WvW Server Primetime — Guild Wars 2 Foren

AFC IM November 2018: Macht mit beim ArenaNet-Forenchat im November in den englischsprachigen Foren. Zu Gast ist diesmal das Audio-Team von ArenaNet! Die Diskussion beginnt am Montag, den 26. November im Unterforum „ArenaNet Forum Chat“.

WvW Server Primetime

RnY IX.3162RnY IX.3162 Member
bearbeitet September 19, 2018 in WvW

Guten Tag liebe WvWler,

nach über 2 Jahren Abstinenz bin ich seit ein paar Wochen wieder in GW2 unterwegs. Erst einmal musste ich mich in die aktuelle Meta einfinden, im sPvP klappt das schon mal ganz gut. Ist am Ende eben doch wie Fahrrad fahren.

Jetzt habe ich, über die letzten drei/vier Wochen, immer mal wieder ins WvW geschnuppert. Mich aktiv am Gildenleben zu beteiligen ist mir leider nicht möglich, im TS bin ich zum Zuhören verdammt, mich aktiv zu Beteiligen ist mir Abends mit Kind und Frau nicht vergönnt. Als ehemaliges Mitglied von PAIN und als Open-Fiel Commander der ersten Stunde ist mein Anspruch an den Zerg trotz allem etwas größer als "Kommando Wolke" und "Mal schauen ob das gut geht". Was ich auf Kodash die letzten Wochen an leads miterlebt habe war, mit drei Ausnahmen, nur mit einem Wort zusammen zu fassen: Totalversagen. Laufwege, Feldansagen, die Motivation zum passenden Zeitpunkt den Zerg zum explodieren zu bringen: Fehlanzeige.

Nun fehlt mir schicht die Zeit und die Lust wieder so tief in das Spiel zu tauchen um Nachgespräche zu suchen oder gar auf Absehbare Zeit selbst wieder einen lead in die Hand zu nehmen. Ich möchte mich nicht ärgern, ich möchte niemandem zu nahe treten, ich möchte nach Feierabend zwei, drei mal die Woche Gw2 spielen. Ein bisschen sPvP, ein bisschen roamen und eben auch mal mit dem Zerg rumrennen und die TS-Gespräche genießen.

Kommen wir also (endlich) zu meiner Frage: welcher Deutsch-Sprachigen Server zählt aktuell zu den stärksten, vor allem was Zergs zur Prime-Time angeht? Zum Reset spiele ich nicht, die 100er Warteschlange tangiert mich also nicht. Und lieber warte ich ein halbes Stündchen und schau mir die neuen PVE-Karten an als einem Commi dabei zuzuschauen auf wie viele erdenklich bescheuerte Wege man seinen Zerg whipen und demotivieren kann.

Nicht falsch verstehen, jeder fährt mal seinen Zerg vor die Wand. Und es gibt Abende, da läuft es einfach nicht. Vllt habe ich auch echt Pech gehabt und ihr sagt mir das ich aktuell nichts besseres erwarten darf. Dann konzentriere ich mich eben doch stärker auf sPvP und small-scale.

Vielen Dank und mit lieben Gruß an die paar die mich noch kennen!

Kommentare

  • Lemoncurry.2345Lemoncurry.2345 Member ✭✭✭
    bearbeitet September 19, 2018

    Durchschnittliche Zergqualität [Disclaimer - persönliche Meinung, sagt nix über den Einzelspielerskill aus]:
    Flussufer > Kodash/Miller = Elona > Dzago/Aba > Drakkar

    Auf Kodash kommt es sehr stark auf den Kommi an (und viele Gute machen gerade aus unterschiedlichsten Gründen Pause). Substantiell bessere Zergqualität wirst du bei Deutschen Servern nur auf Flussufer finden (immer noch voll), international sind WSR und Vabbi die Server mit den besten Public-Zergs.

  • Interessant wäre schon, auf welchem Server du bist.
    Lemoncurrys Aufzählung kann ich mich nur anschließen, das dürfte in etwa der Realität entsprechen.
    Ansonsten kann ich deinen Punkten bezüglich Public- und Kommiqualität auch nur zustimmen. Die ist auf jeden Server stark kommiabhängig (gute Leute gehen nur zu guten Kommis, schlechte Leute merken nicht, das Kommis schlecht sind), Kodasch ist da aber tatsächlich noch Mal besonders (und hat auch einen gewissen Kommimangel).

    Grundsätzlich kann ich dir empfehlen dir einige Public's mehr anzusehen, dabei ein wenig nach Kommandeuren von bekannteren Gilden Ausschau zu halten oder dir längerfristig doch eine Gilde zu suchen, beispielsweise eher eine Fight-Communitygilde wie RisK auf Kodasch (keine Ahnung ob Flussufer so etwas hat, die anderen Server eher nicht)

  • Garrus.7403Garrus.7403 Member ✭✭✭

    @Malfrador.3615 schrieb:
    Interessant wäre schon, auf welchem Server du bist.

    Er spielt auf kodash.

    @RnY IX.3162 schrieb:
    Guten Tag liebe WvWler,

    nach über 2 Jahren Abstinenz bin ich seit ein paar Wochen wieder in GW2 unterwegs. Erst einmal musste ich mich in die aktuelle Meta einfinden, im sPvP klappt das schon mal ganz gut. Ist am Ende eben doch wie Fahrrad fahren.

    Jetzt habe ich, über die letzten drei/vier Wochen, immer mal wieder ins WvW geschnuppert. Mich aktiv am Gildenleben zu beteiligen ist mir leider nicht möglich, im TS bin ich zum Zuhören verdammt, mich aktiv zu Beteiligen ist mir Abends mit Kind und Frau nicht vergönnt. Als ehemaliges Mitglied von PAIN und als Open-Fiel Commander der ersten Stunde ist mein Anspruch an den Zerg trotz allem etwas größer als "Kommando Wolke" und "Mal schauen ob das gut geht". Was ich auf Kodash die letzten Wochen an leads miterlebt habe war, mit drei Ausnahmen, nur mit einem Wort zusammen zu fassen: Totalversagen. Laufwege, Feldansagen, die Motivation zum passenden Zeitpunkt den Zerg zum explodieren zu bringen: Fehlanzeige.

    Nun fehlt mir schicht die Zeit und die Lust wieder so tief in das Spiel zu tauchen um Nachgespräche zu suchen oder gar auf Absehbare Zeit selbst wieder einen lead in die Hand zu nehmen. Ich möchte mich nicht ärgern, ich möchte niemandem zu nahe treten, ich möchte nach Feierabend zwei, drei mal die Woche Gw2 spielen. Ein bisschen sPvP, ein bisschen roamen und eben auch mal mit dem Zerg rumrennen und die TS-Gespräche genießen.

    Kommen wir also (endlich) zu meiner Frage: welcher Deutsch-Sprachigen Server zählt aktuell zu den stärksten, vor allem was Zergs zur Prime-Time angeht? Zum Reset spiele ich nicht, die 100er Warteschlange tangiert mich also nicht. Und lieber warte ich ein halbes Stündchen und schau mir die neuen PVE-Karten an als einem Commi dabei zuzuschauen auf wie viele erdenklich bescheuerte Wege man seinen Zerg whipen und demotivieren kann.

    Nicht falsch verstehen, jeder fährt mal seinen Zerg vor die Wand. Und es gibt Abende, da läuft es einfach nicht. Vllt habe ich auch echt Pech gehabt und ihr sagt mir das ich aktuell nichts besseres erwarten darf. Dann konzentriere ich mich eben doch stärker auf sPvP und small-scale.

    Vielen Dank und mit lieben Gruß an die paar die mich noch kennen!

    Ich würde dir auch eher Riverside empfehlen. Aber ich weißt nicht, ob die im Moment immer noch voll sind. Wenn du auch internationale Server in Betracht ziehst würde ich dir Vabbi oder WSR empfehlen.

  • Zu Kodash und anderen Servern kann ich nichts sagen aber was mich ärgert ist, wenn man jemanden gat, der es kann und sich dann im stillen ärgert statt den neuen Kommis zu helfen.
    Ein direktes Feedback auch per Chat wäre besser statt gleich zu gehen Und den Server zu wechseln.
    Das kenne ich so nicht. Ich steh leadtechnisch noch in den Kinderschuhen aber mir hat man immer geholfen.
    Btw. Kommt es immer auf die Leute an und den Lead. Pauschal kann man das nicht sagen. Es gibt wenige Server wie Vaabi oder Wsr die immer weh tun aber sonst ist das unterschiedlich

  • würd mal so ganz spontan sagen dass wsr,vabbi und fu noch die einzigen server sind die anständige public commander zur primetime haben!
    die einen legen halt mehr wert auf ppt und die anderen farmen halt lieber die gegner!rangliste ist sowieso egal weil das einfach nur anet steuert und nicht die spieler :)

Zum Kommentieren mit GW2-Account einloggen oder registrieren.
©2010–2018 ArenaNet, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Guild Wars, Guild Wars 2, Heart of Thorns, Guild Wars 2: Path of Fire, ArenaNet, NCSOFT, das ineinandergreifende NC-Logo und alle damit in Verbindung stehenden Logos und Designs sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der NCSOFT Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.