5 Jahre an schlechter Engine-Performance. Wann wird die Performance endlich gefixt? — Guild Wars 2 Foren

5 Jahre an schlechter Engine-Performance. Wann wird die Performance endlich gefixt?

Nach Monaten logge ich wieder ein und nach nicht mal 30 Sekunden könnte ich im Strahl ko*zen.
Wie kann es sein, dass solch ein Spiel mit so einem technischen Stand 2018 noch existiert? DX9, GROTTENSCHLECHTE Performance und Grafikeinstellung, die nicht mal alle was bewirken (Stichwort: Motion Blur).
Ich spiele auf einer GTX 980 Ti, 16GB DDR4 RAM und einem Ryzen 7 2700X und habe nirgendwo im Game mehr als 40 FPS. You kidding bro? GPU übertaktet, CPU übertaktet, CPU auf Single-Core-Performance umgestellt (2/3 der Kerne deaktiviert für GW2) - keine Performancegewinne.
Schaue ich ins OSD von Afterburner: CPU dümpelt bei 30% Last rum, GPU bei ca. 50%. Die Engine dieses Games ist ein Scherz. Eine Zumutung. Ein Schlag ins Gesicht für jeden Fan dieses Spiels. Ich weiß, die Engine wurde auf der alten von GW1 gebaut aber guess what? Wir haben 2018 und auch in WoW wurde eine alte Engine benutzt, die über die Jahre modernisiert wurde.
Hier muss man den Entwicklern bei ANet einfach chronische Faulheit vorwerfen. Dass dieses Game in diesem Stand immer noch existiert ist mir ein Rätsel.

Kommentare

  • Mortiferus.6074Mortiferus.6074 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet Oktober 22, 2018

    40 FPS unter welchen Umständen?

    Ich habe einen alten i5-2500k, 16 GB RAM und eine GTX1070 und habe zum Beispiel 80-90 FPS, wenn ich solo rumlaufe. Bei größeren Events brechen die bei mir aber auch ein.

    Achja, spiele auf 1080p und vollen Details.

    Gruß Mortiferus,
    Leiter der Gilde Mortis Legio [ML]. Wir suchen Mitglieder!

    1. In was für einer Auflösung spielst du?
    2. Es ist allgemein bekannt, dass AMD CPUs schon immer schlechter in GuildWars 2 liefen, da sie weniger Single Core performance liefern
    3. Trotz Punkt 2 gibt es genug Leute, die deutlich über 40 FpS haben, selbst mit einer AMD CPU.
    4. Das das Spiel grauenhaft programmiert ist, ist ebenfalls allgemein bekannt, da wird sich auch nichts mehr daran ändern.

    Stell mal dein System auf Standard Takt und schau was dann rauskommt.

    Ich spiele auf einem i9-7960x, 32 GB RAM und einer GTX 980 und komme in Löwenstein auf ca 40 - 70 FpS und in den fraktalen auf ca 100 - 240 FpS ( je nach Situation und Blickwinkel ) und Spiele auf vollen Details und 3440x1440 Pixel.

  • Sileeent.5861Sileeent.5861 Member ✭✭
    bearbeitet November 5, 2018

    Ich habe einen AMD Ryzen R5 2600X, 16 GB RAM, M.2 SSD und sogar nur eine NVIDIA GTX 970. Im Spiel verwende ich die maximale Details bei 1080p, bis auf das Charaktermodell-Limit. Da verwende ich die niedrigste Einstellung - kostet auch die meiste Leistung. Zudem habe ich ReShade integriert um die Grafik noch via Shader weiter zu verbessern.

    Jedenfalls komme ich nicht einmal in den Fights im WvW unter 55 FPS. Meist liege ich deutlich drüber. In Löwenstein habe ich gerade auch nochmal nachgeschaut und mich zur Mystischen Schmiede teleportiert und komme dort sogar auf über 70 FPS, obwohl da gar nicht mal wenig los ist.

    Keine Ahnung was der TE alles an seinem System verstellt hat, aber oftmals sitzt der Übeltäter ja leider vorm eigenen Bildschirm. Zudem kann man doch auch nicht erwarten dass ein 7 Jahre altes Spiel, was zuvor schon zich Jahre in der Entwicklung gesteckt hat, irgendwann die neuste Technik verpasst bekommt und damit dann sogar noch besser läuft. Das kannst du bei WoW sogar sehr gut sehen. In der Größenordnung wären die Probleme die daraus resultieren teilweise unkalkulierbar. Aber man hat hierzulande ja vor allem über Dinge eine Meinung, von denen man offensichtlich keine Ahnung hat.

    Dennoch gebe ich dir mal noch ein paar Tipps zu Ryzen, auch wenn ich nicht davon ausgehe dass noch etwas zurückkommt:

    Nicht manuell übertakten. Denn als Gamer ist das eine sehr schlechte Idee. Der Boost wird so nämlich deaktiviert. Das kann man zwar bei einigen Boards reaktivieren und sogar genau konfigurieren, in der Regel funktioniert das Alles am Ende nur leider nicht so gut, wie es bei den Standard-Profilen der Fall ist. Viele Games profitieren vom Single-Core-Takt und der Boost im Standard-Profil regelt das perfekt zum Zocken. Übertakten lohnt sich bei Ryzen daher nur wenn man Multithreading voll und ganz ausreizt. Allerdings tut das nicht ein einziges Spiel, besonders nicht bei dem 2700X mit seinen 8 Cores und 16 Threads.

    Zudem sollte man bei Ryzen mindestens Windows 10 verwenden und sich die aktuellsten Treiber herunterladen und installieren. Ältere Windows Versionen werden nicht richtig unterstützt und die neusten Treiber bringen auch noch weitere Verbesserungen für Windows 10. So wird unter anderem ein Energiesparplan von AMD mit installiert, welcher die Leistung erhöht und zusätzlich den Stromverbrauch senkt.

  • Zelatos.8123Zelatos.8123 Member ✭✭✭

    Das Game hat erst seinen 6ten Geburtstag gefeiert also keine 7 Jahre und hat von der Offizielen Ankündigung bis zum Release auch 6 Jahre gedauert bis das Game raus kam.
    Die schlechte Engine war am anfang nur eine übergangslösung aber hat sich bis heute trotzdem nicht geändert.

  • Sileeent.5861Sileeent.5861 Member ✭✭
    bearbeitet November 6, 2018

    @Zelatos.8123 schrieb:
    Das Game hat erst seinen 6ten Geburtstag gefeiert also keine 7 Jahre und hat von der Offizielen Ankündigung bis zum Release auch 6 Jahre gedauert bis das Game raus kam.

    Das war nur ein Flüchtigkeitsfehler, passiert den Besten.

    @Zelatos.8123 schrieb:
    Die schlechte Engine war am anfang nur eine übergangslösung aber hat sich bis heute trotzdem nicht geändert.

    So schlecht ist die Engine nicht einmal. Auf dem MMO-Markt war GW2 sogar das schönste MMO bis BD:O kam und von der Performance her durchaus mehr als zufriedenstellend was DX9 mit so einem Umfang angeht. Wie oben bereits erwähnt habe ich immer mehr als positive FPS, ganz egal was ich mache und das bei einer der neusten CPU und einer Grafikkarte die auch noch nicht als veraltet gilt. Daher unterscheidet sich meine Meinung zu deiner sehr deutlich. Um so mehr, da ich viele Kenne die ebenfalls konstant 60-100 FPS in absolut allen Lagen des Spiels haben.

    Zudem solltest du ein paar offizielle Quellen heraussuchen um deinen Aussagen mehr Gewicht zu verleihen, obwohl das wohl schwierig werden könnte. Ich Arbeite seit 10-15 Jahren als Softwareentwickler in professionellen Bereichen und kann dir sagen dass ein Engine-Wechsel niemals geplant sein konnte, da es technisch nicht so einfach möglich ist. Man müsste dazu nämlich fast das ganze Spiel neu programmieren. Das würde sich niemals rentieren und wäre daher auch nie geplant gewesen. Das Management hätte den Entwicklern hierfür nie grünes Licht gegeben.

    Könnte es daher eher sein dass du von DX9 redest? Das ist allerdings keine Engine, sondern eine API. Technisch wäre das eher realisierbar, würde zunächst aber auch viele Probleme nach sich ziehen. Das kennt man gut von WoW, denn Blizzard ist bei neuen Sachen immer vorne mit dabei. Die haben aber auch ein vielfaches mehr an Kapital und Mitarbeitern die so etwas umsetzen können. Allerdings bringt das am Ende leider auch nicht immer den gewünschten Erfolg. Bei den meisten Spielern lief WoW mit DX11 ähnlich wie zuvor mit DX9 und DX12 hat bei WoW bislang fast nur Probleme verursacht.

    Nichtsdestotrotz hat Anet auch nie bestätigt in Zukunft neuere DX-Versionen zu unterstützen. Eher im Gegenteil, Anet hatte damals immer sehr deutlich klargestellt dass sie auch die Spieler erreichen möchten die noch Windows XP benutzen und auf weniger guten PCs spielen. Also wer auch immer dir diese Flöhe ins Ohr gesetzt hat, lass dir nicht jeden Mist erzählen, ohne diesen zu hinterfragen und nachzuprüfen. Es gab nie Pläne die Engine zu wechseln, nicht einmal Pläne die Grafik-API zu aktualisieren.

    Weißte, ich will mich hier ja echt nicht hinstellen und alles von Anet verteidigen, ehrlich nicht! Ich bin auch echt offen für jede Diskussion und bin auch der Letzte der anderen seine eigene Meinung aufzwingen wird, aber hier werden schlicht und einfach Falschaussagen aus der Frustration heraus verbreitet und das geht dann doch zu weit.

    Ich mein, wieso beschweren sich die Leute nur und machen stattdessen nicht produktivere Themen auf? Sie könnten ja andere Fragen wie bei denen das Spiel läuft, was sie an ihren eigenen Einstellungen noch optimieren können, nicht nur im Spiel. Da gibt es genug Zündstoff, denn das Spiel läuft tatsächlich nicht bei jedem so unterirdisch wie bei euch. Jammern und Gerüchte in die Welt zu setzen bringt doch niemanden von euch weiter...

  • Zelatos.8123Zelatos.8123 Member ✭✭✭

    Es sind keine gerüchte nur kannst du jetzt von niemandem erwarten das er 5-6 Jahre alte Beiträge auszugraben die es mit sicherheit mittlerweile nichteinmal mehr gibt, wegen dem relativ neuem Forum.
    Und ich meinte das Directx , da habe ich mich vertan.
    Es gab zu beginn ein FAQ von den Entwicklern in der auch die Frage aufkam ob und wie lange das Game mit Directx8 laufen wird.

Zum Kommentieren mit GW2-Account einloggen oder registrieren.
©2010–2018 ArenaNet, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Guild Wars, Guild Wars 2, Heart of Thorns, Guild Wars 2: Path of Fire, ArenaNet, NCSOFT, das ineinandergreifende NC-Logo und alle damit in Verbindung stehenden Logos und Designs sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der NCSOFT Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.