Deutsche WvW Server — Guild Wars 2 Foren

Deutsche WvW Server

Pauline.3879Pauline.3879 Member ✭✭

Hallo,
Ich habe einige Monate Pause gemacht und spiele seit 4 Wochen wieder aktiv WvW. Und was soll ich sagen, mir fällt auf das die deutschen Server sehr weit voneinander entfernt liegen.
Da sind zum einem Elona, die aktuell ganz hinten stehen, und Abba+Miller die ebenfalls weiter hinten stehen. Ich mag mir darüber kein Urteil bilden wollen, aber es scheint mir, als wären die 3 Server beinahe WvW tot.
Etwas weiter oben, aber auch nicht mehr so gut wie früher, kommt Flussufer. Es scheint mir, als ob Flussi nicht mehr genug Manpower hat, sich im T1-T3 zu halten.
Weiter oben steht Kodash, die sich die letzen Wochen von unten bis ins obere Mittelfeld gearbeitet haben, jetzt wohl aber an ihre Grenzen stoßen und vielleicht etwas absteigen werden. Mal schauen wie es mit denen weiter geht.
Dann ist da noch Drakkar/Dzago, die sogar im T1 die Deutschen vertreten. Höre von Freunden, die dort spielen, dass sich dort wohl einiges an der Spielermasse verändert hat, ins positive. Jeden Abend zur Primetime auf allen Karten 20+ WS. Sieht aus als ob der Server momentan voll gestackt ist, von Spielern von den weiter unten steckenden deutschen Servern ( sehe bei millenium und twitch relativ viele Gilden, die mal auf Kodsh/Flussi oder Elo oder Abba waren.
Dort bin ich ebenfalls gespannt, wie sich Drakkar schlagen wird und ob sie auf lange Zeit die vielen Spieler halten kann.

<13

Kommentare

  • Dayra.7405Dayra.7405 Member ✭✭✭✭

    @Pauline.3879 schrieb:
    Dort bin ich ebenfalls gespannt, wie sich Drakkar schlagen wird und ob sie auf lange Zeit die vielen Spieler halten kann.

    Wenn es so bleibt werden sie Ende Feb. den Link verlieren und damit die Manpower "Voll++" die es wohl im T1 braucht, wenn sie den Link verlieren ist Drakkar auch schnell wieder auch wieder im T4/5.

  • Ich glaube sogar fast, dass Elona seinen ersten Link bekommen wird. Bin mal gespannt was Anet macht. Es sei denn die haben was gegen uns (wurde auch schon paar mal im chat angesprochen) und geben den Link trotzdem Drakkar.

  • @Pauline.3879 schrieb:
    Hallo,
    Ich habe einige Monate Pause gemacht und spiele seit 4 Wochen wieder aktiv WvW. Und was soll ich sagen, mir fällt auf das die deutschen Server sehr weit voneinander entfernt liegen.
    Da sind zum einem Elona, die aktuell ganz hinten stehen, und Abba+Miller die ebenfalls weiter hinten stehen. Ich mag mir darüber kein Urteil bilden wollen, aber es scheint mir, als wären die 3 Server beinahe WvW tot.
    Etwas weiter oben, aber auch nicht mehr so gut wie früher, kommt Flussufer. Es scheint mir, als ob Flussi nicht mehr genug Manpower hat, sich im T1-T3 zu halten.
    Weiter oben steht Kodash, die sich die letzen Wochen von unten bis ins obere Mittelfeld gearbeitet haben, jetzt wohl aber an ihre Grenzen stoßen und vielleicht etwas absteigen werden. Mal schauen wie es mit denen weiter geht.
    Dann ist da noch Drakkar/Dzago, die sogar im T1 die Deutschen vertreten. Höre von Freunden, die dort spielen, dass sich dort wohl einiges an der Spielermasse verändert hat, ins positive. Jeden Abend zur Primetime auf allen Karten 20+ WS. Sieht aus als ob der Server momentan voll gestackt ist, von Spielern von den weiter unten steckenden deutschen Servern ( sehe bei millenium und twitch relativ viele Gilden, die mal auf Kodsh/Flussi oder Elo oder Abba waren.
    Dort bin ich ebenfalls gespannt, wie sich Drakkar schlagen wird und ob sie auf lange Zeit die vielen Spieler halten kann.

    Was meinst du mit tot? Auf allen genannten Servern gibt es genug Spieler, um einen "angemessenen Spielbetrieb aufrecht zu erhalten. Bei Elona spielt nicht nur die Masse eine Rolle, sondern hauptsächlich auch die Klasse, die leider völlig fehlt. Und das leider schon etwas länger. (ich will damit wirklich niemanden persönlich angreifen, aber ich habe inzwischen unzählige Videos die das ganz einfach zeigen.)
    Abbasund's Qualität ist ähnlich mies, scheinbar haben die aber noch weniger Leute wie wir.

    Wenn man es mal mit Kodash vergleicht, so bekommt Elona so ca. 1/3 der Abdeckung zur Primetime hin. Nachts kann ich es nicht beurteilen, da spiele ich nicht. Trotzdem ist es nicht so, als wären Elona und Abbasund "tot". Im Gegenteil. Auf beiden Server ist immer irgendwas zu tun.

    Kodash stößt an seine Grenzen, weil sie einerseits vermutlich weniger Leute sind und andererseits, und das spielt erheblich mehr mit ein, weil sie Zergorientert spielen. Diese Taktik ist an sich einer BunkerTaktik (in Gebäuden einmauern) bei weitem unterlegen. Daher wird Kodash immer erhebliche Schwierigkeiten haben, wenn es in die oberen Matchups gelangt. Deswegen wird von Fightorientierten Servern als ziel auch immer eher T2 angegeben als T1.

    Drakkar wird sich auch weiterhin im T1 halten, weil dort alle Deutschen stacken, die gerne im T1 spielen wollen. Und solange kein anderer deutscher Server dort oben auftaucht, wird sich daran auch nichts ändern. Einzig und allein Dzago ist daher von Interesse, da davon auszugehen ist, dass es derzeit vollgestacked wird und beim nächsten linking wahrscheinlich wieder einen anderen Partner bekommt, der dann wieder vollgestackt wird (bandwaggoning).
    Zu Flussufer kann man derzeit nicht viel sagen, weil dort nichts von Interesse passiert. Sie sind besser als Elona und Abbadon aber sonst auch nicht bemerkenswert. Flussi und Vabbi waren immer sehr fightorientiert, dürften aber jetzt beide an Leuten verloren haben.

    Es bleibt zu hoffen, dass Elona auch weiterhin schrumpft und dann einen ordentlichen Partner kriegt.

  • @Seffen.2875 schrieb:
    Einzig und allein Dzago ist daher von Interesse, da davon auszugehen ist, dass es derzeit vollgestacked wird und beim nächsten linking wahrscheinlich wieder einen anderen Partner bekommt, der dann wieder vollgestackt wird (bandwaggoning).

    Ich muss dich leider enttäuschen. Dzago ist nicht wirklich ein bandwaggoning-Server. Obwohl wir mit Drakkar verlinkt sind ist nicht wirklich viel passiert in der letzten Zeit :)

  • Garrus.7403Garrus.7403 Member ✭✭✭

    @BiggLegolas.2037 schrieb:

    @Seffen.2875 schrieb:
    Einzig und allein Dzago ist daher von Interesse, da davon auszugehen ist, dass es derzeit vollgestacked wird und beim nächsten linking wahrscheinlich wieder einen anderen Partner bekommt, der dann wieder vollgestackt wird (bandwaggoning).

    Ich muss dich leider enttäuschen. Dzago ist nicht wirklich ein bandwaggoning-Server. Obwohl wir mit Drakkar verlinkt sind ist nicht wirklich viel passiert in der letzten Zeit :)

    Irgendwoher müssen die Leute ja kommen, mit denen ihr euch da hoch katapultiert habt. Ich weiß nicht seit wann Drakkar schon voll ist, aber die Leute wählen doch immer die billige Gemversion zum transen. Da Dzago nur medium ist werdet ihr sicher ein paar Spieler schon gekriegt haben und weitere werden noch kommen.

  • @Garrus.7403 schrieb:

    @BiggLegolas.2037 schrieb:

    @Seffen.2875 schrieb:
    Einzig und allein Dzago ist daher von Interesse, da davon auszugehen ist, dass es derzeit vollgestacked wird und beim nächsten linking wahrscheinlich wieder einen anderen Partner bekommt, der dann wieder vollgestackt wird (bandwaggoning).

    Ich muss dich leider enttäuschen. Dzago ist nicht wirklich ein bandwaggoning-Server. Obwohl wir mit Drakkar verlinkt sind ist nicht wirklich viel passiert in der letzten Zeit :)

    Irgendwoher müssen die Leute ja kommen, mit denen ihr euch da hoch katapultiert habt. Ich weiß nicht seit wann Drakkar schon voll ist, aber die Leute wählen doch immer die billige Gemversion zum transen. Da Dzago nur medium ist werdet ihr sicher ein paar Spieler schon gekriegt haben und weitere werden noch kommen.

    Korrektur:

    • Dzago ist erst seid dem 23.12.2017 mit Drakkar verlinkt. Drakkar war bereits zu diesem Zeitpunkt mit Miller im T1.
  • Malfrador.3615Malfrador.3615 Member ✭✭✭

    Drakkar hat tatsächlich viele Spieler bekommen, die Aussage mit der 20er WS (teils ohne Publics) stimmt. Da Drakkar auch erst seit kurzem von sehr hoch auf Voll gewechselt ist, sind die Spieler denke ich sowohl auf Dzago als auch Drakkar getranst.

    Man merkt aber auch das Ende der Ferien, T1 zu halten wird diese Woche schwierig werden, was auch mit Drakkars Ruf zusammenhängen wird.

  • Pauline.3879Pauline.3879 Member ✭✭

    Wie es aktuell aussieht, werden nächste Woche 3 deutsche Server im T5 spielen. Elona, Kodash und Flussufer. Auch wenn heute erst Montag und es sich noch viel ändern kann, ist das nicht gut aus deutscher Sicht...

  • xRuffyx.3098xRuffyx.3098 Member ✭✭

    Das Problem ist immer noch das der Status voll nicht überall gleich ist. Sie wollten ausgeglichene Matchups schaffen, aber doch nicht so. show.php

  • Die deutschen könnten so etwas ändern wenn sie wollten. Dazu müssten sie nur ein wenig mehr Druck auf andere Server machen und sich nicht gegenseitig nur bekämpfen. Und der dritte im Bunde lacht sich eine und fäustchen ... Aber was denke ich mir da nur ... Pfui pfui pfui .... Wie kann ich mir nur vorstellen oder denken das heimische Server nur mal zusammen fürs Heimatland einstehen.

  • Ja das ist traurig. Es sind aktuell NUR 4 Server auf voll und alle 4 Server sind DEUTSCHE Server von denen aber 3 im T5 und T4 spielen, nur Drakkar mit Link ist von den vollen Servern im T1 oder T2.

  • Lemoncurry.2345Lemoncurry.2345 Member ✭✭✭
    bearbeitet April 10, 2018

    @Dayra.7405 schrieb:
    Wäre cool wenn von jedem der drei D-T5 Server nen Freitag abend reset queue screenshoot hier gepostet würde, der zeigt das der Status voll noch viel Platz hat.

    Auf Kodash zumindest ist die Beteiligung am Reset meist nicht das Problem - eher im Rest der Woche (besonders abseits vom Wochenende und zu "unchristlichen" Zeiten wie nach 22:00)... B)

  • Single Fighter Marc.8379Single Fighter Marc.8379 Member ✭✭✭
    bearbeitet April 10, 2018

    @Dayra.7405 schrieb:
    Du hast da was missverstanden: Ein "deutscher Server" ist ein Deutsch sprechender Server, der liegt in keinem Heimatland!

    Ich weiß, Heimatland ist übertrieben gesagt! Es sind die deutschsprachigen Server, da hast du Recht.
    Sagen wir, die Server mit der Deutschland Fahne davor :wink:

    Ich erlebe aktuell nur das in der Konstellation

    • Baruch (ES)
    • Abadon/Dzaonur
    • Drakkar

    Das Drakkar fast nur auf Abadon drückt und Gandara vermehrt in Ruhe gelassen wird. Das finde ich nicht unrecht oder was auch immer, sondern einfach traurig. Man geht einfach immer auf den kleinen schwächeren und der große wird nicht angegriffen. Das ist meine eigene Meinung dazu und nur meine die ich ja auch haben darf.
    Es wird viel gejammert und Mimimi los gelassen. Aber ich sage es wie ich es einfach empfinde und sehe... Mir macht wvw sehr viel Spaß , so es PPK oder PPT .. Roamen usw .. es ist sehr vielseitig und Taktik orientiert. Und man hat tolle Leute womit man spielt wo man lachen kann und seinen Spaß hat.
    Aber das sich die deutschsprachigen so bekriegen verstehe ich nicht so wirklich. Wenn sie nur ein kleines bisschen ausgeglichener spielen würden .. dann könnten die Server mit der Deutschland Fahne davor in der Rang Liste nicht nur im unteren Drittel zu finden sein. Andere Länder oder fremdsprachige Server scheinen da besser zusammen zu halten. So könnt es mir jedenfalls vor in den Jahren wo ich nun spiele.

    So nun Attacke .. macht mich nieder... Beleidigt mich oder was auch immer... Da sind ja die Dinge die viele sehr gerne hier machen. Bin jetzt gespannt was ich zu lesen und hören bekomme.

    Herzliche Grüße der Rentner :wink: :smiley:

  • benny.1796benny.1796 Member ✭✭✭
    bearbeitet April 10, 2018

    Niemand will mit oder gegen Gandara spielen und anscheinend will auch Gandara nicht so richtig spielen. Ein bisschen ganken hier, paar ACs zum Kills abstauben dort ... und dazwischen mal Pappe cappen. Mit Glück 1 Blob zur Primetime. Ich werde aus diesem komischen Server auch nicht schlau.

    int forwardPlayerComplaintToSupport(COMPLAINT_t *_comp){ return EXIT_SUCCESS; }

  • Seductive.5741Seductive.5741 Member ✭✭✭

    Screens sollte man vllt nicht direkt am Headstart machen , da hat man öfters Warteschlangen die Fake sind oder kurz danach wegehen, ab 9 würds besser sein.

  • Dayra.7405Dayra.7405 Member ✭✭✭✭

    K.A. Wie es auf Kodash und Flussufer ist aber Elona hat auch beim reset keine WS auf allen 4 maps

  • norbes.3620norbes.3620 Member ✭✭✭

    Also .. wenn ich als jemand der ab und an gern WvW macht aber es nicht als seinen Lebensinhalt sieht das mal so fragen darf aber:

    WAS genau ist eigentlich so toll am Reset?
    also mir persönlich ist das eigentlich immer zu voll zu unkoordiniert und häufig völlig ziellos bzw. es wird kein Wert auf das erreichen von Zielen gelegt...

  • Garrus.7403Garrus.7403 Member ✭✭✭

    @norbes.3620 schrieb:
    Also .. wenn ich als jemand der ab und an gern WvW macht aber es nicht als seinen Lebensinhalt sieht das mal so fragen darf aber:

    WAS genau ist eigentlich so toll am Reset?
    also mir persönlich ist das eigentlich immer zu voll zu unkoordiniert und häufig völlig ziellos bzw. es wird kein Wert auf das erreichen von Zielen gelegt...

    Nun so kann man sich irren. Beim Reset ist die Möglichkeit sehr hoch, gut organsierte Fights und gleichstarke Zergs zu finden.
    Viele Commander machen vorher schon ein Squad auf, um eine gute Squadcomp zu kriegen mit guards, spellbreakers etc.
    Deswegen würde ich sagen, ist die Organisation höher als sonst.
    Für mich hört sich das so an als würdest du ppt machen wollen am Reset, oder was verstehst du unter Ziele erreichen?

  • Wenn Elona selbst am Reset keine WS hat aber trotzdem auf voll steht, ist das echt traurig von ANET.

  • Dayra.7405Dayra.7405 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet April 10, 2018

    @Pauline.3879 schrieb:
    Wenn Elona selbst am Reset keine WS hat aber trotzdem auf voll steht, ist das echt traurig von ANET.

    Nicht gar keine, aber auch nicht 4, meist ewige und ein border mit ein wenig WS, 2 border ohne WS

  • Dayra.7405Dayra.7405 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet April 10, 2018

    @Single Fighter Marc.8379 schrieb:
    Ich erlebe aktuell nur das in der Konstellation

    • Gandara
    • Abadon/Dzaonur
    • Drakkar

    Aktuell ist es Baruch und nicht Gandara ;) und gegen Baruch zu spielen ist ja doch immer eher schwierig, die sind ja nur da wenn andere nicht da sind ;)

    EDIT: Bitte, gerne (PS: Im erstem Satz nach der Aufzählung steht auch noch Gandara ;) )

  • @Dayra.7405 schrieb:

    @Single Fighter Marc.8379 schrieb:
    Ich erlebe aktuell nur das in der Konstellation

    • Gandara
    • Abadon/Dzaonur
    • Drakkar

    Aktuell ist es Baruch und nicht Gandara ;) und gegen Baruch zu spielen ist ja doch immer eher schwierig, die sind ja nur da wenn andere nicht da sind ;)

    Danke, habe mich vertan. Schon geändert ! Danke für die Berichtigung. :smile: :smile: :wink:

  • @Single Fighter Marc.8379 schrieb:

    Das Drakkar fast nur auf Abadon drückt und Gandara vermehrt in Ruhe gelassen wird.

    Du vergißt eines oder viele die erst "neu" sind wissen es vielleicht auch nicht aber es war schon immer so das DL und Aba eine ganz besondere "Beziehung" gehabt haben bzw. haben. Sobald die 2 Gegner sind, kannste Gift nehmen das sie sich befetzen wo es nur geht. Abgesehen davon...sie meinen nur im Blobb was zu können oder denken sie können es ;)
    Und Ganda war und ist schon immer ein recht großer Haufen gewesen, die man selten in die Knie zwingen kann oder will bzw. viele "trauen" sich gar nicht ran weil sie dann die Panik haben das Ganda auf sie "gedrückt" wird aber wie heißt es so schön...nur die Großen fallen spektakulärer als die Kleinen ;)

    "I amar prestar aen, han mathon ne nen, han mathon ne chae a han noston ned 'wilith."

  • Garrus.7403Garrus.7403 Member ✭✭✭

    @DunkleSeele.6071 schrieb:

    @Single Fighter Marc.8379 schrieb:

    Das Drakkar fast nur auf Abadon drückt und Gandara vermehrt in Ruhe gelassen wird.

    Du vergißt eines oder viele die erst "neu" sind wissen es vielleicht auch nicht aber es war schon immer so das DL und Aba eine ganz besondere "Beziehung" gehabt haben bzw. haben. Sobald die 2 Gegner sind, kannste Gift nehmen das sie sich befetzen wo es nur geht. Abgesehen davon...sie meinen nur im Blobb was zu können oder denken sie können es ;)
    Und Ganda war und ist schon immer ein recht großer Haufen gewesen, die man selten in die Knie zwingen kann oder will bzw. viele "trauen" sich gar nicht ran weil sie dann die Panik haben das Ganda auf sie "gedrückt" wird aber wie heißt es so schön...nur die Großen fallen spektakulärer als die Kleinen ;)

    Aus meiner T1 Sicht, sieht man Gandara überhaupt nicht. Die Leute da roamen/ganken den ganzen Tag und wenn sie sich doch mal zu einem blob zusammenschließen sind sie nach 5 sec down. Ranger und Thief sind halt besser fürs roaming. :)

  • @Garrus.7403 schrieb:

    Aus meiner T1 Sicht, sieht man Gandara überhaupt nicht. Die Leute da roamen/ganken den ganzen Tag und wenn sie sich doch mal zu einem blob zusammenschließen sind sie nach 5 sec down. Ranger und Thief sind halt besser fürs roaming. :)

    Da muss ich Dir zustimmen, um Ganda ist es ruhig geworden. Um die mach ich mir keine Sorgen....gibt andere Server die mehr rumblobben :)
    Was besser fürs roamen ist, ist Ansichtssache...mein Fav ist und bleibt Guard oder Mesmer ;)

    "I amar prestar aen, han mathon ne nen, han mathon ne chae a han noston ned 'wilith."

  • Mein Fav. Ist und bleibt der Rev ... Ich liebe diese Klasse ..

    Aber ich hatte mich vertan beim Schreiben. Ich meinte Baruch und nicht Gandara . Entschuldigt ...

  • Macci.1907Macci.1907 Member ✭✭✭

    Ich bin von der Logik, dass deutsche Server zusammen halten sollen, überhaupt nicht überzeugt. :D
    Was hab ich denn davon, einen anderen deutschen Server gewinnen zu lassen (oder absichtlich nicht auf ihn zu drücken, nur weil er [DE] dahinter stehen hat)?
    Gar nix. :D Ich spiele nur für den Sieg meines eigenen Teams (Servers) und nicht für Deutschland. Competition.

    "Die Drücken nur auf uns" --- da haben wir Drakkar wohl den Text geklaut. xD Hin oder her, find die Aussage albern, egal, von wem sie kommt. :D

    Davon ab bin ich ganz happy, wenn AbaNur wieder ins T3 absteigt und damit vermeidet von Vaabi gefarmt zu werden. Würde für uns dann ja am Freitag nach aktuellem Stand auf Piken und FSP hinauslaufen. Könnte ich gut mit leben. Keinen Bock hingegen habe ich auf Vaabi, Gandara, Deso und Baruch.
    Gegen Drakkar und unseren Expartner Miller zu spielen fand ich auch mal wieder ganz nett.

    @Dayra.7405 schrieb:
    Ich würde dann die Bilder nehmen und nen E-Forum Thread machen der fordert:
    a) Sich sehr zu beeilen mit dem Allianz-System (unmöglich), oder
    b) die Kapazität ungepaarter Server um mind. 50% zu erhöhen, oder
    c) drei neue D-Server zu erstellen und sie mit den bisher Unpaarbaren zu verlinken

    Das wird ja richtig viel bringen. Anet so "Was, wir sollen uns beeilen mit dem Allianzen-System? Na gut, wenn das so ist... hätte ja nur mal einer sagen müssen."
    Nicht. Ich finde deine Forderungen sind nicht gut durchdacht, allein der Vorschlag mit den 50% scheint mir eine random aus der Luft gegriffene Zahl zu sein, die keine tatsächlichen Faktoren berücksichtigt (was man als normaler Spieler ja auch gar nicht kann, weil einem die Hintergrundinfos fehlen).
    Drei neue Server? Never ever wird das passieren. Die Tendenz ist seit der Weltverlinkung bereits dahingehend, die Serveranzahl zu reduzieren (was ja effektiv durch das Linking auch passiert ist). Da werden sie -insbesondere unter dem Aspekt, dass bereits ein völlig neues System ausgearbeitet wird- nicht einfach weitere Server hinzuschalten, nur weil die deutschen Spieler mal wieder meinen, dass sie mit ihrem Server nichts mehr reißen können.

  • Dayra.7405Dayra.7405 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet April 11, 2018

    @Macci.1907 schrieb:

    @Dayra.7405 schrieb:
    Ich würde dann die Bilder nehmen und nen E-Forum Thread machen der fordert:
    a) Sich sehr zu beeilen mit dem Allianz-System (unmöglich), oder
    b) die Kapazität ungepaarter Server um mind. 50% zu erhöhen, oder
    c) drei neue D-Server zu erstellen und sie mit den bisher Unpaarbaren zu verlinken

    Ich finde deine Forderungen sind nicht gut durchdacht, allein der Vorschlag mit den 50% scheint mir eine random aus der Luft gegriffene Zahl zu sein, die keine tatsächlichen Faktoren berücksichtigt

    Nun er orientiert sich daran das alle anderen server verlinkt sind, was einserseits einem maximum von +100% ( sogar+200% bei den Dreier links), entspricht, andererseits sind diese alle nicht voll, also ca +50%, aber natürlich würde ANet die genaue zahl aufgrund ihrer besseren Informationen festlegen, und sie nicht einmal kommunizieren.

    Alternative könnte man nicht gelinkte D-Server so behandeln wie Baruch, das erfolgreich dagegen protestiert hat "Voll" zu sein: Ungelinkte-Sprachspezifische Server werden niemals voll.

    Das Aba, Dzago, Drakkar und Miller Spieler nicht begeistert sind von diesem Vorschlag überrascht mich weniger. Birgt er doch das Potential das sich Spieler gegen sie, und für Flussie, Kodash, Elona entscheiden, eine Freiheit die ihnen heute nicht gegeben ist. Denn wer geht schon freiwillig auf die Server (die sogenannten Kannonenfutter-Server :) ) mit der Weltweit höchsten Todesrate ;)

    Drei neue Server? Never ever wird das passieren.

    Die Idee ist übrigens nicht von mir, sie ist von einem ANet Mitarbeiter der sie mal ins D-Forum gepostet hat. Und es geht nicht darum damit mehr matches zu erzeugen, sondern bessere Verlinkungungmöglichkeiten zu haben, da alle D-Server dadurch kleiner werden und damit einfacher zu verlinken sind.

    Und der Trend geht voll in diese Richtung! Das Allianzsystem ist genau das: kleinere besser zu verlinkende Einheiten zu er zeugen.

  • norbes.3620norbes.3620 Member ✭✭✭

    @Garrus.7403 schrieb:
    Nun so kann man sich irren. Beim Reset ist die Möglichkeit sehr hoch, gut organsierte Fights und gleichstarke Zergs zu finden.
    Viele Commander machen vorher schon ein Squad auf, um eine gute Squadcomp zu kriegen mit guards, spellbreakers etc.
    Deswegen würde ich sagen, ist die Organisation höher als sonst.
    Für mich hört sich das so an als würdest du ppt machen wollen am Reset, oder was verstehst du unter Ziele erreichen?

    ppwhat? scheint ich kenne einige der abkürzungen nicht

    allerdings kann ich dem entnehmen das gute Organisation sich darauf beschränkt sich einen Zerg nach wunsch zusammen zu stellen mit dem man dann versucht auf ein alpines Border zu kommen und sich dann in der Nähe des Spawns in nutzlosen Scharmützeln zu verlieren..
    Ewige zum reset sieht dann doch etwas anders aus aber ist dann doch schwer da rauf zu kommen.. zudem mag ich 80% der "Standard ebg Kommis" bei uns nicht diese fatzken :)

    ich finde fights toll aber wenn der fight selbst das einzige ziel ist ist es für mich unbefriedigend ja

Zum Kommentieren mit GW2-Account einloggen oder registrieren.
©2010–2018 ArenaNet, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Guild Wars, Guild Wars 2, Heart of Thorns, Guild Wars 2: Path of Fire, ArenaNet, NCSOFT, das ineinandergreifende NC-Logo und alle damit in Verbindung stehenden Logos und Designs sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der NCSOFT Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.