Aktuelle Linkings — Guild Wars 2 Foren

AFC IM November 2018: Macht mit beim ArenaNet-Forenchat im November in den englischsprachigen Foren. Zu Gast ist diesmal das Audio-Team von ArenaNet! Die Diskussion beginnt am Montag, den 26. November im Unterforum „ArenaNet Forum Chat“.

Aktuelle Linkings

So. Einmal ein wenig Meckern aus Sicht von Elona. Elona und Drakkar krebsen nun seit Monaten wieder im letzten Cluster rum. Mal wird Drakkar Letzter, mal Elona. Aber jetzt reichts.

Wenn ihr mit Gewalt das WvW für manche Server töten wollt, dann seid ihr auf dem richtigen Weg. Diejenigen nämlich, die loyal sind und beim Server bleiben, kriegen regelmäßig nur noch aufs Maul. Es gibt Zeiten, zu denen ich gar nicht mehr einlogge, weil ich weiß, dass nachts eh Hopfen und Malz verloren ist - wie beispielsweise gegen Franzosenserver oder Seemann. Vormittags ist Drakkar stärker besetzt. Elona ist gefühlt bis auf wenige Stunden am Tag massiv in Unterzahl.

Dann müsst ihr den deutschen Servern, die nicht im letzten Cluster sind, regelmäßig die Partner nehmen, damit wenigstens ab und an noch mal Erfolgserlebnisse möglich sind und die Motivation nicht beerdigt wird. Mir reichts. Und jetzt könnt ihr anderen ruhig alle sagen, dass hier rumgeheult wird. Verteilt die Links gemessen am Platz. Fertig. Notfalls mischt das mit internationalen Servern, die auch alle stärker sind. Es kotzt einen wirklich nur noch an, dass absolut nichts mehr geht und man fast schon per Definition ubuffs auf seinen Karten hat.

<1

Kommentare

  • Malfrador.3615Malfrador.3615 Member ✭✭✭

    Transfer hilft. 500 Gems -> ~130 Gold.
    Wer so stur ist an seinem Server festzuhalten und dafür auf Spaß verzichtet, ist selber Schuld.

  • Permanenter Ubuff hat doch auch etwas.

    Mal sehen wann die Zensur wieder zuschlägt bei diesem Thema

  • Asfalon.5863Asfalon.5863 Member ✭✭✭
    bearbeitet November 1, 2018

    @Sita Droowan.5983 schrieb:
    Diejenigen nämlich, die loyal sind und beim Server bleiben, kriegen regelmäßig nur noch aufs Maul.

    Wechselt halt den Server und gut is'. Die Lage ist ja nun nicht erst seit letzter Woche so.
    Dieser Pseudo-Patriotismus dem "eigenen" Server zuliebe bringt auch niemanden weiter. Und wenn ich für jeden Freitag, an dem ich mich über die Links aufgeregt hab, auch nur ein bisschen Kupfer bekommen hätte, wär der Serverwechsel inzwischen schon 10 Mal finanziert. Hört auf zu quengeln und fangt an zu spielen.

  • @Malfrador.3615 schrieb:
    Transfer hilft. 500 Gems -> ~130 Gold.
    Wer so stur ist an seinem Server festzuhalten und dafür auf Spaß verzichtet, ist selber Schuld.

    Das erste mal ist sogar kostenlos.

    Gebe dir selber ein Upgrade vom Singleplayer zum Multiplayer und trete den Einzelschicksalen bei.

    https://de-forum.guildwars2.com/discussion/3296/einzelschicksale

  • Bevor ich mich aufrege, ist es mir lieber egal

  • Rima.5314Rima.5314 Member ✭✭✭

    Das erste mal ist sogar kostenlos.

    Nur fuer Spieler, die einen F2P-Acc aufgewertet haben - nicht also fuer Altkunden.

    All die, die transen als Loesung empfehlen, sollten mal nen Augenblick drueber nachdenken, was passiert, wenn den Ratschlag wirklich viele beherzigen wuerden.
    Elona wuerde so klein werden, dass sie verlinkt werden - und ein Server, der jetzt noch verlinkt ist, muesste dafuer entlinkt werden - moeglicherweise genau der Server, auf den die Ex-Elonier getranst sind.
    Nerverending Story...

    @ Sita:
    An der Situation wird sich bis zur Einfuehrung des geplanten Allianzsystems (das sich hoffendlich noch sehr viel Zeit laesst, da es mehr Probleme schaffen als loesen wird) nichts mehr aendern.
    Abhilfe koennte nur die Schliessung von mindestens einem deutschen Server schaffen, aber diesen Weg will ANet nicht gehen.
    Ich fuerchte also, was bleibt ist entweder drauf zu hoffen, dass Elona irgendwann so klein geschrumpft ist, dass sie verlinkt werden - momentan scheint ihr noch groesser als die vier derzeit verlinkten zu sein - oder wirklich zu transen, mit dem Risiko, dass dein Ziel demnaechst halt anstelle von Elona die A...-Karte hat.

    Klug ist, wer nur die Haelfte von dem glaubt, was er hoert.
    Weise ist, wer erkennt, welche Haelfte die Richtige ist.

  • Dayra.7405Dayra.7405 Member ✭✭✭
    bearbeitet November 1, 2018

    Transfer: ich finde es haarsträubend ANet (regelmässig) dafür zu bezahlen (gems = echtgeld, ob direkt oder indirekt über bessere Kurse für goldkäufer) das sie sich nicht ums WvW kümmern.

    Meine GW2 Online Zeiten ausserhalb der 8 Wochen Melona link gehen gegen null und desto mehr Zeit ANet sich mit dem Allianzsystem lässt desto wahrscheinlicher wird es das GW2 im Papierkorb landet.

  • Dayra.7405Dayra.7405 Member ✭✭✭
    bearbeitet November 1, 2018

    @Garrus.7403 schrieb:
    Das Geheule will ich sehen, wenn deutsche Server mit internationalen gelinkt werden.

    Man wird sich na wohl noch auf ne Zuordnung von map-zerg und Sprache einigen können und für Roamer und TS-lose ist es eh schnurz.

    Wäre jedenfalls ne deutliche Verbesserung zur jetzigen Situation

  • @Garrus.7403 schrieb:
    Das Geheule will ich sehen, wenn deutsche Server mit internationalen gelinkt werden.

    Jap! Da wird aber auf beiden Seiten geheult werden: "Wah - Englisch im Chat - der Himmel fällt uns auf den Kopf!" Aber auch: "Gah - siege humpers everywhere!"...
    Ich fände es ja ganz interessant, aber Anet wird da nix mehr machen aus Angst den Verbal-Abuse-Support-Ticket-Count wegen gescheiterter Völkerverständigung im Chat nicht nach oben zu treiben.

    Ein Transfer mag persönlich helfen - ist aber strukturell einer der Ursachen für die Probleme im WvW.

    Und an den OP - auch wenn's kein Trost ist: In 3 Wochen schwenkt dann wieder Kodash die rote Laterne in der EU, dann habt ihr was, was abdeckungsmässig noch schlechter ist...

  • @Dayra.7405 schrieb:
    Transfer: ich finde es haarsträubend ANet (regelmässig) dafür zu bezahlen (gems = echtgeld, ob direkt oder indirekt über bessere Kurse für goldkäufer) das sie sich nicht ums WvW kümmern.

    Nein eigentlich nicht, hernach Kurs 130 - 150 Gold für einen 500 gems Trans. Das ist fast garnichts so einfach ist es Gold zu machen mittlerweile. Und regelmäßig sei mal auch dahin gestellt. Es ist natürlich nicht das beste wenn man auf den Link von Miller transt, der mehr kostet und linkless sein wird beim relinking. Wenn man Deutsch bleiben will gibt es eigentlich 3 Optionen um andere Matchups zu sehen ohne jedes Linking zu transen und das sind Abba Dzago und Miller. Und das ist seit Monaten so, das man in T3-T1 sich rumtreibt ohne je weder zu transen.

    Allgemein nicht nur auf dich bezogen sondern auf alle. Entweder ihr heult weiter rum das es so schlimm ist und bleibt auf eurem Server oder ihr transt auf einen der deutschen server die konstant oben mitspielen, evt sogar international oder ihr spielt einfach nicht mehr. Mit Option 2 und 3 werdet ihr halt glücklicher.

  • Garrus.7403Garrus.7403 Member ✭✭✭

    @Dayra.7405 schrieb:

    @Garrus.7403 schrieb:
    Das Geheule will ich sehen, wenn deutsche Server mit internationalen gelinkt werden.

    Man wird sich na wohl noch auf ne Zuordnung von map-zerg und Sprache einigen können und für Roamer und TS-lose ist es eh schnurz.

    Wäre jedenfalls ne deutliche Verbesserung zur jetzigen Situation

    Sicher wäre es das, aber wie gesagt ich glaube das einige Leute vorallem auf den deutschen Servern damit ihre Probleme hätten.

  • Ein Wechsel ist nicht die Lösung des Problems. Über die Jahre haben sich halt zahlreiche Freundschaften entwickelt zu Spielern, mit denen man gerne zusammen läuft. Die möchte ich nicht missen. Und das soll ja im Kern genau das sein, was dieses Spiel ausmacht. Mit dem Verlinken haben die Probleme für viele überhaupt erst begonnen.

    Dass am Ende ganz unten immer die gleichen spielen, bedeutet, dass das Fehler im System liegt. Also müsste man öfter verlinken und das an anderen Kriterien festmachen. Wer länger als zwei Wochen ganz unten spielt, kriegt einen Link. Fertig. A-Net, habt einfach mal Eier und probiert etwas aus. Oder spielt mal - zu unterschiedlichen Zeiten - fest für einen Monat auf Elona mit, damit ihr merkt, wie ätzend das geworden ist.

  • Malfrador.3615Malfrador.3615 Member ✭✭✭

    @Sita Droowan.5983 schrieb:
    Ein Wechsel ist nicht die Lösung des Problems. Über die Jahre haben sich halt zahlreiche Freundschaften entwickelt zu Spielern, mit denen man gerne zusammen läuft. Die möchte ich nicht missen. Und das soll ja im Kern genau das sein, was dieses Spiel ausmacht. Mit dem Verlinken haben die Probleme für viele überhaupt erst begonnen.

    Dass am Ende ganz unten immer die gleichen spielen, bedeutet, dass das Fehler im System liegt. Also müsste man öfter verlinken und das an anderen Kriterien festmachen. Wer länger als zwei Wochen ganz unten spielt, kriegt einen Link. Fertig. A-Net, habt einfach mal Eier und probiert etwas aus. Oder spielt mal - zu unterschiedlichen Zeiten - fest für einen Monat auf Elona mit, damit ihr merkt, wie ätzend das geworden ist.

    Genau diesen Fehler hat Anet doch erkannt und arbeitet deswegen am Allianz-System. Klar kann man sich drüber aufregen das das dauert oder das es nicht optimal ist. Aber weiter die Fehler in den aktuellen Servern zu suchen ist falsch.

    @Rima.5314 schrieb:

    Das erste mal ist sogar kostenlos.

    Nur fuer Spieler, die einen F2P-Acc aufgewertet haben - nicht also fuer Altkunden.

    All die, die transen als Loesung empfehlen, sollten mal nen Augenblick drueber nachdenken, was passiert, wenn den Ratschlag wirklich viele beherzigen wuerden.
    Elona wuerde so klein werden, dass sie verlinkt werden - und ein Server, der jetzt noch verlinkt ist, muesste dafuer entlinkt werden - moeglicherweise genau der Server, auf den die Ex-Elonier getranst sind.

    Und wo genau ist das Problem an einem Link-Elona? Die wenigen verklemmten die dort geblieben sind wären Happy weil endlich wieder was los ist, und der andere Main-Server wäre auch glücklich über einen Link. Ein anderer Server wie zB. Drakkar wäre dafür Main-Server, eventuell auch ein großer internationaler.

  • Danke Lisa, Du sprichst mir aus der Seele. Vorgestern habe ich ein ähnliches Schreiben an den Support verfasst und wurde freundlich an das Forum verwiesen. So so, ok da bin ich nun und stelle mal eine Kopie meines Schreibens an den Support zur Unterstreichung Lisas Ausführungen hier ins Forum.
    Wann endlich hört dieser üble Beschiss auf, dass wir auf Elona immer von einer Übermacht systematisch kaputt gemacht werden. Wenn Ihr wollt, dass Elona im WVW nicht mehr existiert, warum sagt iIhr das nicht einfach und schliesst Elona WVW. Es ist eine echte Schweinerei, dass Seefahrer eine Verlinkung und auf jeder Karte einen Haufen Spieler hat und alles grün einfärbt. Das ist nicht in der Ordnung, es ist auch nicht fair. Kein Wunder das die Elonier kaum noch Lust haben. Also einfach schliessen und da hat das alles ein Ende.

  • Rima.5314Rima.5314 Member ✭✭✭

    Und wo genau ist das Problem an einem Link-Elona?

    ^^
    Das Problem ist nicht ein evtl Elona-Link.
    Das Problem ist, dass wenn Elona verlinkt wuerde, diejenigen, die extra weggetranst sind, um nen Linking zu haben evtl dann direkt wieder ohne Linking da stehen und vollkommen umsonst getranst waeren.

    Klug ist, wer nur die Haelfte von dem glaubt, was er hoert.
    Weise ist, wer erkennt, welche Haelfte die Richtige ist.

  • Nun, das ist eben das Risiko das man eingeht, wenn man transt. Was man hat, weiß man .. egal ob es nun sch… ist, aber was man bekommt, vor allem zukünftig, das weiß man eben nie, besonders bei A-Net nicht.

  • @Kaffeelate.8423 schrieb:
    Nun, das ist eben das Risiko das man eingeht, wenn man transt. Was man hat, weiß man .. egal ob es nun sch… ist, aber was man bekommt, vor allem zukünftig, das weiß man eben nie, besonders bei A-Net nicht.

    Applaus, genau so ist es des wegen bring ein Trans nur Zeitweise den gewünschten Effekt.

  • Offenbar wollen wirklich alle Elona platt machen, schließt den Server doch einfach wirklich. Flussufer und Drakkar leben gerade heute vormittag wieder mal fröhliche t3-Koexistenz und die fünf Leute von uns werden vom Drakkarzerg weggeputzt, ganz egal, was wir bei uns zurückholen wollen. Elona ist fertig. Und mich kotzt das unfaire Spiel mittlerweile so an, dass ich überhaupt keine Lust mehr habe, kriege nicht mal die wvw-daily derzeit...
    Ein Allianzsystem ist auch bloß eine Lösung, wenn es kommt. Für reichlich Spieler auf Elona kommt es aber zu spät, da kann ich Euch Brief und Siegel geben.

  • Such dir was anderes, und komm in 7 Wochen wieder. A Net ändert so schnell nichts..... Ich habe mich auch erst über die Drakkerlaken aufgeregt. Was manche da für ein Verhalten zeigen unglaublich....... Hoffentlich sind die den Link dann los

  • @Sita Droowan.5983 schrieb:
    Offenbar wollen wirklich alle Elona platt machen, schließt den Server doch einfach wirklich. Flussufer und Drakkar leben gerade heute vormittag wieder mal fröhliche t3-Koexistenz und die fünf Leute von uns werden vom Drakkarzerg weggeputzt, ganz egal, was wir bei uns zurückholen wollen.

    Also ich weiß ja nicht ob wir das gleiche Spiel spielen, aber ich (Flussi) war heute Vormittag auch im WvW unterwegs, bis gerade eben, und von einer Koexistenz mit Drakkar habe ich da nichts bemerkt, ganz im Gegenteil.

    @Thunar Sinthoras.6378 schrieb:
    Such dir was anderes, und komm in 7 Wochen wieder. A Net ändert so schnell nichts..... Ich habe mich auch erst über die Drakkerlaken aufgeregt. Was manche da für ein Verhalten zeigen unglaublich....... Hoffentlich sind die den Link dann los

    Aus deinem Post kann ich gerade nicht ersehen wo du spielst, aber ich da du von Drakkarlaken sprichst wird es wohl Elo oder Flussi sein. Mag sein das einige der Drakkar-Spieler ein unschönes Verhalten an den Tag legen, aber das können andere Server-Spieler auch. Ich bin gestern (dummerweise alleine unterwegs von A nach B ) von einer Gruppe Elo-Spieler, so ca. 15 Mann, überrannt worden, von denen dann jeder! einzelne meinte, noch eine Runde auf meiner "Leiche" rumhüpfen zu müssen. Nicht das es mich stört wenn meine Pixel mal tot rumliegen, aber eine feine Art ist das auch nicht gerade.
    Und ich könnte drauf Wetten das es auch unschönes über manche Flussi-Spieler zu berichten gibt, so ist es leider wenn große Massen aufeinander treffen, es gibt immer nette und weniger nette darunter.

  • Rima.5314Rima.5314 Member ✭✭✭
    bearbeitet November 5, 2018

    @ Thunar:
    Na das hat doch mal was - sich ueber das Verhalten von anderen aufregen, selber aber ein absolut unterirdisches Verhalten an den Tag legen, indem man diese anderen beschimpft und damit in die Naehe von Ungeziefer rueckt (Drakkerlaken -> Kakalaken)...

    Klug ist, wer nur die Haelfte von dem glaubt, was er hoert.
    Weise ist, wer erkennt, welche Haelfte die Richtige ist.

  • Dayra.7405Dayra.7405 Member ✭✭✭
    bearbeitet November 5, 2018

    @Rima.5314 : Wenn du das so interpretieren willst ist das deine Sache, ich sehe einfach nur das der Engl. Name zusammengeschrieben und mit einem deutschen plural -n (weil es ja um viele Bewohner statt nur einem See geht) versehen wurde, was der absolut typische Weg einen Engl. Begriff einzudeutschen ist. :)

    @Sita Droowan.5983 : Die meisten auf Elona scheinen nur noch Reset und ab und zu nach Absprache Primetime zu spielen. Da alles andere sowieso nur PvD ist das ich selber auch schon vor Jahren aufgehört habe lustig zu finden und zu spielen, halte ich das für eine sehr gelungene Form (im Gegensatz zu Baruch, wo zu Reset und Primetime keiner hingeht, aber zu allen anderen Zeiten genug da sind) mit den gesunkenen Spielerzahlen umzugehen.

    Nur halt blöd das ANet den einzigen WvWartigen Spielmodus der mit sinkenden Spielerzahlen viel besser umgehen konnte durch die fehlenden Skirmish-belohnungen gekillt hat.

  • @Sita Droowan.5983 schrieb:
    Offenbar wollen wirklich alle Elona platt machen, schließt den Server doch einfach wirklich. Flussufer und Drakkar leben gerade heute vormittag wieder mal fröhliche t3-Koexistenz und die fünf Leute von uns werden vom Drakkarzerg weggeputzt, ganz egal, was wir bei uns zurückholen wollen. Elona ist fertig. Und mich kotzt das unfaire Spiel mittlerweile so an, dass ich überhaupt keine Lust mehr habe, kriege nicht mal die wvw-daily derzeit...
    Ein Allianzsystem ist auch bloß eine Lösung, wenn es kommt. Für reichlich Spieler auf Elona kommt es aber zu spät, da kann ich Euch Brief und Siegel geben.

    Gestern nachmittag hat Drakkar erst euer EBG-Drittel geholt und dann stundenlang unsere MF belagert, die wir währenddessen auf T3 gebracht haben, und parallel unsere T3-Home-Bucht geholt. Würd ich jetzt nicht "fröhliche T3-Koexistenz nennen" ;)

    Ansonnsten ist schon was dran mit dem fehlenden Link. Aber wenn ich es richtig mitbekommen habe und deinen Posts entnehmen kann, seid ihr zur Primetime sehr gut besetzt und dazwischen nicht existent. Kann mir vorstellen, dass es deshalb schwer ist, einen passenden Link zu finden. Denn dann würden zur Prime Time die Warteschlangen riesig und den Rest des Tages würde der verlinkte Server weiterhin allein darstehen.

    Könnte natürlich auch sein, dass Elo, wenn verlinkt, dann tagsüber auf einmal wieder abgeht.

    Da ihr momentan noch mit 124 zu 123 gegen uns führt soll das jetzt auch erstmal genug des Mitleids gewesen sein xD

  • Rima.5314Rima.5314 Member ✭✭✭

    @Rima.5314 : Wenn du das so interpretieren willst ist das deine Sache, ich sehe einfach nur das der Engl. Name zusammengeschrieben und mit einem deutschen plural -n (weil es ja um viele Bewohner statt nur einem See geht) versehen wurde, was der absolut typische Weg einen Engl. Begriff einzudeutschen ist. :)

    Mal abgesehen davon, dass die semantische Verbindung zwischen beiden Begriffen selbst fuer jemand Unbedarften ziemlich deutlich zu sehen ist, ist dies ja auch nicht das erste Mal, dass dieser Begriff als "lustige" Beleidigung gegen Drakkar benutzt wird.
    Ich kann mich da zB an diesen unsaeglichen Threat, bei dem es neben den "Drakkarlaken" auch noch um so "lustige" Verballhornungen wie "Kotnascher" ging, erinnern.
    Und wenn ich mich recht entsinne entstand das "Drakkarlaken" parrellel zu der ebenfalls "lustigen" Behinderten-Ausweisaktion.
    Sorry Dayra, aber als einfach nur eingedeutschter englischer Begriff kann man das Ganze nun wirklich nicht abtun, bei der Vergangenheit des Begriffs.
    Und vielleicht tue ich ja Thunar Unrecht, aber normalerweise ist mit der Benutzung dieses Begriffs auch eine Beleidigung der Spieler dieses Servers gemeint.

    Klug ist, wer nur die Haelfte von dem glaubt, was er hoert.
    Weise ist, wer erkennt, welche Haelfte die Richtige ist.

  • Also, aktuell ist ein Tick von +50 schon sehr gut für Elona, mehr wirds nur noch selten, um mal Zahlen zu nennen. Und wie frustrierend das grad für uns Elonier ist...

    Praise Joko!

  • Dayra.7405Dayra.7405 Member ✭✭✭
    bearbeitet November 5, 2018

    @Rima.5314 schrieb:
    Mal abgesehen davon, dass die semantische Verbindung zwischen beiden Begriffen selbst fuer jemand Unbedarften ziemlich deutlich zu sehen ist,

    Gibt es eine semantische Verbindung? Oh Oh, eine phonetische Ähnlichkeit (es reimt sich, aber da gibts noch viel mehr: https://www.was-reimt-sich-auf.de/kakerlaken.html. Interlaken zum Beispiel) sehe ich (genauer höre ich vor meinem inneren Ohr) ja jetzt, wo ich drauf hingewiesen wurde auch :), aber eine semantische, hm, welche könnte das bloss sein? Vielleicht: beide leben am liebsten in dicken Mauern und man bemerkt sie nur ausserhalb, wenn man seinen Lebensrythmus verschiebt? :)

    Sollte man besser die alternative Eindeutschung: Drakkarläker benutzen?

  • Dayra.7405Dayra.7405 Member ✭✭✭
    bearbeitet November 5, 2018

    Oho, neue Bevölkerungszahlen:

    • Kodash voll (einziger EU)
    • Elona sehr hoch
    • Drakkar & Flussie hoch
    • Dzago, Aba, Miller mittel
  • Nehme mal an es geht um das ganze cappen und ausbauen ? Würde Elo genau so machen hätten sie die Chance.

  • Elona würde die ganze Karte überziehen und sich nicht auf einen Gegner konzentrieren. Das ist armselig, weil es die Leute aus dem WvW treibt. Ich habe seit der Pips-Einführung noch keine Woche gehabt, in der ich Diamant nicht abgeschlossen hätte. Diesmal wird es wohl Premiere, weil es einen total ankotzt, wenn man, egal von welchem Spawn man in welche Richtung läuft, schon erwartet wird. Und ich muss in der Vergangenheit ja offenbar viele Leute richtig wütend gemacht haben, wenn ich sehe, in welcher Frequenz auf meiner Leiche rumgehüpft wird.

<1
Zum Kommentieren mit GW2-Account einloggen oder registrieren.
©2010–2018 ArenaNet, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Guild Wars, Guild Wars 2, Heart of Thorns, Guild Wars 2: Path of Fire, ArenaNet, NCSOFT, das ineinandergreifende NC-Logo und alle damit in Verbindung stehenden Logos und Designs sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der NCSOFT Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.