Bist du besser oder schlechter als der durchschnittliche PvP-Spieler? — Guild Wars 2 Foren

Bist du besser oder schlechter als der durchschnittliche PvP-Spieler?

Zuno.7024Zuno.7024 Member ✭✭
bearbeitet Dezember 19, 2017 in PvP

Jeder der PvP spielt ist angehalten abzustimmen, eine Begründung ist nicht nötig. Bitte seid nach Möglichkeit ehrlich & gebt einfach aus den Bauch heraus an, wie ihr euch einschätzt. Was ist der Sinn einer solchen Umfrage? Sie zeigt, in einem gewissen Maß, wie weit Selbsteinschätzung und Realität auseinanderliegen.

Firemoon [Fire] - Kodash
Lingrah lahney Sithis!

Bist du besser oder schlechter als der durchschnittliche PvP-Spieler? 96 Stimmen

Besser!
44% 43 Stimmen
Schlechter!
23% 23 Stimmen
Durchschnitt.
31% 30 Stimmen
<1

Kommentare

  • Die Umfrage ist ne interesante Idee. Ich glaube aber nicht, dass das funktioniert, weil der Teil der Spielerschaft der in ein Forum geht, in den PVP- Teil guck und sich hier an Diskussionen beteiligt und an Umfragen teilnimmt tendenziell schon der Teil ist, welcher sich mehr mit dem Spiel auseinandersetzt und auch besser im PVP ist. Selbstverständlich ist das keine allgemeine Regel die immer und überall gültig ist, aber ich denke, dass es in diese Tendenz die Umfrage stark verfälscht.

  • @ChSch.1596 schrieb:
    Die Umfrage ist ne interesante Idee. Ich glaube aber nicht, dass das funktioniert, weil der Teil der Spielerschaft der in ein Forum geht, in den PVP- Teil guck und sich hier an Diskussionen beteiligt und an Umfragen teilnimmt tendenziell schon der Teil ist, welcher sich mehr mit dem Spiel auseinandersetzt und auch besser im PVP ist. Selbstverständlich ist das keine allgemeine Regel die immer und überall gültig ist, aber ich denke, dass es in diese Tendenz die Umfrage stark verfälscht.

    Da hast du absolut Recht. Zudem die PvP-Com eh klein ist. Die Deutsche wird winzig sein. Eine ähnliche Umfrage im englischen Forum währe interessant. Trotz deiner (berechtigten!) Einwände fand ich die Idee interessant & vllt. regt es den einen oder anderen zum Nachdenken an. =)

    Firemoon [Fire] - Kodash
    Lingrah lahney Sithis!

  • Du wirst überrascht sein wie viele Deutsche Spieler in den Top 250 sind ^^ und das ist grob geschätzt 60 % , nur viele outen sich nicht als Deutscher und sprechen so auch nur Englisch :D

  • @Pantheon.5649 schrieb:
    Du wirst überrascht sein wie viele Deutsche Spieler in den Top 250 sind ^^ und das ist grob geschätzt 60 % , nur viele outen sich nicht als Deutscher und sprechen so auch nur Englisch :D

    Meine Aussage bezog sich auch eher auf die gesamte PvP-Com, die (verglichen zbs. mit der PvE-Com) eher klein ausfällt. Auch so spielen und kommunizieren natürlich viele Spieler auf englisch - die Chance das man verstanden wird, fällt eben einfach höher aus. ^^

    Firemoon [Fire] - Kodash
    Lingrah lahney Sithis!

  • Macci.1907Macci.1907 Member ✭✭✭

    Haha, geniale Umfrage! :smiley:
    Hab mir schon gedacht, dass sich der Großteil fälschlicherweise als besser einschätzen wird (denn das kommt ja rechnerisch nicht hin ;D).

    Da sich noch keiner getraut hat, zu begründen, warum er sich für besser als der Durchschnitt hält, mach ich mal den Anfang:
    Erstens denke ich nicht, dass ich alles weiß und alle anderen schlechter sind als ich, sondern weiß, dass man niemals auslernt.
    Zweitens gehe ich fast immer mit einer sehr guten persönlichen KDR aus den Matches, auch wenn es Niederlagen sind.
    Drittens spiele ich jede Season auf Platin und der Durchschnitt (also die meisten Spieler) sind in Gold.

  • @Macci.1907 schrieb:
    Haha, geniale Umfrage! :smiley:
    Hab mir schon gedacht, dass sich der Großteil fälschlicherweise als besser einschätzen wird (denn das kommt ja rechnerisch nicht hin ;D).

    Da sich noch keiner getraut hat, zu begründen, warum er sich für besser als der Durchschnitt hält, mach ich mal den Anfang:
    Erstens denke ich nicht, dass ich alles weiß und alle anderen schlechter sind als ich, sondern weiß, dass man niemals auslernt.
    Zweitens gehe ich fast immer mit einer sehr guten persönlichen KDR aus den Matches, auch wenn es Niederlagen sind.
    Drittens spiele ich jede Season auf Platin und der Durchschnitt (also die meisten Spieler) sind in Gold.

    Bis jetzt haben sich immerhin zwei Personen sogar als ''Schlechter!'' eingeschätz. Ich denke wenn man einen Moment überlegt und die eigene Entscheidung (für sich) begründen kann, ist das schon viel Wert.

    Daher: Danke das du uns an deinen Gedanken zur Entscheidungsfindung hast teilhaben lassen!

    Firemoon [Fire] - Kodash
    Lingrah lahney Sithis!

  • Asfalon.5863Asfalon.5863 Member ✭✭✭

    Ich bin vermutlich nicht nur schlechter als der Durchschnitt, sondern wirklich skilltechnisch absoluter Bodensatz. Und warum? Weil ich fast ausschließlich mit Trackpad/Maus und Tastatur spiele, im Kampfgeschehen unheimlich schnell den Überblick verliere und grundsätzlich auch kaum bis gar keine Ahnung von Klassenmechanik habe.

    Und nun kommt's: Ich find PVP eh blöd, hab in fast fünf Jahren insgesamt vielleicht 5 Matches gespielt und hab andere Sachen im Spiel, die mir weitaus mehr Spaß machen. Und daher ist es mir auch so dermaßen hupe, dass ich mich hier ruhig mal outen kann :)

  • Den Eindruck, dass sich die meisten sehr überschätzen, habe ich auch. Allein wie oft ich für meine Rotationen geflamed werde, weil teammates einfach nicht weit genug denken können ist schon interessant. Das zeigt nur, dass selbst plat3/legend Spieler das game nur halb verstehen.

  • Finnkitkit.8304Finnkitkit.8304 Member ✭✭✭✭

    Ich habe für schlechter gestimmt, auch wenn ich von anderen meist anders eingeschätzt werde. Aber ich merke, immer wenn ich alleine spiele habe ich Matches wo ich und mein Team entweder abgefarmt werden, oder wir die anderen abfarmen. Deshalb spiele ich auch kaum noch, weil ich nicht sehe wie ich bei so einem matchmaking etwas lernen soll, wenn ich entweder so schnell geburstet werde, dass ich nicht mal sehe was das war, oder ich eben meinen Gegner einfach runterhaue und mir denke, wow, es gibt ja doch Spieler die schlechter sind als ich oO.

    Und seid sie eingeführt haben, dass man ab einen gewissen Satz in Ranked nicht mal mehr als zweier-Team spielen kann, bin ich eh raus, da ich mir sowas alleine nicht antue und ich schon nach den ersten 3 Matches mit meinem PVP-Partner nicht mehr zsm spielen konnte...

    Everybody’s darling is everybody’s fool.

  • Bilbo.2540Bilbo.2540 Member ✭✭

    Ich habe erst vor ein paar Monaten mit PvP angefangen, deshalb klar SCHLECHTER!

    Mich würde aber interessieren, was für euch der Durchschnitt ist?

    Ich habe bisher nur unranked Matches bestritten meistens mit Random-Gruppen.
    Bei 80% der Matches habe ich die meisten Kills (ca. 15-20), sterbe dabei selbst 2-3 mal und habe den höchsten Schaden in der Gruppe, ich würde mich deshalb aber nicht als durchschnittlich bezeichnen, denn es gibt immer wieder Spieler bei denen ich keine Chance habe (also so überhaupt keine :blush:).

    Sarellina – Norn – Soulbeast | Sarellion – Sylvari – Scourge (PvP) | Seriliá – Mensch – Weaver (Fraktale)
    Gildenanführer der Recruits of Darkness [ROD]

  • Zelatos.8123Zelatos.8123 Member ✭✭✭
    bearbeitet März 15, 2018

    Deine Win/Lose rate sagt aus ob du gut oder schlecht bist , die statistik sagt lediglich aus wie gut du deine Klasse beherrscht ist aber im eigentlichen sPvP nebensächlich , weil du die Kills genausogut auch einfach mitbekommen haben kannst , da das system nicht zählt wer den kill gemacht hat sondern wer mitgewirkt hat.
    Und auch nicht ob du das ganze offpoint machst wodurch du zum troll wirst oder es auf einem von deinem Team eroberten cap geschehen ist.
    Es gibt viele Faktoren wie win lose , deine rotation deine klassenbeherschung.

  • Durchschnitt. Die meisten guten Spieler sind nicht mehr da. Wenn ich GW2 über den gesamten Zeitraum sehe, liege ich da im Durchschnitt. Wenn ich die aktuelle Lage betrachte und was noch PvP spielt....wohl besser. Top 150 war in der abgelaufenen Saison nicht schwer für mich zu halten.

    twitch.tv/brocodegw2 --------->Bro Codex (Mesmer)/ Bro Tect (Guardian)

  • Elyxia.2943Elyxia.2943 Member ✭✭
    bearbeitet März 17, 2018

    naja völlig wumpe ...weil eben viele gute weg sind ... dazu kommt auch , spielst du solo oder zu 2. ranked ... wenn du nur solo spielst und sagen wir bis ende gold/platin spielst bist besser ...

    lustig sind die platin bobos.. die können halt nix... gehören da nicht hin lol... wie die ganzen cheater, manipulierer etc lol ...

  • "lustig sind die platin bobos.. die können halt nix... gehören da nicht hin lol"
    Soll heißen alle in Platin können nichts....? Aha. Man kann nur bis 1600 Ranking Duo spielen btw. Alles was darüber ist und eben nicht hochgecarried (von einem besseren Duo-Partner) wurde, bzw. gehaked oder wintradet hat gehört da meiner Meinung nach schon hin. +1700 hatte mehr gute als schlechte Matches für mich und entweder bin ich dann auch ein Bobo und alle konnten nichts oder das Ranking stimmt mehr als das es falsch liegt. Meist beschweren sich eh nur Leute die sich für viel besser halten als ihr Ranking, und somit jegliche Objektivität vermissen lassen was ihr Können betrifft =)

    twitch.tv/brocodegw2 --------->Bro Codex (Mesmer)/ Bro Tect (Guardian)

  • Elyxia.2943Elyxia.2943 Member ✭✭
    bearbeitet März 19, 2018

    schreib ich das denn ? ... hoffe dir ist klar das ich nicht alle platinspieler meine, eben nur jene die dort angekommen sind, weil sie grp gespielt haben, aber da solo nix verloren haben ... weil ihnen das spielerische talent fehlt, wenn sie auf sich alleine gestellt sind, dazu gesellen sich ja noch die unfairen möglichkeiten. Letzlich die frage bleibt ab wann man besser als der durchschnitt ist, wenn man nichtmal sagen kann was durchschnitt ist... wenn es der platinbobo nicht ist....

  • Zelatos.8123Zelatos.8123 Member ✭✭✭
    bearbeitet März 19, 2018

    Gold 3 ist durchschnitt
    Platin 1 ist Gut
    Platin 2 ist sehr gut
    Und Elite fängt ab Platin 3 Legendär an.

    Einfach mal für sie Leute die das nicht Wissen.

    Alles unter Gold 3 sind weniger gute bis Newbies.
    Setzt aber auch alles voraus das man länger wie 2 Matches auf dem Rang verweilt und nicht dann behauptet hier ich war 2 Matches Platin 3 durch Glück und rutscht dann auf Gold runter.

  • Alucard.6395Alucard.6395 Member ✭✭
    bearbeitet März 27, 2018

    Generell ist es fragwürdig den aktuellen rank eines Spielers zu nutzen um eine aussage zu machen ob er nun gut, durchschnitt oder schlecht ist. Um ehrlich zu sein geht das schon seit langem an der Realität vorbei. Warum? Ganz einfach: Es ist keine Kunst auf Platin mit einem Fb, Necro oder Warrior durchs try hard zu kommen, man braucht nicht mal besonders viel skill. Ich habe es schon einmal gesagt das es ab Platin keine Durchschnittsspieler mehr gibt sondern nur gute und schlechte (Zur Information: ich war seit es das neue rank System gibt schon immer auf Platin 2-3 zum Teil auf Legendär 1). Entweder man carried oder man wird gecarried so sieht nun mal die Realität im PvP derzeit aus, weswegen ich mich auch schon lange von dort zurückgezogen haben. Das liegt leider unter anderem daran das das allgemeine Leistungsniveau seit 1 1/2 Jahren rapide abgenommen hat und sich im PvP auf einmal Leute aufhalten die dort gar nicht hingehören nur um an Items heranzukommen die man im PvP einfacher bekommt als im PvE. Aber sei's drum,sei's drum.
    Zurück zur Kernfrage: Was zeichnet einen Durchschnittsspieler im PvP aus:
    1.)Er/sie sollte in der Lage sein zu targen(vor allem in Teamfights die Klassen die am schnellsten down gehen) und das target so gut es geht bei zu behalten
    2.)Er/sie sollte nicht wegen jedem Mist in den Downstat gehen.
    3.)Er/sie sollte in der Lage sein zu erkennen ab wann ein Fight sinnlos ist und sich zu gegebener Zeit zurückziehen. (als mesmer sollte man hier in der Lage sein mit Portalen zu arbeiten)
    4.)Er/sie sollte seine Klasse kennen und einen Meta-Build führen
    5.)Er/sie sollte in der Lage sein ein 1vs1 zu führen und das ein oder andere für sich zu entschieden
    6.)Er/sie sollte was von Rotation verstehen, sprich seine Mini-Map nutzen und nicht wie der letzte Liebsche 2vs1 in einen gegnerischen Druiden oder Warrior reinlaufen (siehe 3.) )
    7.)Ausführen von save stomps und wiederbeleben von Teammates

    Was zeichnet einen guten-Elite Spieler im PvP aus:
    1.)Outnumberd fights (3vs1) zu führen (insbesondere als Druide bzw. Warrior)
    2.) Jedes 1vs1 für sich zu entscheiden(auch gegen seine Conter-Klasse) Das gilt vor allem bei gecapten Punkten (einzige ausnahme: Fb aber auch nur wenn der Gegner den Cap bereits hat)
    3.)Den Gegner davon abzuhalten Teammates zu stompen
    4.)Er/sie sollte ALLE Klassen in und Auswendig kennen um bestimmte Animationen sofort zu deuten und damit sämtliche CCs bzw. Burst Dmg zu dodgen
    5.)Er/sie sollte in der Lage sein seinen Build den Gegnerischen Teams auf bedarf anzupassen (je nachdem ob mehr condis oder dd gespielt wird)
    6.)Er/sie regt sich am Ende des Matches im Stillen darüber auf was es nur für inkompetente Spieler gibt und überlegt sich mit dem PvP in Gw2 aufzuhören >:)

  • Cathy.4672Cathy.4672 Member ✭✭

    Ich habe mal Durchschnitt gewählt...Irgendwie ist das ganze PVP nicht mehr das was es früher mal war. es wird geflamed, beleidigt und immer ein schuldiger gesucht der dann zig whispers von einer Person bekommen wie Schlecht man doch spielt etc.

    ich muss zugeben, ich spiele ohne Addons aber dennoch im Ranked. als schadensklasse und kein bunker, manche denken sich jetzt vielleicht: "woaaah wieso gehst du ranked ohne addons, du bist dran schuld, wenn das Team abloost". ich finde das nicht so, weil ich doch sowieso in meine Division dann dementsprechend abrutsche ... Falls ich doch so unterirdisch spiele.

    bestes Beispiel ist halt, wenn ich auf Close gehe und meine anderen 4 Teammates in der Mitte allesamt sterben, weil keiner irgendwie ein Ziel markiert hat und der Gegnerische Necro nach und nach alles ausschalten kann mit seinem AOE, was soll ich denn dann in diesem Fall machen?

    also insgesamt, ja, ich muss noch viel dazu lernen. kenne viele builds nicht und weiß immernoch nicht was jede einzelne klasse kann. Die frage ist doch, ist man gewillt sich zu verbessern? Oder denkt man von sich, man sei OP und kann alles und flamed andere und ist aber selbst kein bissl besser und weiß es nicht, wie will man sich dann noch verbessern, wenn man doch eh denkt man sei der King?^^

  • norbes.3620norbes.3620 Member ✭✭✭

    @Cathy.4672 schrieb:
    Ich habe mal Durchschnitt gewählt...Irgendwie ist das ganze PVP nicht mehr das was es früher mal war. es wird geflamed, beleidigt und immer ein schuldiger gesucht der dann zig whispers von einer Person bekommen wie Schlecht man doch spielt etc.

    ich muss zugeben, ich spiele ohne Addons aber dennoch im Ranked. als schadensklasse und kein bunker, manche denken sich jetzt vielleicht: "woaaah wieso gehst du ranked ohne addons, du bist dran schuld, wenn das Team abloost". ich finde das nicht so, weil ich doch sowieso in meine Division dann dementsprechend abrutsche ... Falls ich doch so unterirdisch spiele.

    bestes Beispiel ist halt, wenn ich auf Close gehe und meine anderen 4 Teammates in der Mitte allesamt sterben, weil keiner irgendwie ein Ziel markiert hat und der Gegnerische Necro nach und nach alles ausschalten kann mit seinem AOE, was soll ich denn dann in diesem Fall machen?

    also insgesamt, ja, ich muss noch viel dazu lernen. kenne viele builds nicht und weiß immernoch nicht was jede einzelne klasse kann. Die frage ist doch, ist man gewillt sich zu verbessern? Oder denkt man von sich, man sei OP und kann alles und flamed andere und ist aber selbst kein bissl besser und weiß es nicht, wie will man sich dann noch verbessern, wenn man doch eh denkt man sei der King?^^

    eine wunderbare Zusammenfassung warum Selbstreflektion und Selbstwahrnehmung wichtig sind welchen Einfluss sie auf das Verhalten von Personen haben und wie gestört es doch bei einem Großteil der Gesellschaft heutzutage ist.

    wenn man dem Ganzen noch Arroganz und oder Minderwertigkeitskomplexe zufügt erhält man echt spannende Ergebnisse.
    Schade das es unnötig ist näher auf dieses Missverhalten einzugehen, da erwähnte Wahrnehmungsstörung dafür sorgt dass sich diese Personen nicht angesprochen fühlen. und Sowieso die fadenscheinigsten Begründungen für ihr unpassendes und unzulängliches benehmen zu finden.

    Beispiel: der Typ in der Silberliga regt sich über die andren Leute der Silberliga auf und fühlt sich Ihnen haushoch überlegen, die Gegenfrage dazu lautet dann doch, wenn er so gut ist, WARUM ist er dann ebenfalls Silber und steigt nicht auf?

  • Alucard.6395Alucard.6395 Member ✭✭

    Dein Beispiel hinkt und zwar gewaltig. Nicht nur weil es einige Spieler mit Smurf ACCs gibt die in den unteren Ligen rumtrollen, sondern auch weil es alleine unmöglich ist ein ganzes Match für sein Team zu carriern. Das beste Beispiel dazu hat bereits dein Vorredner gebracht: Wenn dein Team nur am verrecken ist und du der einzige bist der die Fights für sich entscheidet reicht das nicht aus um zu siegen. Selbst Spieler die Hauptsächlich Legendär spielen würden wenn sie von Silber aus Solo Starten mindestens 150 Matches brauchen um auf gerade mal Gold 2 zu kommen. Das es Halbstarke Affen gibt die anfangen zu flamen wenn denen was nicht passt hast du im Grunde in Jedem Rank (ist nichts neues), was mir persönlich aber hart auf die Nüsse geht sind die Knalltüten die nach 2 verlorenen Teamfights direkt afk gehen. Als ich noch aktiv PvP gespielt habe waren diese meist eigentlich nur in den unteren ranks anzutreffen aber das hat sich mit der 6-7 Saison schlagartig geändert und seit dem hat sich diese "Pest" auch auf die oberen ranks (Platin+) verteilt(Einzelfälle mal ausgenommen)

  • Zelatos.8123Zelatos.8123 Member ✭✭✭

    @Alucard.6395 schrieb:
    Dein Beispiel hinkt und zwar gewaltig. Nicht nur weil es einige Spieler mit Smurf ACCs gibt die in den unteren Ligen rumtrollen, sondern auch weil es alleine unmöglich ist ein ganzes Match für sein Team zu carriern. Das beste Beispiel dazu hat bereits dein Vorredner gebracht: Wenn dein Team nur am verrecken ist und du der einzige bist der die Fights für sich entscheidet reicht das nicht aus um zu siegen. Selbst Spieler die Hauptsächlich Legendär spielen würden wenn sie von Silber aus Solo Starten mindestens 150 Matches brauchen um auf gerade mal Gold 2 zu kommen.

    >

    Ich weiß nicht wie du spielst aber auf Silber kannst du easy 1v3 teamfights gewinnen wenn bei den gegnern keine "Smurfs"
    wie du sie nennst dabei sind besonders als Legy Spieler sollte man so keinerlei schwierigkeiten haben.

  • Alucard.6395Alucard.6395 Member ✭✭
    bearbeitet April 7, 2018

    Aber genau das ist der Punkt. In den unteren ranks bringen es die Leute sogar fertig selbst wenn man ein 1vs3 für sich entscheidet alles zu verlieren und sterben irgendwo offpoint gegen einen Necro während der Gegner noch 2 Points hat. Das ist dort leider keine Seltenheit und man kann nicht überall sein um für das Team Händchen zu halten. Deswegen muss dort selbst als highrank ein wenig Aufwand betrieben werden um von dort aus aufzusteigen, denn dort gilt einfach nur der Grundsatz:"Je weniger Idio*** im eigenen Team desto wahrscheinlicher der Sieg" Auch ich war mal Spaßeshalber mit einem Smurf Acc dort unterwegs und was ich dort erlebt habe war schon ziemlich "interessant",denn wenn ich dort Gewonnen habe dann meistens mit 500-50. Erst ab Gold 2 wird dies ein wenig besser und man kann sich auf seine skills verlassen um das Team zum Sieg zu führen

  • Zelatos.8123Zelatos.8123 Member ✭✭✭
    bearbeitet April 7, 2018

    es kommt aber auch ganz drauf an wo du stehst während du ein 1v3 bestreitest ob der Punkt euch gehört ,den Gegnern oder komplett ungecapped ist.
    Wenn du auf dem Midcap kämpfst während der Cap dir gehört und mit einem 1v3 meine ich nicht nur Tanken sondern die Gegner auch wirklich zu downen und zu Stompen dann brauch dein Team nichtmal was zu können , solange sie neben dir noch +1 Cap halten wenn du das ganze auch noch auf Far bewältigst bei dem die Gegner schneller bzw. einen kürzeren Weg zu dir haben dann spielst du im Grunde 1v5 und der Sieg ist dir sicher während dein Team irgendwo anders rumeiert wo es machen kann was es will. Aber wenn du das ganze auf deinem Close machst während die Gegner den Cap haben oder auf Far dann bist du am Ende eher der "Idiot", wenn man von Platin vs Silber ausgeht natürlich.Deswegen ist das Positionieren und ob der Punkt dir gehört oder den Gegnern sogar wichtiger als wieviele Leute du halten kannst. Wenn du das auf der falschen Posi machst und dein Team nur aus Flaschen besteht dann muss man sich nicht wundern wieso die meisten WannaBePro's
    die ja so sehr in ihrer Elo Dominieren am ende trotzdem verlieren.
    Um sich als Profi zu schimpfen gehört nunmal mehr dazu als nur seine Klasse zu können, Taktik ist genauso wichtig und zum Elitespieler nochmal ein ganzes stückchen mehr.

  • Alucard.6395Alucard.6395 Member ✭✭
    bearbeitet April 7, 2018

    dude, als warrior rasierst du dort alles was nicht bei 3 auf den Bäumen ist und FarCap bzw. MidCap sind Standard Eröffnungen. Nur was machst du wenn man ein 1vs3 auf dem FarCap für sich entscheidet, die Mitte zwar euch noch gehört aber dein Team auf einmal komplett Tod ist und jemand vom Gegnerischen Team auf dem Weg zur Mitte ist? Richtig! Ein blödes Gesicht und ob du es glaubst oder nicht so was ist dort "Alltag" und zwar nicht nur weil die Leute es dort verstärkt auf die Sekundären Objekte abgesehen haben sondern weil sie keine Grundkenntnisse in irgendetwas haben. Auch hier empfehle ich dir mal ein paar alte Streams von Helseth anzuschauen wo er so was schon mehrfach selbst miterlebt hat. Ob Taktik hin oder her, es bringt halt nur dann was wenn dein Team ein wenig Ahnung hat, ansonsten spielst du gegen eine Wand.

  • Zelatos.8123Zelatos.8123 Member ✭✭✭
    bearbeitet April 7, 2018

    Leute die keine Ahnung haben findet man auch oft genug auf Platin und zu Helseth kann ich nur sagen das ich ihn persönlich für keinen ausergewöhnlich guten Spieler halte weswegen ich das argument als nichtig ansehe.
    Ich habe schon mehrmal gegen ihn gematched und gewonnen und habe schon gegen viele Mesmer gekämpft die um ein vielfaches besser sind wie er.

  • Zuno.7024Zuno.7024 Member ✭✭

    @Zelatos.8123 schrieb:
    Leute die keine Ahnung haben findet man auch oft genug auf Platin und zu Helseth kann ich nur sagen das ich ihn persönlich für keinen ausergewöhnlich guten Spieler halte weswegen ich das argument als nichtig ansehe.

    Alucard spricht doch gar nicht (primär) über die Qualitäten von Helseth, sondern darüber, das man die von ihm angesprochenen Punkte dort ansehen kann.

    Die ich selbst kenne, aber auch bei anderen Spielern gesehen habe. Es gibt halt echt Teams die ihr 4 vs. 2 verlieren, während man selbst drei Gegner, auf welche Art auch immer, beschäftigt oder besiegt.

    Und da guckt man wirklich blöd, wenn ma gerade den letzten der drei Gegner finisht, sich umdreht und wundert... das eigene Team Tot, alle Punkte gedreht - Gegner waren schlecht, das eigene Team war schlechter. ^^

    Firemoon [Fire] - Kodash
    Lingrah lahney Sithis!

  • Cathy.4672Cathy.4672 Member ✭✭

    Ich habe jetzt 100+ matches gespielt - ALLEINE und kann dazu sagen, dass die Ränge wirklich Garnichts über einen einzelnen spieler etwas aussagen. ich bin jetzt am ende auf Platin 1 gerutscht und auch ne Zeitlang dort geblieben und bins immernoch, hab so zwischen 1530-1540 geschwankt die ganze zeit. und ich hab immernoch Gegner getroffen die kein 1v1 gegen mich gewinnen konnten, finde das sollte nicht sein. vor allem nicht als mesmer oder krieger ... es kann zwar sein, dass die gecarried worden sind durch ihren duopartner. aber ich finde immernoch, dass ich z.b. nicht in Platin reingehöre... denn ich stufe mich immernoch als durchschnitt ein. Kann zwar sein, dass ich halt nur glück hatte, aber werde es ja sehen. immerhin mache ich ja weiter und schaue was noch so passiert.

    ich merke mir die ganzen leute die eine schwäche gegen mich hatten und Focus die dann im Teamfight, wenn der erste down ist werden die Gegner nervös und machen fehler (denke ich). somit ists einfach für mich zu entscheiden was ich mache, wenn ich einen Gegner sehe, der auf far steht, der aber schon ein 1v1 verloren hat, na dann renn ich sofort hin :D wenn ich merke, dass wir mid nicht bekommen können, weil die wahrscheinlich viel stärker sind als wir im Teamfight, dann mische ich kurz mit und ziehe mich sofort zurück... das bekommen die teilw. überhaupt nicht mit. finde, das sollte auf Platin garnicht passieren.

    @Alucard.6395 wie meinst du das, du kannst dich nicht von unten nach oben arbeiten? also wenn ich mal eine ganz schlimme Phase hatte, und weit nach unten gerutscht bin, dann hab ich sofort gemerkt wie einfach das ganze wurde. die Gegner sind wie die fliegen aus den latschen gekippt. klar man muss schon aufpassen, dass man sich nicht irgendwo festkämpft und die Gegner dann die anderen punkte einnimmt, aber eig. sollte das ganz gut klappen dass man dennoch mehr gewinnt als das man verliert, vielleicht kommt es auch auf die klasse an, ich bin ziemlich mobil als dps guard.

  • norbes.3620norbes.3620 Member ✭✭✭

    Kommt auch drauf an was man spielt, als Support ist es oft schwieriger Teamfights entsprechend zu beeinflussen da man nur wenig Druck auf den Gegner ausüben kann. und einige Klassen wie z.B. der Dieb sind teilweise stark vom Ihrem Team abhängig, dass dieses sich vernünftig über die Karte bewegt um wirklich effektiv zu sein. Ist halt immer blöd wenn man sich auf jemanden verlassen muss dem man nichts zutraut.

    Warum sollte mein Beispiel untauglich sein wenn ich sage das man sich nicht künstlich darüber aufregen soll das die Mitspieler das Niveau ihrer Division an den Tag legen wenn man selbst in eben jener Division spielt.

    Ich selbst hatte noch nie Probleme damit in die Platin Liga aufzusteigen wenn ich dies denn wirklich wollte. Nicht jedes Match läuft Perfekt und sicherlich verwünscht man auch mal still seine Mitspieler aber das ist kein Grund diese öffentlich anzumachen für mich. Auch ist es kein Grund das Handtuch zu werfen. Ich versuche halt so gut es mir möglich ist das Match auf eine Weise zu beeinflussen um das von mir gewünschte Ergebnis zu erzielen und wenn dies nicht ausreicht ist es nun einmal so im nächsten Match wird es besser.. oder am nächsten Tag.

    Wenn man sich von dem Zwang verabschiedet innerhalb von 24 Stunden 3 Divisionen aufsteigen zu müssen wird das ganze auch um einiges entspannter.

  • Zelatos.8123Zelatos.8123 Member ✭✭✭

    als supporter bist du in den niedrigen rängen auch komplett überflüssig , gute supporter oder tanks sind erst wirklich in den höheren rängen entscheidend.
    wenn dein Team schlecht spielt und keinen schaden macht oder schaden macht aber schnell stirbst dann kannst du als supporter/tank auch überhaupt nix ausrichten, selbst wenn du einen Bunkerguard mit Focus auf das Rezzen spielst ,wenn ein mitspieler nach 5 sekunden umfällt und du ihn wieder aufhebst fällt dieser nach 5 sekunden wieder um. Wenn ich merke das ich als Ele nicht weiter komme weil der Schaden nicht stimmt ,dann wechsel ich auch auf eine Offensivere Klasse oder nehme ein Offensives Amulett damit ich den schaden wirken kann den mein Team nicht gebacken bekommt und schaffe es trotzdem noch 2v1 /3v1 zu Tanken.

  • Zelatos.8123Zelatos.8123 Member ✭✭✭

    als supporter bist du in den niedrigen rängen auch komplett überflüssig , gute supporter oder tanks sind erst wirklich in den höheren rängen entscheidend.
    wenn dein Team schlecht spielt und keinen schaden macht oder schaden macht aber schnell stirbst dann kannst du als supporter/tank auch überhaupt nix ausrichten, selbst wenn du einen Bunkerguard mit Focus auf das Rezzen spielst ,wenn ein mitspieler nach 5 sekunden umfällt und du ihn wieder aufhebst fällt dieser nach 5 sekunden wieder um. Wenn ich merke das ich als Ele nicht weiter komme weil der Schaden nicht stimmt ,dann wechsel ich auch auf eine Offensivere Klasse oder nehme ein Offensives Amulett damit ich den schaden wirken kann den mein Team nicht gebacken bekommt und schaffe es trotzdem noch 2v1 /3v1 zu Tanken.

Zum Kommentieren mit GW2-Account einloggen oder registrieren.
©2010–2018 ArenaNet, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Guild Wars, Guild Wars 2, Heart of Thorns, Guild Wars 2: Path of Fire, ArenaNet, NCSOFT, das ineinandergreifende NC-Logo und alle damit in Verbindung stehenden Logos und Designs sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der NCSOFT Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.