Vorschlag Neue Zeit Messung in Open RP (kann gelöscht werden) — Guild Wars 2 Foren

Vorschlag Neue Zeit Messung in Open RP (kann gelöscht werden)

Lotus.2917Lotus.2917 Member ✭✭
bearbeitet Dezember 12, 2018 in Diskussionen zu Guild Wars 2

nix von belang

Kommentare

  • Rima.5314Rima.5314 Member ✭✭✭✭

    Ich hoffe ihr konntet mir folgen.

    Tut mir leid, aber leider nicht.
    Aber ich bin auch kein RPler.
    Vielleicht verstehen die ja dein fuer mich unverstaendliches Kauderwelsch.

    Klug ist, wer nur die Haelfte von dem glaubt, was er hoert.
    Weise ist, wer erkennt, welche Haelfte die Richtige ist.

  • Ludger.7253Ludger.7253 Member ✭✭✭✭

    @Lotus.2917 Sorry, aber ich habe Zweifel, ob dir überhaupt bewusst ist, was man unter RP in MMOs versteht.
    Kleiner Tipp, RPer haben die Gabe, alles auszublenden, was nicht zu ihrem Plot passt.
    Also dreh doch an der Uhr, wie du es brauchst, es ist deine Story.

    Lesson N° 2
    Never share the cockpit with someone braver than you !

  • Lotus.2917Lotus.2917 Member ✭✭
    bearbeitet Dezember 1, 2018

    @Ludger.7253 schrieb:
    @Lotus.2917 Sorry, aber ich habe Zweifel, ob dir überhaupt bewusst ist, was man unter RP in MMOs versteht.
    Kleiner Tipp, RPer haben die Gabe, alles auszublenden, was nicht zu ihrem Plot passt.
    Also dreh doch an der Uhr, wie du es brauchst, es ist deine Story.

    Es gibt durchaus Regeln und darum machte ich den Vorschlag, es ist nich wie z.b. DSA (vll kennst das?) bei dem man an einem Abend ein ganzes Jahr spielt.

  • Nawarana.6713Nawarana.6713 Member ✭✭✭
    bearbeitet Dezember 2, 2018

    Huhu...

    Vorab... ich spiele kein RP - habe auch keinen Sinn danach. Dennoch ist es mir nicht fremd.

    Bitte versteh mich nicht falsch, aber wenn Dir der Sinn nach RP nach pen & paper steht, bist Du hier leider falsch. Ich verstehe Deine Intension, sehe aber nicht wirklich Raum für den Umfang Deines Wunsches - nicht in dem bestehenden Spielsystem. Dafür würde es einen neuen Spielmodi geben müssen - RP.

    Erläuterungen:
    Viele User haben ohnehin schon "ein Problem" damit, dass gewisse Handwerksmaterialien nur 1x am Tag hergestellt werden können (EDITH sagt: Dabei gehts nur ums Handwerk!). Was meinst Du, was eine Masse an Stimmen laut würden, würde es Möglichkeiten im Spiel geben, deren Erfolg (ka. - rein fiktiv) 6 Monate durch verschiedene RP-Elemente dauern würde und dabei ein total "geiler" Skin herausspringt, oder eine tolles Emote? Und da ist es total unerheblich, ob diese User diesen Kontent spielen müssten - bei solchen Usern reicht die Möglichkeit um eine Grundatzdiskussion zu beginnen: "Warum werde ich für Skin/Erfolg xy ins RP gezwungen?".
    Schau Dich im Forum um und Du wirst verstehen was ich meine.

    Die Masse der Spieler möchte das Erlebnis und die Erfolge so flott und flüssig wie möglich geniesen. Und dabei ist meist der kleinste Stolperstein schon zuviel. Ein Stolperstein wäre z.B. die mit Sicherheit späte Erkenntnis, dass es sich bei einem Inhalt um reines - zeitbasiertes - RP handelt.

    Hoffe das war verständlich geschrieben.

    LG
    Nawa

  • @Lotus.2917 Ich empfehle dir, das mit dem RP in Computerspielen wie GW2 nicht zu ernst und nicht zu genau zu nehmen. Das Problem dabei ist nämlich, dass das Spiel die Spielfiguren in ein enges und unflexibles Korsett schnürt, das dem Gameplay mit Kampf und Story und Events/Quests untergeordnet ist. Deine Wünsche können deshalb niemals umgesetzt werden.

    Beim Rollenspiel hingegen geht es um eigene Phantasien, die man mit anderen ad hoc und sehr dynamisch zu gespielter fiktiver Realität werden lässt.

    Lasse dich beim Rollenspiel nicht frustrieren, sondern löse dich vom Computerspiel und seinem Korsett. Entweder Computerspiel und man akzeptiert und schlüpft in die Rolle, die die Programmierer den Charakteren einprogrammiert haben, oder pen&paper Rollenspiel, bei dem man die Rolle seines Charakters komplett selbst festlegt und seinen Weg komplett selbst bestimmt.
    Aber Rollenspiel im MMO ist immer sehr gezwungen und limitiert. Ich finde, dass dort trivialste Tätigkeiten stundenlang ausgedehnt werden - das hat null Unterhaltungswert, weil man eigentlich immer nur rumsteht und dazu was geschwollenes schreibt bzw. das geschwollene liest, was die anderen schreiben.

    Das ist kein Vergleich zu einer Folge von richtigen und freien D&D Abenden mit Papier-Charakterbögen auf dem Tisch, in denen die Charaktere wirklich was erleben, und in denen man wirklich was rollenspielt und nicht nur eine Rüstung schmiedet oder heiratet oder sowas. Wie halte ich den Typen dort davon ab, das Dorf zu überfallen, obwohl der eine Räuberbande von 40 Mann hat, und ich nur 2 wundfüßige Kameraden habe, eine lose Klappe und einen festen Glauben an meinen Gott Gnurf sowie das Gerücht, in der Nähe sei ein uraltes Artefakt Gnurfs vergraben? Das sind Geschichten, die man erleben will, aber doch nicht Dinner mit Freunden oder wochenlang Rüstung bauen.

    Baue Rollenspiel-Gruppen für pen&paper Rollenspiele, wenn du mehr kreatives Rollenspiel suchst. Aber zwänge das nicht ins MMO. Pen&paper geht auch über Teamspeak/Discord. Bei uns in der Gilde 2 Runden seit 7 Jahren im Teamspeak. Schwächelt in letzter Zeit zwar etwas, aber soweit eine großartige Zeit.

    Finde die geheime Botschaft: +++++++[>++++[>+>+++>++++>++++<<<<-]<-]>>>-.>-------.+++.+.------------.>++.<<<++++.>>++++++.>.+++.<--.>--..+.<<<+.

  • Nawarana.6713Nawarana.6713 Member ✭✭✭

    Danke @Silmar Alech.4305 , dass Du das ausführlicher ausführen konntest. <3

  • Single Fighter Marc.8379Single Fighter Marc.8379 Member ✭✭✭
    bearbeitet Dezember 2, 2018

    Sorry, habe den TE seinen Post nun 5 Mal gelesen .. aber ich bin wohl zu alt oder zu doof das zu verstehen. Und, bei so einem komplizierten schreiben, habe ich am Ende schon wieder vergessen, was am Anfang steht. Manchmal sind lange Threads und Antworten echt sehr anstrengend.
    Also ja, ich bin zu Doof um das zu verstehen, was da gemeint wird. Aber ich werde versuchen, es weiter zu verfolgen und vielleicht entschlüsselt sich das für mich alles noch, durch Antworten anderer usw

    Sorry und bei allem Respekt dem TE gegenüber , aber ich habe es versucht zu verstehen. :neutral:

  • @Silmar Alech.4305 schrieb:
    @Lotus.2917 Ich empfehle dir, das mit dem RP in Computerspielen wie GW2 nicht zu ernst und nicht zu genau zu nehmen. Das Problem dabei ist nämlich, dass das Spiel die Spielfiguren in ein enges und unflexibles Korsett schnürt, das dem Gameplay mit Kampf und Story und Events/Quests untergeordnet ist. Deine Wünsche können deshalb niemals umgesetzt werden.

    Beim Rollenspiel hingegen geht es um eigene Phantasien, die man mit anderen ad hoc und sehr dynamisch zu gespielter fiktiver Realität werden lässt.

    Lasse dich beim Rollenspiel nicht frustrieren, sondern löse dich vom Computerspiel und seinem Korsett. Entweder Computerspiel und man akzeptiert und schlüpft in die Rolle, die die Programmierer den Charakteren einprogrammiert haben, oder pen&paper Rollenspiel, bei dem man die Rolle seines Charakters komplett selbst festlegt und seinen Weg komplett selbst bestimmt.
    Aber Rollenspiel im MMO ist immer sehr gezwungen und limitiert. Ich finde, dass dort trivialste Tätigkeiten stundenlang ausgedehnt werden - das hat null Unterhaltungswert, weil man eigentlich immer nur rumsteht und dazu was geschwollenes schreibt bzw. das geschwollene liest, was die anderen schreiben.

    Das ist kein Vergleich zu einer Folge von richtigen und freien D&D Abenden mit Papier-Charakterbögen auf dem Tisch, in denen die Charaktere wirklich was erleben, und in denen man wirklich was rollenspielt und nicht nur eine Rüstung schmiedet oder heiratet oder sowas. Wie halte ich den Typen dort davon ab, das Dorf zu überfallen, obwohl der eine Räuberbande von 40 Mann hat, und ich nur 2 wundfüßige Kameraden habe, eine lose Klappe und einen festen Glauben an meinen Gott Gnurf sowie das Gerücht, in der Nähe sei ein uraltes Artefakt Gnurfs vergraben? Das sind Geschichten, die man erleben will, aber doch nicht Dinner mit Freunden oder wochenlang Rüstung bauen.

    Baue Rollenspiel-Gruppen für pen&paper Rollenspiele, wenn du mehr kreatives Rollenspiel suchst. Aber zwänge das nicht ins MMO. Pen&paper geht auch über Teamspeak/Discord. Bei uns in der Gilde 2 Runden seit 7 Jahren im Teamspeak. Schwächelt in letzter Zeit zwar etwas, aber soweit eine großartige Zeit.

    Ja genau, ich spiele oft Pen&Paper RP Wie DSA und auch Frei erfundene aber im Rahmen den dir DSA gibt, mit Freunden und Bekannten, bin in einer LARP Gruppe und Medivall Living History Gruppe, MMO RP ist Neuland, und was in den anderen Bereichen wunderbar funktioniert, also eine zeitliche Gliederung, was Komplexität gibt, mit einem Roten Faden und einer Handlung die über Stunden fesseln kann, funktioniert in MMO's nicht. Das wurde mir mittlerweile auch bewusst.

  • TEMA KANN GESCHLOSSEN / GELÖSCHT WERDEN

    Mein Intermezzo mit RP in diesem Spiel ist beendet, mach mir keine Mühe wenn am ende ja doch nix bei rumkommt, und auf Götterfels Gammler hab ich auch kb.

Zum Kommentieren mit GW2-Account einloggen oder registrieren.
©2010–2018 ArenaNet, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Guild Wars, Guild Wars 2, Heart of Thorns, Guild Wars 2: Path of Fire, ArenaNet, NCSOFT, das ineinandergreifende NC-Logo und alle damit in Verbindung stehenden Logos und Designs sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der NCSOFT Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.