Spieler die mitten drin afk gehen ... - Seite 2 — Guild Wars 2 Foren

Spieler die mitten drin afk gehen ...

24

Kommentare

  • norbes.3620norbes.3620 Member ✭✭✭

    @Albus.5098 schrieb:
    Ich habe einiges an Erfahrungen gesammelt im PVP. Ich sehe meist schon vor dem Match "Countdown runterzählt" wie das Spiel ungefähr ausgeht.

    1. Die Zusammenstellung der Gruppe, mein Team hat 2 Diebe = Game Over zu 85%. Bei einigen anderen Konstellationen das gleiche.

    2. Das aussehen meiner Spieler und das möchte ich auch nicht verallgemeinern, denn Ausnahmen gibt es immer. Hat jemand ein Legendären PvP oder WvW Rücken kann man davon ausgehen das dieser Spieler mehr Erfahrung gesammelt hat als jemand mit zarten Fledermaus-flügel und 0815 aussehen.

    3. Absolutes Katastrophen-Team Null Kommunikation können Ihre Klasse nicht richtig spielen bzw. reagieren wie ein 80iger Rettich mit Gicht in den Knochen, das da mach Spieler die Schnauze voll hat vor allem wenn man noch 8 Matches hintereinander vielleicht verloren hat ist nur verständlich.

    Auch Diebe haben ab und an unterschiedliche builds (Jaja not meta He sucks) die wenn richtig genutzt gut symbiotisieren .. oft genug gehabt

    Aussehen der Spieler .. verständlich aber leider nicht wirklich anwendbar da es viele gibt die trotz legy rücken nicht mehr als nen trap dragonhunter zustande bringen (neuerdings wohl die neue Nekro spec)
    Zudem gibt es einige die dem aussehen ihrer Ausrüstung weniger wert beimessen oder absichtlich "noobige" skins wählen weil seine die evtl schicker finden

    @jietoh.1809
    "Man wächst an der Herausforderung "
    Ich stimme dir zu daß der Lerneffekt größer ist wenn man sich Mühe geben muss

    Erfordert allerdings ehrliche selbstreflektion und das ist etwas zu dem viele scheinbar nicht im Stande sind
    Schließlich ist es einfacher wenn der Rest vom Team schuld ist :neutral:

  • @ norbes das ist nur leider sehr selten .. meist macht einer nämlich alles falsch, bzw. ist je nach gegner einfach 1 dieb zuviel... so geht es aber auch bei anderen klassen-.-
    wie gesagt es gibt spiele wo man verliert und irgendwann hat man halt einfach keine lust mehr ... 100 % für nix zu geben und hört auf ...

    ich veachte ebenfalls spieler, die in gewinnbaren spielen afk gehen.... knapp verlorene spiele können sogar spannend sein .. und mehr bringen, als einfache siege...

    in den meisten spielen ist es leider so , das es an grundwissen mangelt, je weniger potenzial ein team hat .. du kannst nicht dominieren, dein team mitreißen, weil grundlegende dinge nicht vohrhanden sind, einige deiner gegner sind auf deinem skill ... nuja ein 1vs1 kann klappen, aber beim 2vs1^ist ende ... 3vs1 lol... und nein ich sehe nicht ein mich in den tod zu stürzen wie ein zombi .....und in diesen spielen kann es passieren das ich ein 1vs1 irgendwo mache und nicht auf sieg spiel, oder fluchtskills trainiere, afk gehe....

  • @Elyxia.2943 schrieb:
    in den meisten spielen ist es leider so , das es an grundwissen mangelt,

    Ja das habe ich auch schon öfters bemerkt, z.B.: die Einnahme der Positionen um Punkte pro Tick zu bekommen. Schlimm wird es, wenn 3 Spieler weiter rennen und lassen das Feld weiß, weil diese nicht wissen was zu tun damit ist. Da denke ich an das PvP Tutorial zurück, als man dieses machen musste um in die PvP Lobby zu kommen. Hilfreich war es allemal, da man alle Grundzüge des PvP Spiels meistern musste: einnehmen von Positionen, Verbündete wiederbeleben, Feinde den Rest geben ect. :wink:

    Zum Henker [ZH] “Wer einen Richter sucht, wird einen Henker finden!”
    Ein Henker muss nicht beliebt, sondern gerecht sein.

  • norbes.3620norbes.3620 Member ✭✭✭

    @Elyxia.2943 schrieb:

    in den meisten spielen ist es leider so , das es an grundwissen mangelt, je weniger potenzial ein team hat ..

    Also ich sehe meist die Probleme nicht beim Grundwissen sondern bei der Taktischen Situationsanalyse (WAS mache ich WANN/ WENN)

    aber vielleicht Meint ihr dies ja auch .. "Grundwissen" ist ja dann noch kein sehr genauer begriff und jeder versteht etwas anderes darunter :smile:

  • Chuhey.8019Chuhey.8019 Member ✭✭

    Als jemand der dem Ranked pvp den Rücken gekehrt hat, kann ich nur aus Erfahrungen der Vergangenheit sprechen und da wurde man von diversen Flame-Loo... schon angemotzt, wenn man ein 1vs2 auf einem Punkt, nicht für sich entscheiden konnte. Sicher ich bin und war nie der beste Spieler, aber bitte? Ich geh da nicht afk, hab aber oft erlebt dass diese Intelligenzabstinenzler dann das Handtuch werfen mit der Begründung in ihrem Team wären nur Liebsche. Was mich zu besagtem Grundwissen bringt. Ich habe nur selten erlebt, dass ein gesamtes Team Null-Plan hatte. Meist war es eher so, dass einer dachte er wäre der Macher und die anderen rumkommandieren wollte. Schönes Beispiel: Mitte ist umkämpft ich komme von Close sehe alle Gegner in Mitte und nehm die Beine in die Hand zum Far, dafür werd ich dann angeflamed, was ich doch für ein Looser bin... Naja Logikverweigerer... Schlimm find ich nur, dass diese Möchte-gern nun auch im unranked anfangen den Mund aufzumachen und damit neue Spieler vergraulen. Also eine Bitte an alle diese Empathiekrüppel : Bleibt weg aus unranked und versaut, von mir aus, den Leuten in ranked das Spiel!

  • Elyxia.2943Elyxia.2943 Member ✭✭
    bearbeitet März 2, 2018

    @norbes.3620

    naja grundwissen umfasst eigentlich alles .... und genau das fehlt vielen...
    im ranked hast auch leute die ne klasse nicht spielen können, um ihre flügel zu bekommen...

    @ chuhey

    naja im unrakend ist und war es teils viel schlimmer ... noch schlimmer als ranked leider...
    da versuchen die meisten sich wenigstens anzustrengen ... ich gehe auch eher im unrankd afk...(selten) wenn mir der kragen platzt ... sry wer denkt ohne grundwissen in das unranked zu gehen ... der hat es nicht verstanden ... jo am geilsten sind die über spieler... die mehr chatten als spielen... oder 3/4 gruppen ... die durch ihr gruppenspiel oft das spiel versauen...

    wobei man echt unterscheiden sollte, wenn ich mich aufrege weil man dumm verliert, dann erwarte ich mehr anstrengung und nicht das einer afk geht .

    als ich noch daredevil stab nackt spielte, reichte auch das für quitten oder afk gehen ... lustig war jenes spiel was wir zu 4 gegen 5. easy gewonnen haben, weil der nackte alles umgehauen hat... leider verliert man öfter als man gewinnt im unterzahl kampf ...

    und mal ehrlich was wir uns damals im kindergarten/fussball verein um die ohren geworfen haben ist nix dagegen was wir hier tun ... das sind emotionen ... für mich ist pvp immer wettkampf (sport) und da sollte man nicht so rührseelig kommen ..

  • grenobi.6072grenobi.6072 Member ✭✭✭

    Grundsätzlich zählt: Die Anderen sind immer schlecht. Die Anderen haben immer Schuld. Die Anderen haben keine Ahnung. Die Anderen, Die Anderen, die Anderen... . Man selbst ist der Beste, versteht als Einziger aus der Gruppe das Spiel und kann natürlich ALLES.

  • Zelatos.8123Zelatos.8123 Member ✭✭✭

    @TWDuke.2138
    Ignorier ihn einfach er weiß nicht wovon er redet.

  • Elyxia.2943Elyxia.2943 Member ✭✭

    @TWDuke.2138

    nuja die ersten test lassen sich im herz der nebel ohne spieler , an golems und klassen machen ... danach geht man ins hotjoin sucht sich ne leere karte und schaut sich diese an , lernt die mechanick der karte etc ... dann könnte man sich im hotjoin einen server raussuchen und ein paar normale spiele machen, 1vs1 server sollten ebenfalls gesucht werden, da kann man auch fragen stellen , zuschauen und lernen ... danach sollte man wesentlich besser vorbereitet sein, als wenn dies alles nicht macht ...

  • Zelatos.8123Zelatos.8123 Member ✭✭✭

    Abgesehen davon dass das Hotjoin tot ist spielen da nur Bots und die selbsterstellten Arenen sind meistens reine farmmaps für dailys oder rangaufstiege was es aber auch schon lange nichtmehr gibt.
    Gegen Golems kämpfen bringt dir absolut 0 ob als neueinsteiger oder schlechter/mittlerer Spieler.diese sind eher für gute spieler die rotations ausprobieren also bleibt nurnoch das unranked.

    Nachdem ich den mist aussortiert habe.

    Man sollte erstmal mit einem Charakter lv 80 oder ähnliches erreichen bevor man PvP spielt um wenigstens seine klasse und die mechanik zu beherrschen, dann wenn du denkst du kannst die klasse gut genug kannst du Hotjoin/nonranked spielen.
    Hotjoin sehr leicht.
    Nonranked ist halt ein mix kannst schlechte oder auch gute spieler bekommen und wirst abgefarmt.
    Ranked solltest du nur gehen wenn du riskieren willst Silber/ low Gold geranked zu werden um dich dann jede saison wie die meisten hier über das schlechte MM und dich über die anderen zu beschweren die ja natürlich alle schlechter sind wie man selbst.

  • norbes.3620norbes.3620 Member ✭✭✭

    @Elyxia.2943 schrieb:
    @TWDuke.2138

    nuja die ersten test lassen sich im herz der nebel ohne spieler , an golems und klassen machen ... danach geht man ins hotjoin sucht sich ne leere karte und schaut sich diese an , lernt die mechanick der karte etc ... dann könnte man sich im hotjoin einen server raussuchen und ein paar normale spiele machen, 1vs1 server sollten ebenfalls gesucht werden, da kann man auch fragen stellen , zuschauen und lernen ... danach sollte man wesentlich besser vorbereitet sein, als wenn dies alles nicht macht ...

    sonen Schwachsinn .. "Lerning by Doing" im Hotjoin kann man die Grundlagen nicht lernen da dort nicht wirklich gespielt wird.. zum Lernen dient das Unranked denn dort hat man:

    1. Vollzählige Teams also auch Spieler die sich.. größtenteils.. Ihrer rolle entsprechend verhalten und versuchen Grundtaktiken anzuwenden
    2. keine permanent wechselnden Mitspieler in EINEM Match also auch einen Konstanten Spielfluss auf den man sich pro Match einstellen kann (realsimulation)
    3. Keinen Druck durch Rankings d.h. wenn man verliert verliert man halt aber man ruiniert seinen teamkameraden nicht das ach so wertvolle Ranking das sie sich erspielt haben

    zumindest gebe ich dir recht das man sich mit den Grundfunktionen der karten vertraut machen sollte aber das geht im hotjoin nun auch eher weniger.. wo diese Mechaniken Gar nicht oder Falsch genutzt werden Kann man auch nicht lernen diese richtig zu benutzen.. höchstens, dass sie existieren.

    Fazit: Lernen im Unranked und Spielen im Ranked.. hotjoin für bots und 1v1 typen

  • Elyxia.2943Elyxia.2943 Member ✭✭

    dann bereitet euch halt im unranked vor ... aber wundert euch nicht wenn spieler keinen bock darauf haben und afk gehen....

    wie gesagt die möglichkeiten die ich geschrieben habe sind vorhanden, ob man sie nutzt eine andere ....

  • AtronOm.4683AtronOm.4683 Member ✭✭

    Hmm also ich persönlich sehe das Problem teilweise noch wo anders, zumindestens hab ich das oft so mitbekommen das Grade PvE Spieler ins PvP kommen dann eben schnell in ein Match Joinen um ihre daily fertig zumachen um die 10 AP zu bekommen, wenn es zb im PvE keine 3 schnellen daily gibt.
    Da wird dann auch gerne eben afk gegangen weil es eben Nichtmal ansatzweise um das pvp geht sondern ausschließlich um denn Abschluss der daily.
    Weiß nicht ob ihr so Erfahrung auch schon gemacht habt.

  • Zelatos.8123Zelatos.8123 Member ✭✭✭
    bearbeitet März 9, 2018

    Es sollte für Dailys und unranked auch ein mindestrang gemacht werden.
    Daily 10 , unranked 20 und ranking games erst ab 40. Und man sollte die PvP exp aus dem Hotjoin entfernen oder auf ein minimun reduzieren um Farmmaps zu verhindern.
    10 schafft man in ein paar stunden , 20 in wenigen Tagen aktivem PvP und 40 auch nach einer Zeit und man hat dann die Qualifikation das man mehr wie ein paar stunden PvP gespielt hat un ins ranked zu können.
    Ist meine meinung.
    Für mich kann das mindestlevel garnicht hoch genug sein. Um das MM und das Niveau endlich mal zu verbessern.

  • Elyxia.2943Elyxia.2943 Member ✭✭
    bearbeitet März 9, 2018

    kein bock mich zu wiederholen, such dir die antworten aus den post vorher raus und leb damit...

    oder doch ....

    zur vorbereitung ... finde keine gründe dagegen, tue es einfach...

    zu zelatos besten pro tip .. das golems/npc nix bringen... ist mal wieder einer seiner tips die in die 10p der schlechtesten aller zeiten führt ...

    erste schritte . sind nicht metabattle / build auswählen, unrankend drücken = epic fail!!!!
    grundwissen ist wie das spiel / karte gespielte klasse/gegner so irgendwie funktioniert... ich ewarte da keine weltklasse anfänger .. aber zumindestes solche die das grundwissen erfüllen anderen mitspielern nicht das spiel zu zerstören durch ihre bloße anwesenheit... aber gut da sind wir halt verschiedener meinung.

    beste weg sich auf irgendwas vorzubereiten ist vorbereitet daran teilnehmen.

    1vs1 server sind leider alternativlos der beste weg zu einer vorbereitung .-. training deiner rolle .. etc .

  • Zelatos.8123Zelatos.8123 Member ✭✭✭

    ich kann nur sagen das jeder der es im PvP weiter wie Gold bringen will sollte Elyxia ignorieren. Da er eindeutig nichts vom PvP versteht und AFK Gehen befürwortet was auch der Hauptgrund ist wieso er Gold 2/3 ist und ich Platin 1/2 und das mit einer Klasse die es schwer im PvP hat.
    Jeder der die meinung hat das es hilft im PvP besser zu werden indem du gegen unbewegliche Gegner kämpfst oder gegen Gegner im Hotjoin kämpfst die schon schwierigkeiten mit WASD und der Maus haben, sollte sich lieber mal überlegen ob das PvP wirklich das richtige für ihn ist.
    Im realen leben wirst du ja auch nicht besser im Boxen wenn du als Erwachsener Mann kleine Kinder verdrescht, nur mal so als vergleich.

  • Hecksler Der Henker.9280Hecksler Der Henker.9280 Member ✭✭✭
    bearbeitet März 10, 2018

    Kurz und Knapp:
    am besten ist es, dass man sich mit seiner Klasse auseinander setzt, wie man es auch im PvE macht. Man kann am Golem sein Fertigkeiten testen, trainieren und die PvP Karten erkunden. Allerdings wird man erst im Kampf seine Erfahrungen sammeln können. Jedoch sollte man sich mit den bewerteten Kämpfen zeit lassen. Möchte man Pips und die Truhen sammeln, da die Saison läuft, so sollte man wenigstens seine Klasse und die eigenen Fertigkeiten kennen und nicht gegen seine Teamkameraden ankämpfen und sie demoralisieren indem man sich dem Spiel verweigert in Form von afk gehen.

    Zum Henker [ZH] “Wer einen Richter sucht, wird einen Henker finden!”
    Ein Henker muss nicht beliebt, sondern gerecht sein.

  • Zelatos.8123Zelatos.8123 Member ✭✭✭

    Gw2 ist in erster Linie ein spiel und spiele sollten Spaß machen.
    Wenn man spaß haben will gehts nicht unbedingt dadrum ob man gewinnt oder verliert sondern dabei zu sein und im Kampf etwas beizutragen.
    Die Leute denken sie könnten AFK gehen , weil sie der meinung sind sie würden ihre Zeit verschwenden während die anderen 4 Spieler sich darüber ärgern das der eine Idiot der afk geht der meinung ist er hätte ein recht darüber zu entscheiden das die anderen unnötig Ihre Zeit verschwenden mussten durch das Ungebalancte Match.
    AFK gehen ist purer Egoismus und die einzige Ausnahme die sowas rechtfertigt ist wenn man einen Leaver im Team hat um das Spiel schnell zu beenden bevor er wiederkehrt um einen Punkteverlust zu verhindern.

  • Elyxia.2943Elyxia.2943 Member ✭✭

    jo es sollte spaß machen... da man ein team basiertes spiel spielt, auch wenn man solo anmeldet, hat man grundwissen zu haben, ende aus ... das ist überall so, nach dem erstellen geht man in der regel auch nicht sofort in eine pve ini , raid wtf... bitte...

    lernen bedeutet mehr als nur unranked drücken, desweiteren spiele ich die meisten meiner spiele, verteufel das afk gehen ebenfalls , wobei ich ehrlich bin und mich auch nicht gänzlich davon freisprechen kann... soll keine entschuldigung sein, nur wie eben geschrieben sollte man unterscheiden zwischen sinnlosen spielen ... es sind auch nicht immer alle anderen schuld, es reicht einer ... 2 ... 3 .. .4 sinds meist nur bei 4er grps...

    da ich mehr unranked spiele .. als ranked, bin ich nun bronze ... also sau schlechter pvp spieler ...

    dennoch gewinne ich mehr spiele als ich verliere im unranked, habe auch sehr knappe spiele, sehr schöne spiele und leider total ausfälle auf beiden seiten....

  • norbes.3620norbes.3620 Member ✭✭✭

    @Elyxia.2943
    Ich gebe dir in soweit recht, dass man mit der Klasse vertraut sein sollte. Um seine Fähigkeiten kennenzulernen und um sich die Burst-Combos einzuprägen sind die Golems wunderbar geeignet. Man sollte WISSEN was die Fähigkeiten machen die man dabei hat. Korrekte Anwendung in den verschiedensten Situationen kann allerdings keine Voraussetzung sein, da dies erst durch Erfahrung kommen kann.
    Man mag sich in der Theorie ja noch so viel mit etwas beschäftigt haben, die Praxis ist der einzige Test der Gültigkeit hat.

    Auch dass man bei Beginn eines Matches nicht die Kartenränder ablaufen sollte um zu bewundern wie toll doch alles aussieht, dem wird wohl kaum jemand widersprechen. dennoch kommt sowas vor. Besonders im Unranked. Das muss man dann ertragen.

    Auch wenn es nicht zwingend hilfreich ist, muss man aber auch sagen das es erfahrene Spieler im Platin Bereich gibt die es schaffen wie unerfahrene Tölpel zu wirken, die einem den Eindruck vermitteln den du so schön beschrieben hast:

    "Spiel gekauft, Charakter erstellt und dann Direkt unranked starten" - nicht jeder der mal nicht Optimal spielt auch ein Anfänger der es nicht besser wissen kann

  • Chuhey.8019Chuhey.8019 Member ✭✭

    Wer sagt denn bitte, dass die Leute in unranked nicht kämpfen und gewinnen wollen? Für mich sind es die AFK-Geher, die nicht gewinnen wollen, denn wenn ich gewinnen will, dann mache ich, was Ich kann, was ich weiß, was ich für möglich halte, um dem Team den Sieg zu bringen. Ich flame keinen an, ich gehe nicht afk, sondern versuche aus den Taten meiner Mitstreiter, das Beste zu machen. Und was das Schöne ist, im Unranked, ich muss mich nicht noch nach dem Spiel beleidigen lassen. Unranked ist Anfänger und Build-test- PvP. Wenn euch nicht passt, dass andere Spieler etwas 'falsch' machen, dann redet mal in einem normalen Ton mit ihnen, statt AFK zu gehen.

  • Chuhey.8019Chuhey.8019 Member ✭✭
    bearbeitet März 14, 2018

    so und jetzt habe ich mal ein paar Fragen an euch Mensch-gegen-Mensch-Kämpfer: Habt ihr auch nur etwas mehr als nur Tastaurdrücken drauf? Denkt ihr jemals darüber nach, warum dieses Tastaturdrücken euch glücklich macht? Denkt ihr darüber nach, dass dieses Streben, nach einem virtuellen Pokal, euch noch abhängiger macht, von der Welt in der ihr nicht leben wollt? Ist euch jemals der Gedanke gekommen, dass ihr all die Kraft und Ausdauer, die ihr ja unbestritten habt, nutzen könntet, um euch ausserhalb der medialen Welt zu engagieren? Habt ihr jemals darüber nachgedacht, wie eine Welt sein kann, in der NIEMAND der Beste sein Muss?
    Diese SPIELE erfüllen nur einen Sinn: uns alle bei der Stange zuhalten, damit wir nicht denken sondern uns auf die 'zukunft' einstellen... TASTEN ZU DRÜCKEN, UM FRESSEN ZU HABEN! Ihr solltet nur bedeken, dass fürs Tasten drücken keine Menschen gebraucht werden...
    Und für euch ganz Verbuggte: Ihr werdet aussortiert, auch wenn ihr der 'was-weiß-ich-was' seid in irgendwelchen Games. Ihr seid ein verzichtbares Versuchsvieh, dass man entsorgt und, wenn extrem lässig : durch 'warte mal wie habt ihr gelernt?: die 'Abwehrkörper vernichtet! werden können und wenn man es an die anderen 'Nutzviehcher' verfütterrt.
    Aber hey wen interessiert unsere Zukunft. ich hab einen PiP gewonnen!

  • Chuhey.8019Chuhey.8019 Member ✭✭
    bearbeitet März 14, 2018

    Um ehrlich zu sein ich habe in der letzten Saison mit 7 Spielen.. die erste Kiste klar gemacht
    Ihr seid alle sooooogeil

  • Chuhey.8019Chuhey.8019 Member ✭✭

    Ja ich weiß, ihr habt alle die 1. Kiste klargemacht!

    Wenn das alle tun, ist es Nichts Besonderes!

  • Galak.2843Galak.2843 Member ✭✭

    @Albus.5098 schrieb:
    Ich Mache es immer so, wenn ein Match hoffnungslos verloren ist und damit meine ich sowas wie 20 - 400 dann deffe ich einfach den Home Point und bleib da stehen, damit ja kein Erdbeerpflücker auf die Idee kommen kann mich zu reporten.

    Damit bist du sogar noch nützlich im Match und das ist auch vollkommen okay.

    Einfach AFK gehen sollte aber dennoch mal wirklich geahndet werden, das dürfte dieses Problem auch durchaus reduzieren.

    Die Idee mit dem Aussehen ist recht witzig, aber nicht zuverlässig. Ich hab schon Spieler gesehen die ganzen Legis kaum auf dem Char unterbekommen haben und dennoch hilflos waren wie ein Dolyak-Kalb.

    [TâS] The All Saînts

  • Foxy.5319Foxy.5319 Member ✭✭

    Um bots, afk oder so am besten zu verhindern, müsste man das freie anmelden im pvp komplett rausnehmen und nur noch als Gruppe anmelden das Ranking müsste denn im Gruppen Ranking umgeändert werden so das man die ganze season nur mit der gleichen Gruppe spielt. Das wäre halt die beste Möglichkeit um afkler, bots, pveler oder der gleichen raus zu bekommen aus seiner gruppe.

    Die nächste idee was ich hatte, wenn man das nicht als gruppe anmelden machen will und auf solo bleiben soll ist, wenn man ein timer macht von 30sec oder so das man in der Zeit denn spampunkt verlassen muss sonst bekommt automatisch arenanet ein Report wenn man z.b. am Tag 5 Report zusammen hatt denn kann man ja erstmal ein 24 stunden bann im pvp machen und zu verhindern das die afkler nur aus dem spampunkt gehen und sich denn akt stehen bleiben kann man ja noch ein Minimum am dps reinmachen denn man im Match erreichen muss z.b. 5k dps wenn die nicht erreicht werden im match denn kommt man noch ein Report und z.b. 5k dps schafft jeder da ist egal was man spielt und das afk melden was spieler machen können würde ich auch so machen das die kucken ob irgendeine taste in 10sec drückt wenn nicht bekommt er auch ein Report und ich glaube das würde einbischen Regeln das jeder spielen muss oder am pvp teilnehmen muss weil 5 mal Report am tag zu sammeln geht sonst recht schnell.^^

  • Generell eine gute Idee das nur Gruppen antreten dürfen, aber in einer Season dann nur mit dieser einen Gruppe zu spielen ist zu einschränkend. Schließlich gibt es dafür Turniere.

    Es sollte weiterhin die Möglichkeit geben als Singleplayer ein Match zu suchen aber zusätzlich einem die Möglichkeit bieten eine Gruppen gegen Gruppe suche zu starten. Im Singlemodus läuft man dann Gefahr mit Bots oder ähnlichen konfrontiert zu werden oder im Gruppencontent länger nach einem Match zu suchen.

    Mit einer LFG Erweiterung könnte man dann problemlos nach seinen Mitspielern suchen. Natürlich aufgeteilt in Bronze, Silber, Gold, usw.. Spieler mit Beispielsweise dem Rang Silber können dann auch nur in dem Bereich Silber nach anderen Spielern suchen. Um mit Spielern verschiedener Ränge zu spielen gibt es dann das unranked.

    Gebe dir selber ein Upgrade vom Singleplayer zum Multiplayer und trete den Freizeithelden bei.

    https://de-forum.guildwars2.com/discussion/6138/die-freizeithelden-held/

  • Generell eine gute Idee das nur Gruppen antreten dürfen, aber in einer Season dann nur mit dieser einen Gruppe zu spielen ist zu einschränkend. Schließlich gibt es dafür Turniere.

    Wieso? Man kann doch auch die aktuelle Gruppierung nehmen, also das duo-q Pflicht wird.

    Ansonsten bin ich ein fan davon:

    • die Teamgröße auf 6 Spieler zu erhöhen (damit keine report abuse entstehen, da das System von gw1 übernommen wurde, somit auch die Fehler)
    • fürs ranked das Teamlimit auf max 3 Spieler zu setzen
    • und zu letzt ein bonus bei den Rangpunkte zu verteilen je größer das Team ist, sodass duos und trios immer besser bewertet werden wenn sie gewinnen und ein loose trotzdem schneller ausgeglichen wird.
    • alternativ könnte man auch ein rangcap einführen wo solo spieler nie über gold kommen, duos nie über dia und trios keinen cap haben. -> sobald man als duo/trio solo spielt wird man automatisch auf gold runter gestuft.

    Die Alternative wäre eine drastische Maßnahme und eher um ein deutliches Signal zu setzen :)

    Es macht nur Sinn in einem teamspiel, teamplay besser zu bewerten als Einzelgänge.

    Gw2 kann auch qualitativ hochwertige Duelle bieten allein durch die ganzen Mechaniken und die hohe Lernkurve aber bisher gab es keine Interesse diese Stärke weiter zu fördern. Es gibt keine 1v1 maps, kein ranked und es gibt kein etabliertes Turnier. Alles was in die Richtung geht entstand durch die Spieler.

    da wir im pvp sehr stark geschrumpft sind, ist die Frage ob beide Aspekte (Teamspiel/Brawler) neben einander stehen können, ob ein brawl modus mehr spieler ins pvp locken, ob sie dadurch den anderen modi (wieder) entdecken und ob die Spieler auch auf dauer im pvp bleiben würden.

    The only thing will always be unbalanced are the players!
    we are all rabbits, even as a dragon or a legend. So don´t flame others for your fault, plebs... amen!
    And now give others some cookies!

Zum Kommentieren mit GW2-Account einloggen oder registrieren.
©2010–2018 ArenaNet, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Guild Wars, Guild Wars 2, Heart of Thorns, Guild Wars 2: Path of Fire, ArenaNet, NCSOFT, das ineinandergreifende NC-Logo und alle damit in Verbindung stehenden Logos und Designs sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der NCSOFT Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.