Neues Mount: Skyscale (Update mit neuen Infos vom 3.5.2019) - Seite 2 — Guild Wars 2 Foren

Neues Mount: Skyscale (Update mit neuen Infos vom 3.5.2019)

2>

Kommentare

  • Mortiferus.6074Mortiferus.6074 Member ✭✭✭✭

    @Ashantara.8731 schrieb:

    @kiroho.4738 schrieb:
    Mit dem neuen Mount wird man (wahrscheinlich) nicht mehr auf Absätzen angewiesen sein, damit man mit dem Springer eine Wand hochrätseln kann.

    Absätze? Ich wusste gar nicht, dass man High Heels benötigt, um mit einem Springer irgendwo hoch zu kommen... ;)

    Felsvorsprung wäre wohl die bessere Wortwahl gewesen! B)

    Gruß Mortiferus,
    Leiter der Gilde Mortis Legio [ML]. Wir suchen Mitglieder!

  • Ashantara.8731Ashantara.8731 Member ✭✭✭

    @Mortiferus.6074 schrieb:
    Felsvorsprung wäre wohl die bessere Wortwahl gewesen! B)

    Ahhh... :D Ja. :p

  • kiroho.4738kiroho.4738 Member ✭✭✭

    Ich hatte tatsächlich ähnliche Gedanken mit den Absätzen beim Schreiben, das Wort Felsvorsprung ist mir dabei aber nicht in den Sinn gekommen. :D

  • Minda.1427Minda.1427 Member
    bearbeitet Mai 3, 2019

    Ich ehrlich gesagt freue mich drauf.

    Und wer im Trailer genau hingesehen hat wird sehen, das es kein weiteres "Gleit-Mount" wird.
    Der Greif verliert auf die Dauer an Höhe wenn man nicht die Ausdauer zum flattern nutzt. Die Skyscale verliert nicht an Höhe sondern bleibt konstant auf einer Ebene. Ich kann mir gut vorstellen das man so zu Wänden fliegen muss, damit man an diesen hoch klettert um eben an Höhe gewinnen zu können. Mit dem Bunny kann man ja nicht an einer steilen Wand kleben bleiben und dann springen.
    Ich finde das es echt eine super Sache war ein Flug Mount in das Spiel einzubauen. Und umso mehr freue ich mich dann dauerhaft fliegen zu können.
    Der Greif ist dann vllt. schneller aber man kann nur auf einer Ebene Fliegen wenn man von einem höheren Punkt aus Schwung genommen hat. Die skyscale braucht das nicht.

    Fazit also: Drachen sind cool, Dauer fliegen auch und es erfüllt seinen Zweck.
    Wer weiß was man alles tun muss um die zu kriegen.
    Freut euch doch drauf^^

    Update: Nachdem ich den Livestream gesehen habe, musste ich leider die zweite Leiste feststellen. Ich fände es gut wenn sie nur die höhe angibt und nicht die Dauer wie lange du noch auf einer Ebene Fliegen kannst... das man dann wieder richtung Boden gleitet macht es wieder irgendwie kaputt... Eine angegebene Höhe finde ich okay damit es nicht so Op ist, aber das man dann wieder mal gleitet... schade aber trotzdem nice

  • Tiscan.8345Tiscan.8345 Member ✭✭✭✭

    @Minda.1427 schrieb:
    Der Greif verliert auf die Dauer an Höhe wenn man nicht die Ausdauer zum flattern nutzt. Die Skyscale verliert nicht an Höhe sondern bleibt konstant auf einer Ebene.

    Nein, bleibt sie nicht. Du hast eine neue, zusätzliche Ausdauerleiste ("Flugenergie") die langsam runtergeht wenn Du in der Luft schwebst (oder Dich in die Luft schraubst). Ist sie leer, verlierst du automatisch an Höhe.

    Ich kann mir gut vorstellen das man so zu Wänden fliegen muss, damit man an diesen hoch klettert um eben an Höhe gewinnen zu können. Mit dem Bunny kann man ja nicht an einer steilen Wand kleben bleiben und dann springen.

    Siehe unten 3. bei den neuen Beherrschungen

    Ich finde das es echt eine super Sache war ein Flug Mount in das Spiel einzubauen. Und umso mehr freue ich mich dann dauerhaft fliegen zu können.

    Wie gesagt: dauerhaft kann auch die Skyscale nicht fliegen, irgendwann ist Deine Leiste leer und es geht runter.

    ANet hat heute einen Stream dazu gemacht:

    Habs nicht im Detail geschaut, aber hier ein paar zusätzliche Infos:

    Es gibt 3 Beherrschungen, sie kosten wie immer insgesamt 12 Punkte:

    1. Beherrschung ist das "in der Luft aufsteigen" wie beim Greif
    2. Beherrschung erlaubt es "Risse" zu finden und zu schliessen - schliesst man sie, erscheinen Magieknoten die man einsammeln kann - sammelt man alle ein bekommt man nochmal eine Extra Belohnung (Video bei 38 Minuten rum) - Risse soll es auf (fast) allen Maps im Spiel geben, nicht nur auf den Neuen oder PoF
    3. Beherrschung erlaubt es an einer Wand zu landen und per Sprung-Taste die Flugenergie auf Kosten der Ausdauer aufzuladen - wenn Du also Deine Sprungtaste drückst lädt sich die Flugenergie auf, gleichzeitig sinkt aber Deine Ausdauer - man braucht min. 1 vollen Ausdauerbalken um das nutzen zu können (bei 40 Minuten rum zu sehen)

    Bezüglich des "an der Wand landen" -> so wie es aussieht wird auch das überall im Spiel funktionieren und nicht auf spezielle Wände beschränkt sein.

    gw2info - DER News-Aggregator für Guild Wars 2
    gw2patches - sei immer auf dem laufenden wenn neue Patches & Patchnotes veröffentlicht werden

  • Lumi.6321Lumi.6321 Member ✭✭

    250 Gold für den Greif umsonst. Der Greif wird doch überflüssig xD. Auch wenn er schneller fliegt, verliert er viel zu schnell an Höhe -.- Ich glaube kaum jemand wird noch auf den Greif zurück greifen und haben 250 Gold + eventuell teure Skins für diesen geholt (ich zähle zu diesen) xD xD Habe da irgendwie gemischte Gefühle jetzt. Einerseits freue ich mich darauf aber es ärgert mich auch.

  • Vinceman.4572Vinceman.4572 Member ✭✭✭✭

    @Lumi.6321 schrieb:
    250 Gold für den Greif umsonst. Der Greif wird doch überflüssig xD. Auch wenn er schneller fliegt, verliert er viel zu schnell an Höhe -.- Ich glaube kaum jemand wird noch auf den Greif zurück greifen und haben 250 Gold + eventuell teure Skins für diesen geholt (ich zähle zu diesen) xD xD Habe da irgendwie gemischte Gefühle jetzt. Einerseits freue ich mich darauf aber es ärgert mich auch.

    Blödsinn. Der Greif ist in vielen Situationen der Skyscale überlegen. Gerade der Unterschied in Sachen Geschwindigkeit ist ein extremer Vorteil gegenüber der Skyscale. Da das Ding so langsam fliegt und dazu noch die Rifts oder Wände benötigt, um dauerhaft aufzusteigen, werden Besitzer des Greifens diesen weiterhin ausgiebig nutzen. Das gemächliche Fliegen ist zudem ein großer Nachteil, wenn man bedenkt, dass das Benutzen von Wegmarken oft viel schneller zum Ziel führt als langsam aufzusteigen und sich gediegen über die Map zu bewegen.
    Btw. wird der Greif in paar Monaten zwei Jahre alt. Das wären dann ca. 10G pro Monat im Schnitt. Peanuts in the long run. Wie kann man da nur wieder einen auf mimimi machen?

  • Lumi.6321Lumi.6321 Member ✭✭

    Lass es meiner "noch" Unwissenheit geschuldet sein, das ich einige Bendenken äußere. Aber da ich ja selber aktiv spiele und jetzt den Livestream gesehen habe, wird der Skyscale doch von großen Vorteil auf vielen Karten sein. Es geht ja nicht darum über eine Karte zu schländern, sondern doch eher darum schnell und effektiv Hindernisse zu überwinden. Und da macht mir der Skyscale doch einen besseren (ersten) Eindruck als der Greif. Und gleich wieder alles als "mimimi" ab zu stempeln ist auch nicht richtig. Sagte ja auch, das ich mich sehr wohl darauf freue mit dem gewissen nachgeschmack halt. ;-) :-)

  • Vinceman.4572Vinceman.4572 Member ✭✭✭✭

    Schnell und effektiv sehe ich bei der Skyscale aber nicht. Das was man im Stream gesehen hat war wirklich Schlendern in der Luft. Wenn man von hoch oben startet, wird man mit dem Greifen schneller sein, meinetwegen um dann am Ende auf den Springer oder Skyscale zu wechseln und den Rest einer Wand oder eines Berges zu erklimmern. Die Skyscale nur mal für einen langen Flug via Risse zu benutzen wird sicher nicht unbeliebt sein, vor allem bei Leuten, die sich die Maps genauer und sehr ausgiebig angucken und sie optisch genießen wollen. Das sind jetzt aber nicht soooo viele Spieler.
    Normales Spielprinzip wird sein: Überlegung wie komme ich am schnellsten zum Ziel?
    1. Wo ist die dichteste Wegmarke? Check!
    2. Mit welchem Mount komme ich jetzt weiter? Check!
    3. Sonstige Maßnahmen, wenn 2 noch nicht zum Ziel geführt hat (kann auch Wiederholung von 2 bedeuten).

    Was für mich gesichert ist: Es wird auf der kommenden Map wieder Sehenswürdigkeiten/Vistas/Einsichten geben, die man nur mit dem neuen Mount erreichen kann, aber das gibts ja immer bei neuen Mounts/Masteries.

  • Xevius.6174Xevius.6174 Member ✭✭
    bearbeitet Mai 4, 2019

    Öhm Leute übt mal ein bisschen mit dem Greifen... Ihr beschwert euch alle (Naja viele hier) dass er an höhe verliert ihr wisst aber schon dass man Prfoblemlos an höhe gewinnen kann mit etwas Übrung? Der Greif braucht halt einen höher gelegenen Punkt zum Starten und der Drache nicht bzw kompensiert das. Aber gerade im Punkt Spaß beim fliegen wird das ding den Griefen nicht toppen können.

    • Hier könnte ihre Werbung stehen bis mir etwas besseres einfällt -
  • Mortiferus.6074Mortiferus.6074 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet Mai 4, 2019

    @Xevius.6174 schrieb:
    Öhm Leute übt mal ein bisschen mit dem Greifen... Ihr beschwert euch alle (Naja viele hier) dass er an höhe verliert ihr wisst aber schon dass man Prfoblemlos an höhe gewinnen kann mit etwas Übrung? Der Greif braucht halt einen höher gelegenen Punkt zum Starten und der Drache nicht bzw kompensiert das. Aber gerade im Punkt Spaß beim fliegen wird das ding den Griefen nicht toppen können.

    Ok, das ist beeindruckend.

    Allerdings benötigt das vermutlich ein absolut ruckelfreies Spiel und eine laggfreie Verbindung.

    Gruß Mortiferus,
    Leiter der Gilde Mortis Legio [ML]. Wir suchen Mitglieder!

  • Finnkitkit.8304Finnkitkit.8304 Member ✭✭✭✭

    @Xevius.6174 schrieb:
    Öhm Leute übt mal ein bisschen mit dem Greifen... Ihr beschwert euch alle (Naja viele hier) dass er an höhe verliert ihr wisst aber schon dass man Prfoblemlos an höhe gewinnen kann mit etwas Übrung? Der Greif braucht halt einen höher gelegenen Punkt zum Starten und der Drache nicht bzw kompensiert das. Aber gerade im Punkt Spaß beim fliegen wird das ding den Griefen nicht toppen können.

    Das ding ist, finde mal SO einen hohen Punkt. Bis du da bist hättest du schon 3 mal zu deinem eigentlichen Ziel mit Schakal und Co. kommen können.

    Allerdings sehe ich auch keinen Grund sich hier 'sorgen' zu machen. Im endeffekt benutzen die Spieler dass, was ihnen am besten gefällt. Ich benutze den Greifen z.b. sehr selten, da ich mittlerweile nur noch selten an Orten bin, wo man schnell an hohe Orte kommt. Mittlerweile hat Anet ja gott sei dank eingesehen dass Wegmarken nix böses sind und diese wieder bissl mehr aufgestellt~. Da bin ich mit Raptor und Schakal schnell von a nach b unterwegs und sehe auch wesentlich mehr, als mit nem Greifen in Super-speed aus hoher Höhe.

    Everybody’s darling is everybody’s fool.

  • Ashantara.8731Ashantara.8731 Member ✭✭✭
    bearbeitet Mai 4, 2019

    @Finnkitkit.8304 schrieb:
    Das ding ist, finde mal SO einen hohen Punkt.

    Du brauchst keinen "SO hohen Punkt". Du musst nur die Jump-Taste korrekt einsetzen, um im Sturzflug Super Speed zu aktivieren. Alles andere ist Kinderkram, du kommst dann nämlich leichtens überall höher rauf als von dort, wo du gestartet bist. Anders wären die meisten Greifenrennen gar nicht mit Gold zu meistern.

    Edit: Um die Super Speed halten zu können, muss man regelmäßig (etwa in dem Zeitraum, indem der Energiebalken zum Wiederaufladen benötigt) einen Flügelschlag (mit der Jump-Taste) machen, sonst wird das Tier nach einer gewissen Zeit wieder ganz langsam.

    @Lumi.6321 schrieb:
    Es geht ja nicht darum über eine Karte zu schländern, sondern doch eher darum schnell und effektiv Hindernisse zu überwinden.

    Du behauptest, den Live Stream gesehen zu haben, sprichst aber dennoch von "schnell"? Naajaaaaa. ;) Der Aufbau der Energie ist alles andere als schnell zu erledigen, somit bezweifle ich, dass dieses Mount zur schnellen Überwindung von Hindernissen taugt. Aber wir werden es genau wissen, sobald wird es selbst getestet haben. :)

  • Finnkitkit.8304Finnkitkit.8304 Member ✭✭✭✭

    Well, dazu kann ich nicht so~ viel sagen, da ich den Greifen nie als meinen Liebling gesehen habe. Ich finde diesen Super Speed tatsächlich nämlich ziemlich nervig, da, wenn ich schon durch die landschaft latschen muss, ich gerne was sehen will. Und das fliegen mit dem Greifen war mir immer entweder zu lahmarschig, oder zu stressig.

    Aber dennoch braucht man halt gewisse Vorraussetzungen für den Greifen, wenn man einfach nur von A nach B will und nicht fliegen, des Fliegen willens will. Und ich persönlich greif da lieber zum Raptoren oder Schakal, als erstmal iwo hochzukrakseln, damit ich dann fliegen kann~.
    Denn soweit ich weiß, kann man vom Boden noch nicht einfach so abheben und fliegen ... auch wenn ich dass ganz am Anfang als ich mir den Greifen erspielt hatte und es noch kaum Infos gab, da ich ihn sofort haben wollte, noch geglaubt hatte xD.

    Everybody’s darling is everybody’s fool.

  • kiroho.4738kiroho.4738 Member ✭✭✭

    @Tiscan.8345 schrieb:

    @Minda.1427 schrieb:
    Der Greif verliert auf die Dauer an Höhe wenn man nicht die Ausdauer zum flattern nutzt. Die Skyscale verliert nicht an Höhe sondern bleibt konstant auf einer Ebene.

    Nein, bleibt sie nicht. Du hast eine neue, zusätzliche Ausdauerleiste ("Flugenergie") die langsam runtergeht wenn Du in der Luft schwebst (oder Dich in die Luft schraubst). Ist sie leer, verlierst du automatisch an Höhe.

    Es ist tatsächlich so, wie @Minda.1427 geschrieben hat.
    Bleibt man mit der Skyscale still auf der Stelle schweben, verliert man weder Ausdauer noch Flugenergie.
    Flugenergie wird nur bei der Bewegung nach Oben und in der Horizontalen verbraucht, beim Senken hingegen bekommt man sie sogar zurück.
    Will man sich ohne Flugenergie trotzdem weiter nach Vorne bewegen, dann sinkt man in der Bewegung langsam nach unten,
    stoppt man die Bewegung, bleibt man aber auch wieder auf der Stelle schweben, ohne Flugenergie zu verlieren.
    Hat man keine Flugenergie mehr und benutzt den Dash (Ausdauer), um weiter nach vorne zu kommen, sinkt man danach automatisch auf die selbe Höhe, die man durch normales Fliegen, ohne Flugenergie, an dieser Stelle hätte.
    Wie weit man sinkt, wird durch eine braune Leiste bei der Flugenergie visualisiert
    Hat man diese Höhe erreicht, hört man aber auch wieder auf zu sinken und schwebt wieder.

    In diesem Aussschnitt wird das Ganze im Stream gezeigt und auch erklärt.

  • krasuk.1469krasuk.1469 Member ✭✭

    @Tiscan.8345 schrieb:

    @Minda.1427 schrieb:
    Der Greif verliert auf die Dauer an Höhe wenn man nicht die Ausdauer zum flattern nutzt. Die Skyscale verliert nicht an Höhe sondern bleibt konstant auf einer Ebene.

    Nein, bleibt sie nicht. Du hast eine neue, zusätzliche Ausdauerleiste ("Flugenergie") die langsam runtergeht wenn Du in der Luft schwebst (oder Dich in die Luft schraubst). Ist sie leer, verlierst du automatisch an Höhe.

    Da muss ich dich korrigieren: Die Skyscale kann dauerhaft in der Luft bleiben, in jeglicher Höhe. Der Programmierer hat das mit dem Zylinder erklärt. Solange du dich nach dem abheben in diesem 'zylinder' befindest und noch ein fitzel in der grünen leiste übrig ist, kannst du an ort und stelle so lang in der Luft bleiben wie du im spiel bist.
    Ich seh schon demnächst alle mit den Skyscales in LA entweder in der Luft afken oder während sie an ner Wand kleben :D

    Möge der Wahnsinn siegreich sein und ewig währen!

  • kiroho.4738kiroho.4738 Member ✭✭✭

    @krasuk.1469 schrieb:

    @Tiscan.8345 schrieb:

    @Minda.1427 schrieb:
    Der Greif verliert auf die Dauer an Höhe wenn man nicht die Ausdauer zum flattern nutzt. Die Skyscale verliert nicht an Höhe sondern bleibt konstant auf einer Ebene.

    Nein, bleibt sie nicht. Du hast eine neue, zusätzliche Ausdauerleiste ("Flugenergie") die langsam runtergeht wenn Du in der Luft schwebst (oder Dich in die Luft schraubst). Ist sie leer, verlierst du automatisch an Höhe.

    Da muss ich dich korrigieren: Die Skyscale kann dauerhaft in der Luft bleiben, in jeglicher Höhe. Der Programmierer hat das mit dem Zylinder erklärt. Solange du dich nach dem abheben in diesem 'zylinder' befindest und noch ein fitzel in der grünen leiste übrig ist, kannst du an ort und stelle so lang in der Luft bleiben wie du im spiel bist.
    Ich seh schon demnächst alle mit den Skyscales in LA entweder in der Luft afken oder während sie an ner Wand kleben :D

    Nicht in jeglicher Höhe und auch ist es mehr ein Zelt als ein Zylinder. (Siehe meinen vorherigen Post). :P

  • Saerin.1032Saerin.1032 Member ✭✭
    bearbeitet Mai 6, 2019

    Dann ist es dann nicht ein Perma Flug Reittier ? wozu dann noch die anderen Reittiere nutzen ? ist wieder eine Standart frage die vermutlich jetzt schon oft genug gestellt wurde hier, aber würde gerne eine direkte Antwort so darauf haben ^^`

    Edit: habe mir das video angeschaut und was ich sehe gefällt mir irgendwie nicht, es lässt mich direkt vermuten, das anet in eine sehr gefährliche richtung geht, wie ich das bei einem kommentar vorher von mir sagte, das sie in ein WoW 2.0 meiner meinung nach gehen, kann jeder jetzt sagen "nein das ist nicht so" etc. aber bei dem was ich bei dem video gesehen habe, geht es schon langsam in die richtung, nur meine meinung, kann jeder anders sehen ^^

  • kiroho.4738kiroho.4738 Member ✭✭✭
    bearbeitet Mai 6, 2019

    @Saerin.1032 schrieb:
    Dann ist es dann nicht ein Perma Flug Reittier ? wozu dann noch die anderen Reittiere nutzen ? ist wieder eine Standart frage die vermutlich jetzt schon oft genug gestellt wurde hier, aber würde gerne eine direkte Antwort so darauf haben ^^`

    Naja, es kommt drauf an wie Du "Perma Flug" auslegen willst. Du kannst mit dem Reittier bis auf eine bestimmte Höhe steigen und dort permanent bleiben, solange Du Dich nicht weiter bewegst. Ist auch eine Form von "permanent Fliegen". Du kannst mit dem Mount aber nicht unendlich lange quer über die Map flattern. Da Du wohl eher auf letzteres hinaus wolltest -> nein, es ist kein perma Flug Reittier.

    Zur Frage "Warum andere Reittiere nutzen": Weil jedes Reittier seine eigene Nische hat und innerhalb dieser Nische besser ist als die anderen Mounts.

    Der Raptor ist für die Fortbewegung über flachem Land am Besten geeignet. Durch den Sprung kann er kleine Unebenheiten zwar überspringen, wenn es aber bspw. bergauf geht, hat er Nachteile. Sein Sprung ist auch für größere Strecken ausgelegt, anders als beim Schakal.

    Der Schakal ist die wendigere Variante. Kleine Unebenheiten können das Voranporten zwar stören, dafür hat man keine Nachteile bspw. wenn es Bergauf geht.
    Die Teleports sind kürzer, dafür hat man aber mehr. Zudem kann man durch die Teleports auch in der Luft in jede Richtung wenden. Hinzu kommt natürlich die Nutzung der Sandportale.

    Der Schweberochen ist das Reittier der Wahl, wenn es um die Fortbewegung auf dem Wasser geht.... alleine schon weil die anderen Mounts nicht schwimmen können.
    Er ist weitaus schneller als das alternative selbst Schwimmen, aber es gibt auch andere Gebiete wie Treibsand oder den Drachenbrand, wo man nur auf dem Schweberochen geschützt ist.

    Der Rollkäfer ist ein bisschen der Expresszug. Für kurze Strecken eher ungeeignet, wodurch der Raptor und Schakal nicht die Nische wegnimmt, aber wenn es um lange Strecken geht, etwa wenn man irgendwo hin muss, wo man noch keine Wegmarke freigeschaltet hat oder wo keine Wegmarke ist (die sind in PoF ja etwas rar), ist der Rollkäfer um einiges Schneller als Raptor oder Schakal.

    Den Springer nimmt man, wenn man irgendwo hoch will, logisch. Er erreicht (bisher) die höchste Höhe aus dem Stand, aber auch wenn das neue Reittier kommt, verliert er seine Nische nicht. Mit dem neuen Reittier, bekommt der Springer auch einen Buff, wodurch das Aufladen des Sprunges sehr viel schneller geht. Der Springer ist dann immernoch die Bessere Wahl, wenn es darum geht "kleine" Höhen zu erreichen, die der Springer in ein oder zwei Sprüngen schafft. Im Stream wurden Springer und Skyscale auch verglichen. Bei einer solchen Höhe ist der Springer eindeutig schneller.

    Der Greif ist ähnlich wie der Rollkäfer, nur dass er sich in der Luft bewegt. Hat man erst einen Punkt erreicht, der hoch genug ist, kann man mit dem Greifen praktisch jede Ecke einer Map erreichen. Problem ist eben diesen hohen Punkt zu erreichen. Das geht am Schnellsten mit Hilfe der anderen Reittiere, da der Greif weder so hoch springen kann wie der Springer, noch so schnell läuf wie der Raptor oder Schakal.

    Die Skyscale setzt an einem Punkt an, der mit dem Springer zwar gut machbar, aber irgendwo auch etwas lästig ist. Das erklimmen von hohen Wänden, die wenig Vorsprünge zum Landen geben. Während man mit dem Springer immer zusehen muss, dass man nicht irgendwo abrutscht und wieder runterfällt, kann man sich mit der Skyscale überall an der Wand festhalten und weiterklettern. Im Stream siah man aber auch, dass das wiederum auch nicht mit einem "die Wand hochlaufen" vergleichbar ist.
    Auch bietet die Skyscale die Möglichkeit in der Luft stehenzubleiben, also zu schweben, was mit dem Greifen nicht möglich ist.

  • Mortiferus.6074Mortiferus.6074 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet Mai 6, 2019

    Mal eine andere Frage: Wurde eigentlich schon irgendwo gezeigt oder bekannt gegeben, wieviele Punkte die Himmelsschuppe braucht?

    Anhand der bisherigen Mounts rechne ich zwar mit etwa 12 Punkten aber eine genaue Zahl wäre schon mal nett zu erfahren. Habe aktuell 11 Punkte und könnte mir noch ein paar Punkte relativ schnell erspielen.

    @kiroho.4738 Vielen Dank für diesen ausführlichen Post. Bestätigst damit meine Vermutungen von vor ein paar Wochen.

    Kurz gesagt, wird jedes Mount auch weiterhin bestimmte Stärken in bestimmten Situationen haben, aber auch schwächen und damit wird KEIN Mount vollständig nutzlos.

    Es wird vielleicht zu der einen oder anderen Verschiebung in den Anwendungs-Bereichen kommen aber letztendlich wird es kein Mount geben, dass allen anderen in allen Bereichen überlegen ist.

    Ich denke Stein/Schere/Papier wäre hier ein passender Vergleich.

    Gruß Mortiferus,
    Leiter der Gilde Mortis Legio [ML]. Wir suchen Mitglieder!

  • Vinceman.4572Vinceman.4572 Member ✭✭✭✭

    @Mortiferus.6074 schrieb:
    Mal eine andere Frage: Wurde eigentlich schon irgendwo gezeigt oder bekannt gegeben, wieviele Punkte die Himmelsschuppe braucht?

    Ich habe jetzt nichts Offizielles gelesen bzw. gehört, man hat ja generell nie vorher dazu genaue Infos bekommen, aber wenn man im Stream(-video) schaut, liegen die Beherrschungspunkte bei 295 und sämtliche Mountbeherrschungen sind geskillt. Daher würde ich erneut von 12 ausgehen, da wir aktuell 283 als Maximum haben.

  • Foxy.5319Foxy.5319 Member ✭✭

    Ich glaube die richtige stärke des neuen Reittier liegt in der Kombination mit gleiten, greif und himmelschuppe. Z.b. kann man mit dem greifen schnell fliegen wenn ne mauer kommt braucht man nur auf die himmelschuppe weckseln durch ihre Fähigkeit kann die nochmal an höhe gewinnen und sich denn fest krallen an der Mauer und das ist bestimmt schon jeden passiert das er gegen ne mauer geflogen und die Geschwindigkeit weck war und dann langsam nach unten gleitet und versucht irgenwo an der Mauer noch halt zu finden.

  • Find ich geil ... Das Reittier ist noch nicht da und es wird diskutiert und philosophiert über Dinge, die noch nicht real da sind und das aus dem kurzen Video Stream, der da gezeigt wurde. Muss echt Schmunzeln was hier so besprochen wird und niemand hat das Ding selbst schon benutzt und trotzdem wird ein kleines Fass aufgemacht. Wartet doch erst Mal ab, bis es wirklich da ist, dann kann man auch wirkliche Fakten diskutieren was das Ding kann oder nicht kann.. ob es alle anderen Reittier oder Greif ablöst oder nicht... Aber so unendlich viel über etwas diskutierten und analysieren was noch nicht da ist .. irgendwie lustig :smiley: :smiley: :smiley:

Zum Kommentieren mit GW2-Account einloggen oder registrieren.
©2010–2018 ArenaNet, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Guild Wars, Guild Wars 2, Heart of Thorns, Guild Wars 2: Path of Fire, ArenaNet, NCSOFT, das ineinandergreifende NC-Logo und alle damit in Verbindung stehenden Logos und Designs sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der NCSOFT Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.