Wächter vs Elite — Guild Wars 2 Foren

Wächter vs Elite

Hallo zusammen,

ich habe vor ein paar Wochen mehr oder weniger neu angefangen und bisher die Zeit damit verbracht, jede Klasse irgendwo zwischen Level 20 und 30 zu bringen, um mir einen groben Überblick zu verschaffen, wie sie sich so spielen und welche mir liegt und welche eher nicht. Letztlich habe ich mich für den Waldläufer und den Dieb entschieden, die ich beide sehr logisch nachzuvollziehen, einfach und angenehm empfinde. Als dritte Klasse möchte ich den Wächter noch spielen, weil er igendwie ziemlich Spaß macht. Leider scheine ich ihn nicht wirklich zu kapieren. In der normalen OpenWorld ist er super easy und man kann ihn auch mal alleine einen Moment rumstehen lassen, ohne befürchten zu müssen, dass ein vorbeiwehendes Blatt ihn umwirft. Allerdings tue ich mich gegen stärkere Einzelgegner sehr schwer.
Als Beispiel möchte ich den Kessex-Hügel nehmen. Im Norden, zwischen Irdenherr-Bresche und Grauhuf-Auen, in der Nähe der ollen Spinne, gibt es eine Höhle mit einem Elite-Banditen-Prügler (glaub ich zumindest dass der so heißt). Da stehen am Eingang zwei Banditen, innen dann nochmal drei plus dieser Dicke, der mit seiner Axt angesprungen kommt.
Mit Waldläufer und Dieb unter der Berücksichtigung der zur Verfügung stehenden Mittel in dieser Levelphase, ist das alles kein Problem und sehr einfach, sofern sich die Finger nicht verwursteln. Mit dem Wächter sehe ich allerdings kaum Land. Es ist erstmal schwer zu erkennen, wann der Elite seinen Skill zündet, der mich zu Boden wirft, und selbst wenn ich es erkenne, dauern die Skills des Wächters (Schwert und Schild/Fokus) zu lange, bis sie auslösen. Fakt ist: ich mag ihn, komme aber noch nicht so richtig klar. Daher die Frage hier, was ich übersehe bzw welche Strategie erforderlich ist, um solche Situationen zu meistern? Ich glaube halt nicht, dass ich auf Level 80 mit ihm klarkommen werde, wenn ich jetzt so früh schon Probleme mit ihm habe. Ich bin für jeden Tipp dankbar :)

Kommentare

  • Du bekommst mit Level 80 einige Werkzeuge an die Hand um dich zu schützen. Aktuell hast du ja vorneweg die Heilung die dich Blocken lässt und deine Fokus 5 + Schild 4.
    Wenn du Überlebensprobleme hast solltest du evtl die "Tapferkeit" Linie ins Auge fassen da der letzte Trait: "Fokus des Mönches" einen sehr guten Selfheal gibt.
    Mit dem Waldläufer sind so gegner durch das Pet relativ einfach sobald es Aggro gezogen hat das ist kein Vergleich <.<
    Beim Guard hast du viele defensive Möglichkeiten die allerdings recht weit gestreut sind. Wirklich witztig wirds ab 45 mit der 2 Traitlinie finde ich. Vorher kannst du überlegen ob du dir nicht noch ein Zepter als Fernkampfwaffe anschaust um eben solche Gegner evtl zu kiten.

    • Hier könnte ihre Werbung stehen bis mir etwas besseres einfällt -
  • Mystiker.4031Mystiker.4031 Member ✭✭✭

    Evtl machst du ja zu wenig schaden mit dem Wächter?
    Hast du mal GS versucht? kannst alle gegner zu dir ziehen einen schutzkreis machen und dann reinwirbeln.
    Ggf noch aegis mit rein packen dass du blocken kannst - Spiele meinen wächter auktuell auch so ^^'

    bin aber eher Dieb Main anstatt wächter, deshalb lasse ich mich belehren :D

  • @Xevius.6174 schrieb:
    Du bekommst mit Level 80 einige Werkzeuge an die Hand um dich zu schützen. Aktuell hast du ja vorneweg die Heilung die dich Blocken lässt und deine Fokus 5 + Schild 4.
    Wenn du Überlebensprobleme hast solltest du evtl die "Tapferkeit" Linie ins Auge fassen da der letzte Trait: "Fokus des Mönches" einen sehr guten Selfheal gibt.
    Mit dem Waldläufer sind so gegner durch das Pet relativ einfach sobald es Aggro gezogen hat das ist kein Vergleich <.<
    Beim Guard hast du viele defensive Möglichkeiten die allerdings recht weit gestreut sind. Wirklich witztig wirds ab 45 mit der 2 Traitlinie finde ich. Vorher kannst du überlegen ob du dir nicht noch ein Zepter als Fernkampfwaffe anschaust um eben solche Gegner evtl zu kiten.

    Wenn ich das richtig verstehe, meinst du damit, dass der Wächter im weiteren Verlauf durch die Fähigkeiten stärker wird und er im Anfangsstadium seines Seins nicht konkurrenzfähig ist? Dann wäre es natürlich sinnvoll, ihn trotzdem weiter zu spielen. Das mit dem Zepter ist durchaus ein guter Vorschlag, ich habe es mit dem Stab probiert, das hatte aber nicht geklappt. Vielen Dank für deinen Beitrag :)

  • @Mystiker.4031 schrieb:
    Evtl machst du ja zu wenig schaden mit dem Wächter?
    Hast du mal GS versucht? kannst alle gegner zu dir ziehen einen schutzkreis machen und dann reinwirbeln.
    Ggf noch aegis mit rein packen dass du blocken kannst - Spiele meinen wächter auktuell auch so ^^'

    bin aber eher Dieb Main anstatt wächter, deshalb lasse ich mich belehren :D

    Ich mache den Schaden, den ich mit Level paarund20 und zufälligen Loot eben mache, genauso wie bei den anderen Klassen. Es geht mir ja eher um einen ersten Vergleich zwischen den Klassen, nicht um die letzten paar Prozent, die man am Ende noch rausholen könnte. Und wenn ich mit dem Waldläufer und dem Dieb so einen Gegner locker flockig lege, dann sollte das halt eigentlich mit dem Wächter genauso funktionieren. Nur tut es das nicht, weshalb ich mich frage, ob das am Wächter oder an mir liegt. Und da ich davon ausgehe, dass die Klassen (natürlich trotz spezifischer Eigenarten, verschiedener Spielweisen etc) einigermaßen balanced sein müssten, gehe ich erstmal davon aus, dass es an mir liegt. Mein Problem mit dem Wächter in der spezifischen Konstellation mit diesem einen Elite ist, dass ich nicht alle erforderlichen Blockfähigkeiten der Skills rechtzeitig zünden kann, um ein Niederwerfen zu verhindern. Entweder weil ich zu langsam bin, die Skills zu lange dauern bis sie aktiv sind, oder der Cooldown noch läuft. Und einmal niedergeworfen bedeutet eigentlich das Ende des Kampfes. Mag sein, dass das auf Level 80 anders ist. Aber der Gegner ist Level20, glaub ich, also sollte ich den jetzt schaffen können und nicht erst später.

    Was bitte ist GS? :)

  • sigur.9453sigur.9453 Member ✭✭
    bearbeitet Oktober 1, 2018

    @soledum.7584 schrieb:

    @Mystiker.4031 schrieb:
    Evtl machst du ja zu wenig schaden mit dem Wächter?
    Hast du mal GS versucht? kannst alle gegner zu dir ziehen einen schutzkreis machen und dann reinwirbeln.
    Ggf noch aegis mit rein packen dass du blocken kannst - Spiele meinen wächter auktuell auch so ^^'

    bin aber eher Dieb Main anstatt wächter, deshalb lasse ich mich belehren :D

    Ich mache den Schaden, den ich mit Level paarund20 und zufälligen Loot eben mache, genauso wie bei den anderen Klassen. Es geht mir ja eher um einen ersten Vergleich zwischen den Klassen, nicht um die letzten paar Prozent, die man am Ende noch rausholen könnte. Und wenn ich mit dem Waldläufer und dem Dieb so einen Gegner locker flockig lege, dann sollte das halt eigentlich mit dem Wächter genauso funktionieren. Nur tut es das nicht, weshalb ich mich frage, ob das am Wächter oder an mir liegt. Und da ich davon ausgehe, dass die Klassen (natürlich trotz spezifischer Eigenarten, verschiedener Spielweisen etc) einigermaßen balanced sein müssten, gehe ich erstmal davon aus, dass es an mir liegt. Mein Problem mit dem Wächter in der spezifischen Konstellation mit diesem einen Elite ist, dass ich nicht alle erforderlichen Blockfähigkeiten der Skills rechtzeitig zünden kann, um ein Niederwerfen zu verhindern. Entweder weil ich zu langsam bin, die Skills zu lange dauern bis sie aktiv sind, oder der Cooldown noch läuft. Und einmal niedergeworfen bedeutet eigentlich das Ende des Kampfes. Mag sein, dass das auf Level 80 anders ist. Aber der Gegner ist Level20, glaub ich, also sollte ich den jetzt schaffen können und nicht erst später.

    Was bitte ist GS? :)

    ich kann dich beruhigen, die klassen sind nicht gebalanced, gerade in den phasen des spiels wo noch nicht alle tools zur verfügung stehen.
    der "faktor du" spielt natürlich auch eine rolle, ist bei den gegebenen möglichkeiten im low level bereich aber auch eher klein.
    das einzige was du eventuell ändern kannst, wie schon von oberen postern erwähnt ist die waffenwahl die wohl den großteil ausmacht.
    GS = großschwert, und vermutlich mit den auf lvl 20 verfügbaren mitteln wohl die beste wahl (schaden) bzw. scepter da da da auf entfernung gehn kannst (kiten).

    edit: elitegegner sind generell die seltenheit und nicht für das solospiel gedacht. solltest du da wo nicht weiterkommen nicht den kopf hängen lassen und gegbenenfalls im mapchat um hilfe bitten.

  • soledum.7584soledum.7584 Member ✭✭
    bearbeitet Oktober 1, 2018

    @sigur.9453 schrieb:

    @soledum.7584 schrieb:

    @Mystiker.4031 schrieb:
    Evtl machst du ja zu wenig schaden mit dem Wächter?
    Hast du mal GS versucht? kannst alle gegner zu dir ziehen einen schutzkreis machen und dann reinwirbeln.
    Ggf noch aegis mit rein packen dass du blocken kannst - Spiele meinen wächter auktuell auch so ^^'

    bin aber eher Dieb Main anstatt wächter, deshalb lasse ich mich belehren :D

    Ich mache den Schaden, den ich mit Level paarund20 und zufälligen Loot eben mache, genauso wie bei den anderen Klassen. Es geht mir ja eher um einen ersten Vergleich zwischen den Klassen, nicht um die letzten paar Prozent, die man am Ende noch rausholen könnte. Und wenn ich mit dem Waldläufer und dem Dieb so einen Gegner locker flockig lege, dann sollte das halt eigentlich mit dem Wächter genauso funktionieren. Nur tut es das nicht, weshalb ich mich frage, ob das am Wächter oder an mir liegt. Und da ich davon ausgehe, dass die Klassen (natürlich trotz spezifischer Eigenarten, verschiedener Spielweisen etc) einigermaßen balanced sein müssten, gehe ich erstmal davon aus, dass es an mir liegt. Mein Problem mit dem Wächter in der spezifischen Konstellation mit diesem einen Elite ist, dass ich nicht alle erforderlichen Blockfähigkeiten der Skills rechtzeitig zünden kann, um ein Niederwerfen zu verhindern. Entweder weil ich zu langsam bin, die Skills zu lange dauern bis sie aktiv sind, oder der Cooldown noch läuft. Und einmal niedergeworfen bedeutet eigentlich das Ende des Kampfes. Mag sein, dass das auf Level 80 anders ist. Aber der Gegner ist Level20, glaub ich, also sollte ich den jetzt schaffen können und nicht erst später.

    Was bitte ist GS? :)

    ich kann dich beruhigen, die klassen sind nicht gebalanced, gerade in den phasen des spiels wo noch nicht alle tools zur verfügung stehen.
    der "faktor du" spielt natürlich auch eine rolle, ist bei den gegebenen möglichkeiten im low level bereich aber auch eher klein.
    das einzige was du eventuell ändern kannst, wie schon von oberen postern erwähnt ist die waffenwahl die wohl den großteil ausmacht.
    GS = großschwert, und vermutlich mit den auf lvl 20 verfügbaren mitteln wohl die beste wahl (schaden) bzw. scepter da da da auf entfernung gehn kannst (kiten).

    Na dann bin ich beruhigt :) Vielen Dank für die Erklärung, dann werde ich die beiden anderen Möglichkeiten auch mal ausprobieren :)

    Edit: Ich wusste nicht, dass die Elite nicht für das Solospiel gedacht sind. Die dicken Brocken wie die Spinne, die ein eigenes Event starten, ja da verstehe ich das. Aber die Elite sind so schwer ja eigentlich nicht. Trotzdem danke für den Hinweis. Ich denke, nach allem, was ich hier erfahren habe, werfe ich den Wächter noch nicht ins Korn ;)

  • @soledum.7584 schrieb:
    Edit: Ich wusste nicht, dass die Elite nicht für das Solospiel gedacht sind. Die dicken Brocken wie die Spinne, die ein eigenes Event starten, ja da verstehe ich das. Aber die Elite sind so schwer ja eigentlich nicht. Trotzdem danke für den Hinweis. Ich denke, nach allem, was ich hier erfahren habe, werfe ich den Wächter noch nicht ins Korn ;)

    Schreib mal was du inzwischen für Erfahrungen gemacht hast. Mir macht der Wächter unheimlich Spaß. :wink:

Zum Kommentieren mit GW2-Account einloggen oder registrieren.
©2010–2018 ArenaNet, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Guild Wars, Guild Wars 2, Heart of Thorns, Guild Wars 2: Path of Fire, ArenaNet, NCSOFT, das ineinandergreifende NC-Logo und alle damit in Verbindung stehenden Logos und Designs sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der NCSOFT Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.