Spieler die mitten drin afk gehen ... — Guild Wars 2 Foren

Spieler die mitten drin afk gehen ...

MicroCuts.9510MicroCuts.9510 Member ✭✭✭

Hallo :)

Ich bin jemand der täglich PvP spielt. Macht mir einfach unfassbar viel Spaß. Was mich aber extrem nervt sind Spieler die mitten drin afk gehen - oft weil sie ein Problem mit anderen Spielern in ihrem Team haben oder der Gegner einen kleinen vorsprung hat. Ich finde es schrecklich! Zum einen sollte man sich klar werden, dass im PvP verlieren dazu gehört! Und ich habe schon sehr oft erlebt das man einen teilweise großen Punktevorsprung des Gegner wieder einholen konnte.
Aber einige gehen halt lieber afk ... sehr schade.

Bringt es überhaupt etwas die Spieler zu melden? Werden die dann für eine bestimmte Zeit aus dem PvP ausgeschlossen? Hat da einer Erfahrungen?

<1

Kommentare

  • Melden wegen afk gehen bringt auf jedenfall etwas, besonders wenn mehrere die Person melden. Somit steigt die Chance, dass Spieler auch wenn es nur kurzfristig ist, gesperrt werden.

    Zum Henker [ZH] “Wer einen Richter sucht, wird einen Henker finden!”
    Ein Henker muss nicht beliebt, sondern gerecht sein.

  • Ja es gibt vor allem Leute die das ständig machen. Ich hoffe echt das die Meldungen was bringen.

  • Betreff.Unranked PvP. Ich kann die Leite verstehen die in Unranked afk gehen wenn man in einem Random Team mit lauter Startern gegen ein eingespieltes 5er Team antreten muss,denn man will sich ja in einem Handycap Match nicht dauernd von 5 Gegnern killen lassen da die Starter ja schon tot sind dieses kommt in letzter Zeit oft vor.Ob man afk geht oder nicht die Niederlage ist meisst eh vorprogramiert und deprimierend 15 zu 500 z.b. Mehr schreib Ich nicht entspricht aber der Wahrheit.Also keine 5er Teams mehr bei Unranked und es ist ausgeglichener und die afk Leute verschwinden oder werden zumindest weniger.

  • @Schneckli.4738 schrieb:
    Betreff.Unranked PvP. Ich kann die Leite verstehen die in Unranked afk gehen wenn man in einem Random Team mit lauter Startern gegen ein eingespieltes 5er Team antreten muss,denn man will sich ja in einem Handycap Match nicht dauernd von 5 Gegnern killen lassen da die Starter ja schon tot sind dieses kommt in letzter Zeit oft vor.Ob man afk geht oder nicht die Niederlage ist meisst eh vorprogramiert und deprimierend 15 zu 500 z.b. Mehr schreib Ich nicht entspricht aber der Wahrheit.Also keine 5er Teams mehr bei Unranked und es ist ausgeglichener und die afk Leute verschwinden oder werden zumindest weniger.

    Ich spiele nur ranked. Bin mir aber sicher das es dieses Problem in beiden Modi gibt.

  • Hecksler Der Henker.9280Hecksler Der Henker.9280 Member ✭✭✭
    bearbeitet September 18, 2017

    Meinen Kampfgefährten und mir ist auch schon mehrfach aufgefallen, dass fast ausschließlich erfahrene oder profi Spieler afk gehen, wenn sie merken, dass die Runde gelaufen ist. Das kann schon passieren, wenn der Gegner mit 50 Punkten führt. Hingegen die Anfänger immer wieder neu anlaufen und bis zum letzten Punkt weiter machen. Nun gut, ob das jetzt sinnvoll ist in den Tot zu rennen sei dahin gestellt, aber man sieht die Motivation der Spieler.

    Ein Spieler der afk war schrieb mir als Antwort, dass er nicht sinnlos sterben will und deswegen jetzt nur noch rumsteht.
    Da stellte sich mir die Gegenfrage, warum er dann überhaupt PvP spielt ;)

    Zum Henker [ZH] “Wer einen Richter sucht, wird einen Henker finden!”
    Ein Henker muss nicht beliebt, sondern gerecht sein.

  • Blutengel.8932Blutengel.8932 Member ✭✭✭✭

    Das ist doch totaler Käse da afk zu gehen, das zieht das Drama nur unnötig in die Länge. :#
    Da renn ich lieber gegen die Gegner und versuch noch bissel was rauszuholen, desto eher komm ich ins nächste hoffentlich vernünftige Team.

    Shanea Schneesturm – Mensch – Sturmbotin und Schreiberin des Codex Aquila [CA]

  • benny.1796benny.1796 Member ✭✭✭

    Siehe meine Signatur :blush:

    int forwardPlayerComplaintToSupport(COMPLAINT_t *_comp){ return EXIT_SUCCESS; }

  • @Hecksler Der Henker.9280 schrieb:
    Hingegen die Anfänger immer wieder neu anlaufen und bis zum letzten Punkt weiter machen. Nun gut, ob das jetzt sinnvoll ist in den Tot zu rennen sei dahin gestellt, aber man sieht die Motivation der Spieler.

    den bots ist es ja auch egal

  • Zelatos.8123Zelatos.8123 Member ✭✭✭

    TPvP, Queue Match, ein spieler von anfang bis ende afk gewesen kein wort gesagt nur in der lobby gestanden; Match zuende, war der erste der Verlassen hat.

    = Sabotage

  • Einen Rückstand wieder aufholen , ja das wird nur meistens leider nichts und man macht sich nur umsonst Mühe . Es hat doch einen Grund wenn man als Team im Rückstand ist und ein "erfahrener" Spieler sieht eben aus welchen Gründen es passiert . Wenn man nur hinten liegt weil man einen fight verloren hat dann kämpfen die meisten die ich kenne bis zum ende mit 100% , wenn einzelne Spieler Fehler machen die das Team schwächen und dadurch der Rückstand nicht mehr aufzuholen ist dann bringt es nichts Hoffnung und Energie zu investieren . Und leider muss man sagen das man es oft sehr schnell merkt mit welcher Art von Spielern man es zu tun hat . Ausserdem wenn man sieht das der Gegner einfach besser ist was Teamplay oder Focus betrifft dann ist es meiner Meinung nach in Ordnung aufzugeben .

  • @Howardhill.2016 schrieb:
    Einen Rückstand wieder aufholen , ja das wird nur meistens leider nichts und man macht sich nur umsonst Mühe . Es hat doch einen Grund wenn man als Team im Rückstand ist und ein "erfahrener" Spieler sieht eben aus welchen Gründen es passiert . Wenn man nur hinten liegt weil man einen fight verloren hat dann kämpfen die meisten die ich kenne bis zum ende mit 100% , wenn einzelne Spieler Fehler machen die das Team schwächen und dadurch der Rückstand nicht mehr aufzuholen ist dann bringt es nichts Hoffnung und Energie zu investieren . Und leider muss man sagen das man es oft sehr schnell merkt mit welcher Art von Spielern man es zu tun hat . Ausserdem wenn man sieht das der Gegner einfach besser ist was Teamplay oder Focus betrifft dann ist es meiner Meinung nach in Ordnung aufzugeben .

    Ich selbst bin da anderer Meinung. Erst wen man aufgiebt ist das Spiel verloren. Wenn mal ein Spieler nen fehler macht heisst das nicht das man es nicht mehr aufholen und drehen kann. Manchmal fängt man im Rückstand mit Taktik wechsel an und dreht das Spiel kurz vor Schluss.
    Ein Spieler der nur noch im Spawn steht ist useless. Ein Spieler der in den Tod rennt beschäfftigt wenigstens noch einen Gegner.

  • Leider können auch erfahrene Spieler schlecht spielen oder gerade überheblich sein. Ich habe es öfters bemerkt, dass unser Team führt, sie dann aber anfingen mit den Gegner zu spielen, am Spawn warteten und erst zu spät gemerkt hatten, dass wir keinen Punkt mehr halten. Sie holten nicht nur auf sondern überholten uns sogar und gewannen.

    Ein anderes Beispiel war, dass ein Spieler in meinen Team und auch im TS mir schrieb bzw. sagte, dass der Gegner mit 50 Punkten führt und er jetzt auf gibt. Da es keinen Zweck mehr hat weiter zu spielen.

    Zum Henker [ZH] “Wer einen Richter sucht, wird einen Henker finden!”
    Ein Henker muss nicht beliebt, sondern gerecht sein.

  • @Nerox.2839 schrieb:

    Ein Spieler der in den Tod rennt beschäfftigt wenigstens noch einen Gegner.

    ja für ca. 3 sekunden und schenkt dem gegner noch 5p. ich persönlich finde das auch besser, es verkürzt das afk warten, dass eine weitere mistmaker runde vorbei ist

  • dass das melden was bringt glaub ich nicht, denn ich hab immer wieder die gleichen Spieler im Team auch. Blokieren ist nicht hilfreich, denn solche spieler sind dann ne Woche später wieder in meinem Team mit dem gleichen unfairen Verhalten. Klasse wenn solche leute bei drei von drei spielen hat steigt man nur ab.

  • norbes.3620norbes.3620 Member ✭✭✭

    Interessant wie vehement einige hier das afk gehen verteidigen. Klar es gibt Situationen in denen man wirklich nur hinschmeißen kann.

    Allerdings stellen das größte Problem die Leute dar, die afk gehen weil kleinere Fehler passiert sind die der betroffene Spieler nicht zwangsläufig wiederholt
    Oder wenn der erste midfight verloren wird dann der "pro" Spieler entscheidet das nichts mehr zu retten ist .. nach nicht mal 2 Minuten.

    Meine Meinung nach ist ein tatsächlich guter Spieler dazu in der Lage sich seinem Team anzupassen und nicht strikt nach Muster x zu spielen. Dass das nicht immer erfolgreich ist gehört dazu. Aber die Wahrscheinlichkeit Das Spiel herum zu reißen ist dann zumindest vorhanden.

    Frei nach dem Motto:
    Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren.

    Wenn ihr nur im Optimum spielen könnt beschränkt euch auf die Turniere denn dort könnt ihr euch premade austoben

  • Also mMn sind hier sämtliche Kommentare von wegen ein erfahrener Spieler erkennt das ein Match verloren ist
    & darf deshalb AFK gehen Schwachsinn!

    -Das man die anderen Leute demotiviert interessiert ja keinen.
    -Das man im Unraked mit Neulingen oder auch Causal Spielern spielt, sollte jedem bewusst sein. -> man kann auch mal verlieren
    Man verliert ein Match und lernt am besten noch daraus. Ohnein wie schlimm!
    -AFK gehen (egal ob man verliert oder nicht) gehört mMn zu einem der erbärmlichsten Armutszeugnissen die es gibt.

    @norbes.3620 schrieb:
    Frei nach dem Motto:
    Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren.

    -Wenn ihr nicht Verlieren könnt spielt doch bitte einfach kein PvP?!
    -Wer die Zeit hat AFK zu gehen, weil ja ALLE anderen nur Liebsche bauen. Sollte sich vlt mal fragen, was er daran ändern kann?!^^
    [...] Wie wäre es denn, wenn ihr schon dumm rumstehen wollt , dass ihr dann in den Team- oder Mapchat Euren Teammats erklärt,
    was sie Eurer Meinung nach falsch gemacht haben!?
    Aber nein dann könnte man die Schuld ja nicht mehr anderen zuweisen ;)

    Naja es gibt noch viel was man schreiben könnte aber sollte erstmal reichen :)

    Fazit: mMn ist jeder (egal aus welchem Grund) der in einem PvP-Match AFK geht einfach nur extrem erbärmlich und feige

    MfG

    Bruder Brom

    BruderBrom | [DNGO] | Roaming auf Abaddons Maul [DE]
    Ele aus Überzeugung | Wächter aus Loyalität | Mesmer aus Spaß | Dieb aus reiner Schadenfreude | Ingi aus Nostalgie

  • Zelatos.8123Zelatos.8123 Member ✭✭✭

    Es ist im endeffekt immernoch Anets versagen das es überhaupt ermöglicht in Matches Afk zu gehen. Ich kenne kein Spiel in dem es keine Spieler gibt die afk gehen andere Spiele bemühen sich aber wenigstens das Problem zu lösen. Hier kannst du eine minute lang in der Lobby afk stehen bevor du gekickt wirst was du einfach damit aushebelst indem du in regelmäßigen Abständen dich kurz bewegst komplett lächerlich.
    Es gibt viele Möglichkeiten ein effektives system zu machen was auch funktioniert.
    Eine möglichkeit wäre evtl. Das wenn man keine bewegungen ,kein oder zu wenig schaden/heilung/dmg input oder man zu oft in kurzer Zeit stirbt (zb 0/4 in 1 minute).
    Ein kickvotum mit Spielermelden funktion das jeder bis auf der gekickte sieht.
    Dann wird er rausgeschmießen mit Dishonor und mit einer obergrenze von 5 kicks pro saison von der saison gebannt wird und bei zu vielen verstößen permanent vom TPvP gebannt.

    Wäre so meine idee aber Anet kümmert das PvP sowieso nicht.

  • Elyxia.2943Elyxia.2943 Member ✭✭
    bearbeitet Februar 16, 2018

    ja afk gehen ist mies, besonders wenn das spiel noch gedreht hätte werden können, nur gibts auch jene die undrehbar sind, weil das potenzial des teams nicht ansatzweise reicht, sind so games wo auch ich afk gehe .... am geilsten sind aber dann die oberverlierer die meinen das nun der afkler schuld am verlorenen spiel ist... finde das sollte man unterscheiden können .. nur das können viele nicht ... klar ist dann, man hat verloren weil 4vs5 und nicht weil das team, teile des teams unterirdisch gespielt haben.... dauersterben des teams... teilweise kann man ja noch situtionen trainieren.

    generell lassen sich fehler auch immer besser bei anderen finden und nicht bei sich selbst -.-

    viel schlimmer sind ragequitter ... oder welche die garnicht erst erscheinen ...

  • Zelatos.8123Zelatos.8123 Member ✭✭✭

    @Elyxia.2943 du gehörst zu den Menschen Spielern bei denen ich hoffe das du irgendwann vom PvP gebannt wirst es existiert kein Grund ,jetzt oder in Zukunft der das absichtliche afk gehen in Spielen rechtfertigt.
    Ich hatte schon so oft Games und da bin ich mit großer sicherheit nicht der einzige die mit ~50/~200 starteten und mit einem knappen Sieg endeten und sogar schon noch knappere von >100 zu 400< und am ende noch gewonnen , weil die Gegner zu siegessicher waren oder das Team sich endlich mal gefangen hat.

    @Elyxia.2943 schrieb:

    generell lassen sich fehler auch immer besser bei anderen finden und nicht bei sich selbst -.->

    Ja fang mal bitte bei dir an und hör auf das PvP zu vergiften!

  • Elyxia.2943Elyxia.2943 Member ✭✭
    bearbeitet Februar 16, 2018

    haha zu geil, ja dann spielst gw2 aufem mond... naja aber das du drauf anspringst war klar xD...

    du willst mir also sagen das ein team aus bestensfalls instant kanonen futter sich dann fängt, wenn elementares wissen über die klasse /gegner fehlen, focus ein fremdwort ist, rotieren etc geht auch nicht, halte ich dir ja in ehre das du dann noch weiterspielst... aber grade dir kaufe ich das nicht ab ...

    wie gesagt wenn potenzial vorhanden ist, das irgendwie nen sieg bringt spiel ich weiter, aber wenn alles nicht geht wozu zeit verschwenden .l..

    ich red von so nummern wie 0-50 zu 300/400

    bots sind noch viel schlimmer als afk spieler...

  • Zelatos.8123Zelatos.8123 Member ✭✭✭

    wie bereits erwähnt du gehörst für mich zu den Spielern die aus dem PvP gebannt werden sollten es gibt keine entschuldigung für das AFK gehen.
    wenn du keine Zeit mehr verschwenden willst dann tu mir und dem PvP einen gefallen und Spiel es nichtmehr.
    geh lieber zurück ins WvW wo du mit deinen Diebtrollfreunden rumgimpen kannst.

  • Elyxia.2943Elyxia.2943 Member ✭✭
    bearbeitet Februar 17, 2018

    nee wirst mich nicht los, es sei den anet bannt mich dafür .. aber wie oben geschrieben es gibt jene die keinen unterschied machen können, seis drum ...

    entschuldigungen ... doch die gibt es ... mit ein wenig gesunden menschenverstand, sry keine beleidigung sondern ein unwiederlegbarer fakt xd aber bei einigen ist eh hopfen und malz verloren....

    so nun bin ich gespannt auf eure reaktionen ... sind sie wieder schublade , elyxia gibt zu auch afk zu gehen .. afk= afk ? also hauen wir drauf ;) ....
    lemminghaftest, oder nennen wir es botartiges mitspieler verhalten, du gibts 100 % ... und es bringt nix, weil dein team nix gebacken bekommt ? ca2- 4 von 10 spiele, hat man so eine situation ... das afk gehen ist bei mir eher eine schutzreaktion um den frust den ich auch im chat ablasse .auf ein minimum zu reduzieren.. wie gesagt ich bereite mich auf das pvp vor und erwarte dies auch von meinen mitspielern, selbst im unranked, ich hasse leute die schreiben es ist nur unranked ... um damit ihr schlechtes spiel zu rechtfertigen ... man hat es nicht mehr nötig vorbereitet am pvp teilzunehmen, im pve wirst zu 100 % gekickt... im pvp wäre das fatal und nicht möglich .... also warum haben es spieler nicht nötig elementare dinge zu lernen, bevor sie anderen den spielspass versauen ? weil es möglich ist ?

    hotjoin ist nur was für farmer etc ... als ich angefangen habe gw2 zu spielen, habe ich aus respeckt meiner mitspieler gegenüber mit dem hotjoin angefangen, weil ich nicht der grund sein wollte spiele zu verlieren, aber das geht einigen mitspielern leider da vorbei wo keine sonne scheint ...

  • Elyxia.2943Elyxia.2943 Member ✭✭
    bearbeitet Februar 17, 2018

    @Hecksler Der Henker.9280 schrieb:
    Meinen Kampfgefährten und mir ist auch schon mehrfach aufgefallen, dass fast ausschließlich erfahrene oder profi Spieler afk gehen, wenn sie merken, dass die Runde gelaufen ist. Das kann schon passieren, wenn der Gegner mit 50 Punkten führt. Hingegen die Anfänger immer wieder neu anlaufen und bis zum letzten Punkt weiter machen. Nun gut, ob das jetzt sinnvoll ist in den Tot zu rennen sei dahin gestellt, aber man sieht die Motivation der Spieler.

    Ein Spieler der afk war schrieb mir als Antwort, dass er nicht sinnlos sterben will und deswegen jetzt nur noch rumsteht.
    Da stellte sich mir die Gegenfrage, warum er dann überhaupt PvP spielt ;)

    genau dieses verhalten, planlos in den tod rennen begünstigt ein spiel noch schneller zu verlieren ... und genau da platzt einem erfahrenen spieler die hutschnur ... und es kommt dazu das man afk geht, weil es nix bringt weiter zu spielen .... hätten diese spieler ein wenig zeit darin verschwendet pvp zu lernen, würden sie nicht perma in den tod laufen und man könnte evtl diese spiele gewinnen ...statt irgendwann seinen emotionen freien lauf zu lassen ...

    die richtige frage ist warum man unvorbereitet in das pvp geht und es riskiert anderen jeglichen spass am spiel zu nehmen, warum ?

  • Hecksler Der Henker.9280Hecksler Der Henker.9280 Member ✭✭✭
    bearbeitet Februar 17, 2018

    @Elyxia.2943, ich kann deine Situation teilweise verstehen. Das Problem ist aber auch, dass einige Spieler bereits vor einem PvP Spiel planen afk zu gehen, z.B. damit sie bei der Anfangswertung schlecht abschneiden und somit in der untersten Liga starten zu können, andere wiederrum nutzen diese Möglichkeit um abzusteigen.

    Zum Henker [ZH] “Wer einen Richter sucht, wird einen Henker finden!”
    Ein Henker muss nicht beliebt, sondern gerecht sein.

  • Yuri.8192Yuri.8192 Member ✭✭

    Es ist schlimm da es sich um eine ansteckende krankheit handelt. Medizinisch nennt man Sie
    "otium ultima scaena" . Die leute können dafür nix

  • Elyxia.2943Elyxia.2943 Member ✭✭
    bearbeitet Februar 17, 2018

    @Hecksler Der Henker.9280 schrieb:
    @Elyxia.2943, ich kann deine Situation teilweise verstehen. Das Problem ist aber auch, dass einige Spieler bereits vor einem PvP Spiel planen afk zu gehen, z.B. damit sie bei der Anfangswertung schlecht abschneiden und somit in der untersten Liga starten zu können, andere wiederrum nutzen diese Möglichkeit um abzusteigen.

    jo um dann mit einer anderen klasse aufzusteigen , um die flügel zu bekommen? oder mehr belohnung, vieleicht hast auch erfolgsfarmer , trolle etc dabei...
    bin mir ziemlich sicher das einige auch im pvp einen bot nutzen..... hacker ...lol das die nicht gebannt werden, ah ja es gibt ja keine ...
    es gibt ein video kann jeder selber suchen, wo gezeigt wird wie der hack funktioniert .. und warum man teilweise nicht erkennt das jemand einen nutzt.... was macht anet nix oder zu wenig ... erinnert mich an daoc .. da hatte am ende auch jeder 2 nen hack, weil die nicht alle ihre kunden bannen konnten lol...

  • Albus.5098Albus.5098 Member
    bearbeitet Februar 17, 2018

    Ich habe einiges an Erfahrungen gesammelt im PVP. Ich sehe meist schon vor dem Match "Countdown runterzählt" wie das Spiel ungefähr ausgeht.

    1. Die Zusammenstellung der Gruppe, mein Team hat 2 Diebe = Game Over zu 85%. Bei einigen anderen Konstellationen das gleiche.

    2. Das aussehen meiner Spieler und das möchte ich auch nicht verallgemeinern, denn Ausnahmen gibt es immer. Hat jemand ein Legendären PvP oder WvW Rücken kann man davon ausgehen das dieser Spieler mehr Erfahrung gesammelt hat als jemand mit zarten Fledermaus-flügel und 0815 aussehen.

    3. Absolutes Katastrophen-Team Null Kommunikation können Ihre Klasse nicht richtig spielen bzw. reagieren wie ein 80iger Rettich mit Gicht in den Knochen, das da mach Spieler die Schnauze voll hat vor allem wenn man noch 8 Matches hintereinander vielleicht verloren hat ist nur verständlich.

    Ich Mache es immer so, wenn ein Match hoffnungslos verloren ist und damit meine ich sowas wie 20 - 400 dann deffe ich einfach den Home Point und bleib da stehen, damit ja kein Erdbeerpflücker auf die Idee kommen kann mich zu reporten.

  • @Albus.5098 das Homedeffen ist vollkommen in Ordnung wie ich finde. Denn damit trägt man immerhin noch etwas zum Spiel bei.

    AFK gehen mit dem Grund nicht mehr Zeit zu verschwenden ist absoluter Bullshit. Du verschwendest vielleicht nicht deine Zeit, dafür aber die von 4 Mitmenschen die genauso wichtig ist.

    Spielt doch einfach so gut ihr könnt zu Ende. Und wenn Mann dann 100-500 verliert. Who cares. Es ist nur ein Spiel bei dem man selbst und alle anderen Spaß haben sollten. Und der Spaß vergeht bei aktiven Feeden oder Afklern.

    (Haben gestern erst ein Spiel von 0-200 drehen können, weil wir 4-5 gestartet sind und der andere erst später rein kam. )

  • Zelatos.8123Zelatos.8123 Member ✭✭✭
    bearbeitet Februar 18, 2018

    @Nessaiy.4597 das verstehen die Leute einfach nicht , die halten sich alle für die Elite und wenn es mal nicht so läuft wie sie wollen gehen die AFK , will ja niemand deren Zeit verschwenden während sie vorm PC hocken und darauf warten bis das Match zuende geht!
    Anet bestrafft das afk gehen einfach nicht und das nutzt nunmal jeder Depp ohne Ehrgefühl aus.

    Im Fußball oder jeder X-Billigen Teamsportart gehen die Leute ja auch alle auf die Bank wenn sie merken das sie verlieren.

  • jietoh.1809jietoh.1809 Member
    bearbeitet Februar 19, 2018

    Und eines sollte auch zählen: besser werden. Und wenn das nicht oft am besten geht, wenn der Gegner einfach besser ist. Wie sollen denn die 4 anderen besser werden, wenn man gleich das Handtuch wirft. Verlieren kann man auch mit etwas Schneid. PvP soll Spaß machen, und ein AFK'ler macht dem ganzen einen Strich durch die Rechnung.

    Ich verliere lieber mit dem Grund das andere Team war besser, als mit der Gewissheit 4vs5. Und in Games wo man mal wieder nur Nieten gezogen hat und man selbst Leggy spielt :smile: Wie wäre es mal zu trainieren das Maximum rauszuholen :wink:

    Eine Anmerkung noch. In keinem Leistungsorientierten Inhalt des Spiels ist das sonst möglich. Also man kann AFK gehen, muss aber die Konsequenzen tragen. Im PvP gibt es keine Konsequenz, also wird es gemacht. Im Raid habe ich das noch nie gesehen, egal wie schlecht die Spieler waren. Selbst die "schlechten" entscheiden sich dann dauerhaft dich nicht mehr mitzunehmen.

    Da war der Wink liebes A-Net, wo sind meine 5er Gruppen. Und ja die schlagen oft die zusammengewürfelten. Aber um beim Sport zu bleiben: im Fußball sind in der ersten Bundesliga auch nicht die 11 die sich zufällig getroffen haben auf Platz 1. Aber ich höre Stimmen die dann sagen unfair unfair unfair ... in einem 5er-Teamsport zu fünft anzutreten buhhhhh.

<1
Zum Kommentieren mit GW2-Account einloggen oder registrieren.
©2010–2018 ArenaNet, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Guild Wars, Guild Wars 2, Heart of Thorns, Guild Wars 2: Path of Fire, ArenaNet, NCSOFT, das ineinandergreifende NC-Logo und alle damit in Verbindung stehenden Logos und Designs sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der NCSOFT Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.