie infrage gestellt, das einzige was nicht klar war, bei wie viel % von Voll wart ihr vor 2-4 Wochen.

  • enkidu.5937enkidu.5937 Member ✭✭✭

    @Tiscan.8345 schrieb:
    Es gibt noch "Low" als mögliche Bevölkerungsstufe unter "Medium".

    Kann man im englischen Wiki sehen oder auf GitHub in den offiziellen Beispielen von ArenaNet zur API (ganz unten).

    Ah super danke!

  • bluewing.1564bluewing.1564 Member ✭✭✭
    bearbeitet Juli 10, 2019

    @enkidu.5937 Oh, danke für die Info. (Da die Umsetzung des Allianzsystems ja noch auf sich warten lässt, habe ich das (noch) gar nicht (mehr) so auf dem Schirm; wer weiß,was es bis dahin noch für Änderungen gibt.) Dann könnten sie das ja jetzt eigentlich auch mal testen, so wie sie es gerade mit dem Wegfall der Sprachbarrieren machen. ;)


    Ansonsten:
    Interessant wäre schon, zu wissen, wie viel % von VOLL Dzago jetzt hat, also wie sehr overstacked sie sind. Da so viele Server herabgestuft wurden, vermute ich auch, dass das Ungleichgewicht bei den Bevölkerungsstärken sehr groß ist und Dzago deutlich mehr als zu 100% voll.
    Ob es LOW (mittlerweile nur noch) nur theoretisch gibt oder auch praktisch, ist auch die Frage. (Ich glaube, ganz früher, gab es das mal?) Solange man nicht ungefähr weiß, wie sie die Grenzen setzen, ist ja alles recht spekulativ. Ich vermute, dass es bei MEDIUM eine sehr große Bandbreite gibt und verschiedene Server auf MEDIUM trotzdem noch sehr unterschiedliche Bevölkerungsstärken haben können, und umgekehrt habe ich das Gefühl, dass die Bandbreite bei HOCH und SEHR HOCH nicht so groß ist und da weniger große Spielertransfers den Bevölkerungsstatus schon relativ schnell verändern können (von Baruch mal abgesehen).

  • Dayra.7405Dayra.7405 Member ✭✭✭✭

    Ich habe in all den Jahren seit Release nie nen Server als Low gesehen. Ich denke das gibt's gar nicht, das steht nur im Wiki um Mittel weniger unattraktiv zu machen,

  • Thea Cherry.6327Thea Cherry.6327 Member ✭✭✭

    Was mich irritiert ist, dass Aurora + FU komplett alles überblobben in unserem MU, aber Aurora runtergestuft wurde und FU auch nur auf "Hoch" gewechselt ist.

    R.I.P. Guild Wars 2005 2015

  • Tiscan.8345Tiscan.8345 Member ✭✭✭✭

    Letztlich können wir nur spekulieren ob ANet irgendwas an den Limits gedreht hat.

    Ich kann jetzt nur meinen sehr subjektiven Eindruck wiedergeben und der ist, dass die Limits nicht geändert wurden und einfach weniger Leute spielen. Zumindest fühlt sich das auf Aba im Moment für mich so an als wären das nochmal weniger geworden als nach dem Relinking. Aber wie gesagt: das ist nur mein persönlicher Eindruck - da werden andere vermutlich mehr Einblick haben, die viel im TS sind und mit dem Zerg mitlaufen.

    Es ist aber bezeichnend, dass ArenaNet sich wieder mal komplett in Schweigen hüllt. Weder hier noch im englischen Forum gibt es momentan irgendeine Form von Feedback zu den Befürchtungen der Spieler, etc. - damit leistet man natürlich wieder wilden Spekulationen Vorschub und bestärkt die Leute, die ANet vorwerfen einen Dreck auf die WvW-Community zu geben.

    gw2info - DER News-Aggregator für Guild Wars 2
    gw2patches - sei immer auf dem laufenden wenn neue Patches & Patchnotes veröffentlicht werden

  • Dayra.7405Dayra.7405 Member ✭✭✭✭

    Manuelles Eingreifen ist eigentlich nicht ANets Stil, das haben sie nur sehr sehr selten gemacht und dann meist auch kommuniziert.

    Also war es wahrscheinlich die automatic.

    • Wegen der Hitzewelle der letzten Wochen haben die Leute weniger gespielt
    • Wegen den int. Verlinkungen mögen einige die Lust verloren haben
    • Wegen dem Overstackings von Dzago sehen die anderen relative kleiner aus.

    Und zusamengenommen können diese drei Gründe schon als Erklärung ausreichen.

  • bluewing.1564bluewing.1564 Member ✭✭✭

    @Tiscan.8345 schrieb:
    [...] Zumindest fühlt sich das auf Aba im Moment für mich so an als wären das nochmal weniger geworden als nach dem Relinking. Aber wie gesagt: das ist nur mein persönlicher Eindruck - da werden andere vermutlich mehr Einblick haben, die viel im TS sind und mit dem Zerg mitlaufen.

    Mein Eindruck ist ja auch nur mein persönlicher, den man nicht verallgemeinern kann, und der sieht in der Tat eher positiv aus. Wenig Unzufriedenheit im Sinn von Serverwechselgedanken bei den Verbliebenen, eine gewisse Tatkraft bei einigen (zB neue KommandeurInnen) und einiges an gutem Zusammenspiel, Absprachen und Solidarität zwischen SpielerInnen. Ich will jetzt auch keinen Werbetext schreiben, aber mir persönlich gefällt das gut, auch wenn ein paar mehr SpielerInnen (hoffentlich dann ja spätestens mit der nächsten Neuverlinkung) auch ganz schön wären.

  • Tiscan.8345Tiscan.8345 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet Juli 10, 2019

    @bluewing.1564 schrieb:

    [...] Wenig Unzufriedenheit im Sinn von Serverwechselgedanken bei den Verbliebenen, eine gewisse Tatkraft bei einigen (zB neue KommandeurInnen) und einiges an gutem Zusammenspiel, Absprachen und Solidarität zwischen SpielerInnen. [...]

    Du redest von der Stimmung der Leute - mir ging es aber um die Anzahl der Spieler und darum, dass die Runterstufung von "high" auf "medium" gefühlt dem entspricht was man auf dem Server sieht (quasi keine Warteschlangen mehr, oft U-Buff, etc.).

    gw2info - DER News-Aggregator für Guild Wars 2
    gw2patches - sei immer auf dem laufenden wenn neue Patches & Patchnotes veröffentlicht werden

  • bluewing.1564bluewing.1564 Member ✭✭✭

    Gerade jetzt von high auf medium hatte ich eher nicht den Eindruck, dass wir in der ersten Woche der Neuverlinkung nochmal bsonders viele Spieler*innen verloren haben. Ich denke, die Anpassung von high auf medium wird eher damit zusammenhängen, dass ja anscheinend über einen längeren Zeitraum gemittelt wird bei den Bevölkerungszahlen und jetzt erst die letzten Abgänge in der Anpassung angekommen sind.

  • Oette.6098Oette.6098 Member ✭✭✭

    Es ist Sommer. Da gehen immer die Bevölkerungszahlen runter

  • dathelmut.1053dathelmut.1053 Member ✭✭✭
    bearbeitet Juli 13, 2019

    Also wenn man die Matchups so betrachtet gibt es teils ausgeglichene und teils welche die komplett aus der Balance sind. Ich denke die Transferpolitik von ANet macht das WvWvW auf dauer kaputt. Nicht die Spieler welche einfach die Möglichkeiten nutzen. Eigentlich zeigt das nur klar die Fehler im System auf.

    Naja so macht's nur noch weniger Spass aber die teils zahlende Spieler haben diesen dann jetzt bekommen.

  • Hallo,
    zum Thema ausgeglichene und nicht ausgeglichene Matchups:
    Ich spiele gerade auf Abba und es ist unzumutbar. Aurora stellt zu jedem Tag und -Nachtzeit enorm viele Spieler. Wir haben keine Chance... dementsprechend sieht auch die Wertung aus. Ich verstehe Anet hier überhaupt nicht. Wir kommen zu nichts. Roaming ist nicht möglich, weil Aurora direkt mit einem Zerg auf 5 Roamer antwortet. Egal ob alleine oder smallscale oder im Zerg, kannst du zuschauen wie deine Skills rotieren & laden aber nichts passiert. Noch bevor der Aurora Zerg, oder auch kleinere Gruppen sichtbar sind, merkt man die skill lags und wie das Spiel insgesamt Langsamer wird.
    Habe sowas noch nicht erlebt.
    Frage mich wie Anet das berechnet hat und wie die Anbindung zwischen den EU und Internationalen Servern aussieht.
    Weiter frage mich ob das wieder eine Masche von Anet ist, den Leuten das Geld aus der Tasche zu leiern... Schön alle paar Wochen das Linking und die Matchups so generieren und manipulieren das die Leute gezwungen sind zu transferieren...oder man bleibt mit ein paar Leuten zurück und schaut zu wie die anderen mit 9000 Punkten führen und man selbst dabei bei jeder Aktion von 50 gegnerischen Spielern überrollt wird... Sollte sich das bewahrheiten, schätze ich mal das über kurz oder lang die Spieler wegbleiben werden und dann wars das mit gw2.
    Ich hoffe das Anet hier mal die Notbremse zieht.
    Aber wie heißt es so schön: Ich bin mit meiner Frau verheiratet und mit sonnst niemandem.

Zum Kommentieren mit GW2-Account einloggen oder registrieren.
©2010–2018 ArenaNet, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Guild Wars, Guild Wars 2, Heart of Thorns, Guild Wars 2: Path of Fire, ArenaNet, NCSOFT, das ineinandergreifende NC-Logo und alle damit in Verbindung stehenden Logos und Designs sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der NCSOFT Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.