Beste Inhalte — Guild Wars 2 Foren

Beste Inhalte

  • Aw: Kamera-Ruckeln abschalten?

    ESC -> Optionen -> Kamera -> "Kamerawackeln aktivieren" deaktivieren

  • Häufig gestellte Fragen zum WvW

    F: Ab wann ist eine Welt „voll"?

    A: Eine Welt ist „voll", wenn die durchschnittliche wöchentliche Spielzeit im WvW eine bestimmte Schwelle überschreitet. Der Status der Welten wird in regelmäßigen Abständen überprüft. Der Status „voll" wird nach einer solchen Überprüfung entsprechend angepasst.

    F: Warum ist meine Welt voll, obwohl es nie eine Warteschlange gibt?

    A: Wir weisen den Status in Abhängigkeit von der durchschnittlichen wöchentlichen Spielzeit zu. Wenn eure Welt mit der Angabe „voll" versehen ist, heißt das also nicht zwangsläufig, dass es Warteschlangen gibt. Sowohl eine Welt mit einer hohen Bevölkerungszahl zu Spitzenzeiten als auch eine Welt, in der die Spieleraktivität stärker verteilt ist, können die Spielzeitschwelle überschreiten.

    F: Ich möchte mit meinen Gilden-Kameraden bzw. meinen Freunden spielen, sie befinden sich jedoch auf einem „vollen" Server.

    F: Dabei handelt es sich um einen bedauerlichen Nebeneffekt, der aus dem Sperren von Welten resultiert. Wir verstehen, dass dies unangenehm sein kann. Wenn wir Welten jedoch nicht sperren, würden sich zu viele Spieler anmelden und ausgewogene Matchups wären nicht mehr möglich.

    Es sind jedoch immer einige Gastgeberwelten und Verbindungen verfügbar. Somit gibt es für alle die entsprechenden Optionen, auch wenn manche Mitglieder einer Gruppe eventuell Änderungen in Kauf nehmen müssen.

    F: Wann ist meine Welt offen?

    A: Das hängt von den Spielern der Welt ab. Wenn Spieler zu einer anderen Welt wechseln oder eine bestimmte Zeitlang nicht mehr spielen, dann wirken sie sich nicht mehr auf die Schwellen aus. Das kann zur Öffnung der Welt führen.

    [Nicht ArenaNet, sondern die Spielzeit entscheidet darüber, wann eine Welt geöffnet wird. Deshalb ist es in den Foren auch untersagt, die Öffnung einer Welt zu fordern.]

    F: Warum sind manche Welten offen, obwohl sie die Schwellen überschreiten?

    A: Dafür gibt es mehrere Gründe:

    1. Wir passen den Bevölkerungsstatus der Welten zwar in regelmäßigen Abständen an, er wird jedoch nicht ständig aktualisiert. Wir arbeiten an einer Automatisierung dieses Vorgangs. Es kann jedoch gelegentlich vorkommen, dass sich mehr Spieler in Welten aufhalten, da die Schwellen nicht bei jedem Spielertransfer aktualisiert werden.
    2. Die Schwellen wurden angepasst. Mit der Anpassung der Bevölkerungszahlen wurden auch die Schwellen angepasst. Statt der Anzahl der WvW-Spieler ziehen wir jetzt die WvW-Spielstunden zur Bemessung heran. Aus diesem Grund mussten die Schwellen angepasst werden. Das Anpassen der Schwellen hat dazu geführt, dass einige Welten vorübergehend über der Schwelle liegen.
    3. Wiederkehrende Spieler können auslösen, dass eine Welt die Schwelle überschreitet. Wenn ein Spieler eine bestimmte Zeitlang nicht spielt, wird er bei der Überprüfung der entsprechenden Welt nicht mehr berücksichtigt. Kehrt der Spieler dann ins Spiel zurück, kann das dazu führen, dass die Schwelle überschritten wird, da wir keine Spieler aus Welten entfernen. Wir haben nicht vor, Spieler aus ihren Welten zu entfernen. Dies würde eine negative Spielerfahrung für die betroffenen Spieler darstellen.

    F: Basieren die Schwellen auf den Welten mit den höchsten Bevölkerungszahlen?

    A: Ja und nein. Beim Anpassen der Schwellen berücksichtigen wir stets die Welten mit der größten Bevölkerung und den meisten Spielstunden und stellen sicher, dass sie „voll" sind. Die Schwellen werden jedoch nicht in Abhängigkeit von den am stärksten bevölkerten Welten geändert, da dies leicht durch Spieler manipuliert werden könnte. Dazu müssten sie absichtlich mehrere Wochen lang nicht spielen, um die Bevölkerung ihrer Welt zu verringern und eine Öffnung der Welt zu bewirken.

    F: Warum löscht ihr nicht einfach alle Welten und fangt von vorne an? (Oder ähnliche berechtigte Anregungen zur Bevölkerung)

    A: Das Löschen von Welten und die Möglichkeit für Spieler, eine neue Welt auszusuchen, haben wir in verschiedenen Formen in Erwägung gezogen. Bisher haben wir noch keine Lösung gefunden, die die Probleme beim Ungleichgewicht der Bevölkerung unserer Meinung nach ausreichend behebt und gleichzeitig genügend weitere Bedingungen erfüllt, die uns die Umsetzung einer solchen Änderung erlauben. Es handelt sich dabei um ein besonders verzwicktes Problem, bei dem es zahlreiche Faktoren zu berücksichtigen gilt, die wir jedoch nicht alle öffentlich besprechen können. Aufgrund fehlender Informationen können viele Lösungsvorschläge zum Bevölkerungsungleichgewicht, die zunächst vielversprechend wirken mögen, die Erwartungen letztendlich nicht erfüllen.

    Selbst wenn wir oder die Community diese Ideen vorgeschlagen haben, gibt es gemischte Reaktionen, die belegen, wie riskant das Löschen von Welten wäre.

    F: Warum gibt es die Weltenverbindung und nicht eine andere Lösung?

    A: Das Spiel ist gewachsen und dabei haben sich die Bevölkerungszahlen weiter voneinander entfernt. Die Weltenverbindung wurde eingeführt, damit die Bevölkerungszahlen und Spielstunden der Welten flexibel angepasst werden können. Auf diese Weise können die Welten einander angeglichen werden. Die Weltenverbindung lässt sich im Vergleich zu anderen Systemen, die im Gespräch waren, zudem „einfacher" anpassen. Bei der Weltenverbindung wurde viel vorhandene Technologie herangezogen. Zudem nahm sie deutlich weniger Entwicklungszeit in Anspruch als andere Lösungen. Dadurch konnten wir das wachsende Problem mit der Bevölkerung schneller angehen und uns gleichzeitig um WvW-Angelegenheiten kümmern.

    F: Berücksichtigt ihr bei der Weltenverbindung oder dem Weltenstatus Zeitzonen bzw. gleicht ihr sie aus?

    A:Wir sehen uns die Teilnahme nach Zeitzonen an. Ein Ausgleich ist hier jedoch nur schwer möglich, da Spieler, die zu bestimmten Zeiten spielen, sich in der Regel in denselben Welten aufhalten, da es dort für sie mehr Mitspieler gibt. Die Spieler, die in Nebenzeiten aktiv sind, sind konzentriert. Es gibt nicht genügend von diesen Spielern, um für jede Welt eine Teilnahme rund um die Uhr zu ermöglichen. Mit den derzeitigen Bevölkerungszahlen der Welten lässt sich das schlicht nicht bewerkstelligen.

    F: Ist die maximale Spielerzahl einer WvW-Karte eine feste Vorgabe oder passt ihr sie je nach Serverauslastung dynamisch an?

    A: Die maximale Spielerzahl ist fest vorgegeben. Jedes Team hat die gleiche Anzahl an Spielern pro Karte. Wir ändern diese Zahl von Zeit zu Zeit.

    F: Ist das WvW-Team zuständig für Feedback zu Fertigkeiten und Spielbalance oder für sonstiges Feedback zu Klassen/Fertigkeiten?

    A: Nein. Das Fertigkeiten- und Spielbalance-Team kümmert sich um Fertigkeiten und die Spielbalance. Euer Feedback zu Fertigkeiten und Spielbalance könnt ihr in den Klassenforen posten: /home/leaving?target=https%3A%2F%2Fen-forum.guildwars2.com%2Fcategories%2Fprofessions" class="Popup. In den Foren werden die Diskussionen an einem Ort gebündelt, daher sind sie mit Abstand der beste Ort, um euch Gehör zu verschaffen.

    F: Warum kann man Teilnahme nicht auszahlen lassen?

    A: Das Auszahlen ist mit zahlreichen Komplikationen verbunden. Zudem ist es keine Lösung für den Hauptgrund, warum Spieler diese Möglichkeit vorschlagen: das AFK-Gehen. Es lässt sich unmöglich vorhersagen, welche Belohnungen ein Spieler verdienen würde, da wir nicht voraussagen können, ob eine Karte zur „In Unterzahl"-Karte wird oder ob sich die Platzierung eurer Welt ändert. Das Auszahlen von Belohnungen müsste genauso attraktiv sein wie die Belohnungen, die man für das aktive Spielen erhält. Sind die Belohnungen weniger attraktiv, würden Spieler trotzdem AFK gehen. Sind die Belohnungen zu attraktiv, würden sich alle ständig auszahlen lassen. Wir müssten die entsprechenden Spieler zudem für eine bestimmte Zeit aus dem WvW aussperren (oder zumindest von dem Verdienen von Teilnahme ausschließen). Der Zeitraum müsste mindestens so lang sein wie die Zeit für den Verfall, damit die Spieler nicht zu sehr verlockt sind, ein bisschen zu spielen, sich ihre Belohnung zu holen und diesen Ablauf zu wiederholen, um sich einen Vorteil bei Pips und Belohnungspfad-Belohnungen zu verschaffen.

    F: Wird es wieder ein WvW-Turnier geben?

    Das alte Turnierformat hat exzessives Spielen gefördert, was zur Erschöpfung vieler Spieler geführt und sich in einem dauerhaften Rückgang der WvW-Spielerzahlen bemerkbar gemacht hat. Dieser Umstand hatte negative Auswirkungen auf das Format. Um das Spielerlebnis des WvW zu wahren, ist eine Neuauflage der WvW-Turniere momentan nicht geplant.

  • Aw: Krieger Bubble zerstört das Gameplay

    @hadesgangster.1963 schrieb:
    Bla bla, orthographisch fragwürdige Textwüste

    Ich würde ja glatt sagen, wir reden aneinander vorbei. Aber du redest nicht, sondern wirfst ja immer nur mit denselben ausgekauten Brocken um dich. Selbst ich als "PvE-Opfer" kann ausweichen. Du bist lt. eigener Aussage sowohl der unangefochtene WvW-Gott als auch Kommi "seit Release" und schaffst das nicht? Dann wird's wohl an der Bubble liegen.

    Diskussion von meiner Seite aus beendet. Du machst dich sonst nur noch lächerlicher, und das muss doch nicht sein.

  • Aw: Krieger Bubble zerstört das Gameplay

    @Asfalon.5863 schrieb:

    @hadesgangster.1963 schrieb:
    Aber wir wahren WvWler denen das WvW was bedeutet sehen das ganze anders.
    Bitte kommentiert nur dann wenn ihr auch Ahnung von dem ganzen Zeug habt man merkt das ihr es nicht habt.

    Oh, allmächtigster Meister des einzig wahren WvW, sei nachsichtig mit uns Unwürdigen!
    (Geht's noch?)

    Ich habe mir auch gestern ein Holzmännchen gekauft, auf ein kleines Podest gestellt und ihn hadesgangster genannt. Jedes mal, wenn ich jetzt in's WvW gehe, bete ich vorher zu ihm.
    Leute die finden die bubble ist op, sollten am movement arbeiten.
    Bin auch schon in der bubble gestorben, war aber dann meine Schuld, weil ich schlicht gepennt hab.

  • Aw: Ektoplasmakugeln

    Wir haben nicht vor, sie in zwei Monaten wieder umzubenennen, vielleicht in drei ... Nein, im Ernst, die bleiben jetzt so.

  • Aw: Krieger Bubble zerstört das Gameplay

    @hadesgangster.1963 schrieb:
    Hier mal ein Video das zeigt wie krass der Dreck ist

    Äh, ja und wo is das Problem bei der Sache? Das Movement ist halt gut von denen. Man beschwert sich jedes mal über den Krieger, weil er der einzige ist, der mal ohne condis etwas bewirken kann. Jetzt hat er mal wieder etwas bekommen, wo ihn stark macht und das geheule geht von vorne los. Lol. Wenn man sich die mechanik und auch die Zeit zum Casten anschaut und er rechtzeitig unterbrochen wird, dann kann er dieses Teil nicht setzen. Man muss halt nun als kollektiv spielen und nicht einfach brain afk meinen, die Roten Felder spalten zu können. Klaro kann man nicht alle Krieger unterbrechen, nur sollte man vielleicht auch bedenken, dass auch bei seinem Zerg Krieger dabei sind, die das gleiche können und wenn diese dann nicht in der Lage sind, das gleiche zu tun, dann is halt Pech.

    Soviel dazu

  • Aw: Welcher ist der angenehmste WvW-Server?

    Ich war in meiner gesamten Spielzeit nun auf Elona, Millersund, Flussufer Kodasch und Drakkarsee sowie noch einige andere Internationalen. Zwar habe ich ungefähr 4 meiner 5 Jahre (wirklich ungefähr) auf Elona verbracht, kann aber trotzdem was zu den anderen Servern sagen. (Natürlich immer zu der Zeit wo ich da war!!)

    Millersund war irgendwie schon immer nur ein kleiner Nebenserver. Sehr nette und angenehme Community aber wenn man keine Gilde hatte lief dort nicht viel.
    Flussufer war viel los, allerdings ist der Umgangston dort etwas rauher.
    Kodasch ist mein absoluter Hassserver, die Zeit dort war absolut verschwendet. Total schlechte Raids und eine Community, die an Saltiness nicht zu überbieten war.
    Drakkarsee war auch eine schöne Zeit. Sehr ruhiger Server auf dem damals gut was los war. Allgemein eine sehr entspannte Community.

    Tja, und dann noch Elona. Dort habe ich die meisten meiner schönen Zeiten verbracht. Ich war öfters auch unzufrieden (oder meine Gildenleiter), was dann auch der Grund für einen Transfer war. Trotzdem musste ich feststellen, dass egal wo ich hin bin es dort mindestens genauso mies war und die Leute auf Elona mir irgendwie ans Herz gewachsen sind. Auch wenn man sich regelmäßig anpflaumt und alles nur zu 70 % so funktioniert wie man es gerne hätte ist das insgesamt ein schöner Durchschnitt. (Im Gegensatz zu Servern wo ein paar Sachen 100 % laufen und andere zu 0%).
    Ich kann Elonafels jedem ans Herz legen, insbesondere Neulingen und Gilden. (Wir brauchen dringend mal neue Leute).
    Ansonsten Drakkar und Millersund.
    Kodasch und Flussufer werde ich niemals wieder betreten.

  • Aw: Kodasch offen.

    @lambada.5106 schrieb:
    Kodasch + Elona werden nie wieder hochkommen. Das DIng ist durch.
    Riverside ist nur künstlich oben durch den Morgen-PPT-Zerg, selbst zur Prime ist es da teilweise schon zzZz. Und sie werden nicht aufgehen btw.
    Aba/Dzago hat scheinbar keine Orga, kein Kern, keine Leute oder keinen Willen um sich zu bewegen. T4/5 ebenso.
    Drakkar/Miller ist gerade T2, bleibt da sogar und so trashig wie da etliche sind, einige trauen sich sogar mal zu kämpfen und echte Zergfights zu machen. Insofern wünsche ich es denen einfach nur, dass sie ihren kleinen Drive beibehalten und mal was aus sich machen und sogar noch fähige WvW'ler bekommen, die mehr können als "Waldi auf Mauer" und "AC wo immer es geht".

    Vielleicht hat auch einfach nicht jeder Server den Anspruch, oben mitspielen zu müssen. Mir persönlich ist das Ranking eigentlich total egal, da habe ich ja auch gar nichts von. Für mich ist viel wichtiger, dass es abwechslungsreiche Gegner gibt (und da bin ich mit dem 1up/1down eigentlich sehr zufrieden) und das auf beiden Seiten auch was los ist. Derzeit sind Feuerring und Kodasch beispielweise so tot, dass wohl keiner gegen sie spielen will. Ansonsten bin ich aber mit Abaddon/Dzagonurs Position im T3-T5 völlig zufrieden. Es gibt gute und schlechtere Gegner, aktive und weniger aktive Phasen aber es ist zumindest immer irgendwo etwas los.
    Am liebsten habe ich eigentlich in den letzten Monaten immer gegen Elona gespielt, weshalb ich es auch schade finde, dass dort derzeit nicht mehr so viel los ist (gz trotzdem für eure 30+ PWs im Palast am Sonntag xD)

    Ob Kodasch von der Aktion profitiert hat wird sich zeigen. Wenn ein gewisser Kern aus Spielern jetzt wieder Bock hat, allein weil sie denken, dass sich jetzt etwas ändert, dann könnte das ja schon etwas ausmachen. Ich kann ehrlich gesagt schon bei Kodasch und Elo verstehen, dass da einfach die Luft raus ist, wenn man wochenlang unten hängt und es keine Aussicht auf Besserung gibt. Das haben fast alle anderen deutschen Server tatsächlich auch schon durchmachen müssen seit dem Verlinkungssystem, allen voran wir auf Abaddon gleich nach EInführung des Systems.

    Das Problem ist eben immer noch, dass es eigentlich einen kleinen deutschen Server zu wenig (oder einen großen zu viel) gibt. Würde mich gar nicht wundern, wenn Arenanet darauf spekuliert, Elona eines Tages auch zu verlinken (denn mal unter uns: Selbst als Gegner merkt man, dass Elo einfach riesige Lücken in ihrer Kommiabdeckung haben und sowas bricht einem einfach erfahrungsgemäß das PPT-Genick. Und ohne PPT kein Aufstieg.)
    Daher haben sich ja auch die Riversideler ihr Problem ein wenig selbst geschaffen: Sie haben keinen Bock auf PTT, finden die loweren Tiers aber langweilig. Ich hatte eigentlich immer den EIndruck, dass RS ganz gut ins T2 passt und auch die Internatiolen bzw. Französischen Gegner da oben ganz zufrieden damit waren, gegen Flussi zu spielen. Deshalb hatte mich auch gewundert, dass sie überhaupt so nach unten gefallen sind. Aber jetzt sieht man: Keine Abdeckung am Nachmittag. Und je höher man in den Matchups kommt, desto größer ist die Abdeckung der Gegnerserver.

  • Aw: Kodasch offen.

    @Seffen.2875 schrieb:
    Mich würde mal interessieren, auf wessen Kosten das nun geht. (Also wer jetzt die meisten Leute an Kodasch verliert.)

    Aber ein ist Gewiss, wer jetzt auf Kodasch transt, ist in spätestens 2 Wochen wieder zurück. Wer es länger dort aushält ist echt hart im Nehmen.

  • Aw: Kodasch streikt! :D

    @Steven.8690 schrieb:
    Wobei man fairerweise sagen muss, die Community ist erst so toxic geworden.

    Früher ging es tatsächlich etwas gechillter zu. Wobei man das nicht zu hoch hängen darf, das ist halt selbstverstärkend: Läufts mal gut => Volle Maps + Alles Friede, Freude, Eierkuchen, läufts schlechter => [outnumbered] nebst Rumgeflame im Map/Teamchat...

    @TSCschweigi.6749 schrieb:
    kodash ist offen!!
    schnell alle drauftransen .

    Experiment erfolgreich. B) Ob es was bringt? Ohne Offtime-Spieler wird's jedenfalls schwer mit dem Aufstieg.

©2010–2018 ArenaNet, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Guild Wars, Guild Wars 2, Heart of Thorns, Guild Wars 2: Path of Fire, ArenaNet, NCSOFT, das ineinandergreifende NC-Logo und alle damit in Verbindung stehenden Logos und Designs sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der NCSOFT Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.